Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > Anhaltische Jugendmeisterschaft in den gastgewerbliche Berufen: Sophie Therese Knull kocht sich auf Platz 1 >
Anke Katte Anke Katte
aktualisiert am 07.02.2020 um 15:27:48

Anhaltische Jugendmeisterschaft in den gastgewerbliche Berufen: Sophie Therese Knull kocht sich auf Platz 1

Vorbereitungen bei den angehenden Köchen. Vorbereitungen bei den angehenden Köchen.
Foto: Frank Schmidtke Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder)
Wettbewerb  befeuert die Leidenschaft für den Beruf

Von Frank Schmidtke


Am 1. Februar kamen Auszubildende aus der Region in den Berufen Koch/Köchin sowie Restaurant- und Hotelfachleute im Anhaltischen Berufsschulzentrum „Hugo Junkers“ in Dessau zusammen, um in einem Leistungsvergleich, die Besten ihres Faches zu ermitteln.
Der Kochverein Anhalt-Dessau e.V. hatte in Kooperation mit der DEHOGA Sachsen-Anhalt zur 21. Ausgabe der anhaltischen Jugendmeisterschaft in den gastgewerblichen Berufen eingeladen.
Den angehenden Gastro-Fachleuten bot sich hier die Gelegenheit, miteinander zu wetteifern, ihr Können unter Beweis zu stellen und zu zeigen, dass sie mit Leidenschaft bei der Sache sind.

Diese Leidenschaft zu vermitteln und zu fördern, sollte das große Anliegen von Schule und Ausbildungsbetrieben sein, so die Kreisvorsitzende der DEHOGA, Claudia Schwalenberg. Gemeinsam mit dem Berufsschullehrer und Koch Thomas Wolffgang vom Kochverein Anhalt-Dessau e. V. organisiert sie die Veranstaltung.

Beide betonen die Wichtigkeit der Nachwuchsförderung, gerade in der Hotel- und Restaurantbranche. Ihr gemeinsames Credo: Wettbewerbe wie die Anhaltmeisterschaft befeuern Ehrgeiz und Kreativität bei den Jugendlichen. Außerdem bieten sie den Auszubildenden in Vorbereitung auf ihre Abschlussprüfungen die Möglichkeit, zu erkennen, „Wie weit bin ich? Wo habe ich noch Schwächen und wie kann ich diese abstellen?“.

Sehr gut vorbereitet auf ihren baldigen Eintritt ins Berufsleben zeigte sich bei diesen Meisterschaften Sophie Therese Knull vom Restaurant „Das Zieglers“ in Wörlitz. Sie überzeugte die fachkundige Jury von ihren Kochkünsten und gewann den Wettbewerb souverän in ihrer Kategorie. Die Sieger bei den Restaurant- und Hotelfachleuten hießen: Hadi Sukron (Ringhotel „Zum Stein“, Wörlitz) und Emma Müller (Luther-Hotel, Wittenberg).

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 17. September 2020, 16 Uhr - Landkreisinformationen: ...
Anzeige
Sag Ja!
Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Gerhard Tetzlaff Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Gerhard Tetzlaff Nun schon zum 11. Mal veranstaltet der brau.ART e. V. seine jährliche Gruppenausstellung in der Alten Schultheiss-Brauerei Dessau. ...
Anzeige
Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Fred Giese Dessauer brau.ART-Künstler vorgestellt: Fred Giese Nun schon zum 11. Mal veranstaltet der brau.ART e. V. seine jährliche Gruppenausstellung in der Alten Schultheiss-Brauerei Dessau. ...
Anzeige
Trauerportal