Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > Hort Aken mit neuen Angeboten und einer Kunstaktion >
Torsten Waschinski Torsten Waschinski
aktualisiert am 27.04.2020 um 09:49:29

Hort Aken mit neuen Angeboten und einer Kunstaktion


Foto: Stadtverwaltung Aken (Elbe) Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder) Galerie (3 Bilder)
(red). Seit geraumer Zeit stellt die Stadt Aken (Elbe) Bastel-, Mal- und Beschäftigungsangebote für Kinder und Kleinkinder auf der Homepage der Stadt zur Verfügung.

Egal ob Bastelbögen, Koch- und Backrezepte, Rätsel, Anleitungen und kleine Spiele, hier ist für Jeden etwas dabei. Die Beschäftigungsangebote können selbstverständlich kostenlos heruntergeladen und ausgedruckt werden und wurden darüber hinaus in den letzten Wochen mehr als 50 Mal von den Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung an Familien verschickt, die nicht über die technischen Voraussetzungen verfügten.

Auf Initiative des Bürgermeisters der Stadt Aken (Elbe), Jan-Hendrik Bahn, soll dieses Angebot nun auch multimedial erweitert werden. Zu den Downloads kommen nun auch Videos, die direkt in den Einrichtungen vom dortigen Personal produziert werden.

„Damit gehen wir einen weiteren Schritt in das digitale Zeitalter“, freut sich Akens Bürgermeister Bahn. Er ist mächtig stolz auf das erste Video, welche nunmehr auf der Seite der Stadt Aken (Elbe) zu sehen ist.

Gezeigt wird, wie man sich Hammer, Faden und ein wenig Kreativität ein tolles Namensschild bastelt. Folgen sollen in den nächsten Wochen und Monaten noch viele weitere Videos aus den städtischen Kindertageseinrichtungen.

Weiterhin rufen die Hortnerinnen mit Ihren Kindern alle Akener auf gemeinsam eine „Schlange des Wartens“ zu gestalten. Der Kopf der Schlange liegt schon am Schuleingang, unter dem Schaukasten des Hortes. Nun ist es an den Akener Kindern, gemeinsam mit deren Eltern Steine zu sammeln und diese zu gestalten.

„Geht an die Elbe und in die weite Natur, sammelt Steine und bemalt sie zu Hause. Dann bringt Ihr diese zum Horteingang. Dort befindet sich ein Karton wo Ihr Eure Steine ablegen könnt“, erklärt die Leiterin des Akener Hortes Ingrid Grey die Aktion.

Die Kinder und Erzieher in der Notbetreuung legen die Steine dann durch die Stadt, um das Rathaus, über den Markt … "und wer weiß wie weit unsere Schlange reichen wird?"

(Pressemitteilung Stadt Aken)

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Jumanji - The next level Verlosung: Jumanji - The next level Die Gang ist wieder da in JUMANJI: THE NEXT LEVEL, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu...
Anzeige
Unser Land
Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Krise: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 27. Mai 2020, 14.00 Uhr - Landkreisinformation ...
Anzeige
65plus - digitale Kommunikation 65plus - digitale Kommunikation In Kontakt ist wichtig, auch für die Senioren, doch wie…? Was für junge Leute selbstverständlich ist, scheint für Senioren doch schon...
Anzeige
Trauerportal