Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > Kleine Paddler ganz groß >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 06.10.2020 um 15:25:30

Kleine Paddler ganz groß

Auch die Kleinsten gaben bei der Corona-Regatta des WSC Friedersdorf auf dem Muldestausee alles und bekamen dafür Medaillen, auch wenn nicht immer alle trockenen Fußes ins Ziel kamen, dabei sein war für die meisten Kinder und Jugendlichen alles. Auch die Kleinsten gaben bei der Corona-Regatta des WSC Friedersdorf auf dem Muldestausee alles und bekamen dafür Medaillen, auch wenn nicht immer alle trockenen Fußes ins Ziel kamen, dabei sein war für die meisten Kinder und Jugendlichen alles.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (1 Bild)
Der WSC Friedersdorf hat noch einmal die Paddel rausholen lassen, die Paddel der Jüngsten im Wassersportverein…

Friedersdorf (ts).
Die Aufregung war riesengroß unter den kleinen Wassersportlern des WSC Friedersdorf. Mussten die jüngsten Kanuten doch lange Zeit auf diesen Wettkampf warten. Dieser kam auf Initiative des WSC Friedersdorf mit den befreundeten und benachbarten Vereinen aus Jeßnitz und Sandersdorf zustande. Coronabedingt fanden in dieser Saison keine Wettkämpfe statt und selbst das Training erfolgte unter hygienischen und Abstandsregeln statt.

„Wir haben die Schülerinnen und Schüler sowie die Kleinsten immer wieder beflügelt durchzuhalten, um halt im Wettkampftraining zu verweilen“, sagt die WSC-Vereinsvorsitzende Gabi Max: „Ein großer Dank geht auch an die Eltern“. Die größte Sorge war das Wetter, da die Vorhersage nicht die beste war. Aber der Wettergott stand auf Seiten der kleinen Kanuten. Die Witterungsbedingungen waren sogar sehr gut. Vor Beginn der Regatta waren die kleinen Mäuse total aufgeregt, da es für einige die allererste Regatta, die ersten „Wettkampfmeter“ in ihrem Leben waren.

50 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren (Schüler C, Schüler B und Schüler A) vom Kanusportverein Jeßnitz, dem Sandersdorfer Kanuverein und vom WSC Friedersdorf gingen dann an den Start. Bei den Friedersdorfer Canadiern starteten erst vor wenigen Monaten die wackligen Paddelversuche im neuen „Canadierkatamaran“. Melvin, Richard, Kjell, Nils und Yannick konnten unter den stolzen Blicken der Eltern und Großeltern ihr Können zeigen - auch wenn nicht alle das Ziel trocken erreichten - doch das gehört dazu. Für eine Medaille hat es in den Einer- und Mannschaftsbooten auf jeden Fall für alle Jungs gereicht.

Am Ende konnte jeder zwei Medaillen mit nach Hause nehmen, denn neben den Wettkampfmedaillen gab es zusätzlich noch Teilnehmermedaillen. Für die Älteren war es auch ein Leistungsvergleich, bei dem sie ihre Fähigkeiten präsentieren konnten. Alexia, Annabell, Emma und Lukas vom WSC haben gleich dreimal in die Goldkiste gegriffen. „Ich bin megastolz auf die Leistungen unserer Sportler. Ohne die vielen Helfer aus dem Verein und die Unterstützung durch die Eltern bei der Vorbereitung und Durchführung hätten wir das so nicht stemmen können. Ines Wolff vom WSC hat alles perfekt organisiert. Für ihre ältere Tochter Leni (7 Jahre) war es die erste Regatta. Leni hat erst dieses Jahr paddeln gelernt“, freut sich die Nachwuchstrainerin Susanne Posniak. Die Ergebnisse gibt es unter www.wochenspiegel-web.de

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Corona-Pandemie: Ticker für Anhalt-Bitterfeld Corona-Pandemie: Ticker für Anhalt-Bitterfeld 19. Oktober 2020, 14 Uhr - Landkreisinformationen: ...
Anzeige
Unser Land
Aktuelle Sperrungen KW 43 im Landkreis Anhalt-Bitterfeld Aktuelle Sperrungen KW 43 im Landkreis Anhalt-Bitterfeld Baustellenrapport im Landkreis Anhalt-Bitterfeld vom 16. Oktober 2020 - Vollsperrungen und halbseitige Sperrungen ...
Anzeige
Astronomietag und Herbstradeln Astronomietag  und Herbstradeln Seit 2003 ruft die Vereinigung der Sternfreunde  jährlich zum Astronomietag auf. Das „Kultur mobil“  lädt zur Radtour nach...
Anzeige
Trauerportal