Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > in eigener Sache > „60plus - Da geht noch was!“ >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 02.05.2015 um 16:55:01

„60plus - Da geht noch was!“

„60plus - Da geht noch was“ – attraktiv, sportlich und voller Datendrang, die heutige Generation 60plus. „60plus - Da geht noch was“ – attraktiv, sportlich und voller Datendrang, die heutige Generation 60plus.
Foto: Thomas Schmidt
Der Wochenspiegel und seine Partner suchen die „The New Generation“ - jetzt mitmachen und „60plusler“ vorschlagen. Der Wochenspiegel ruft für „60 Plus - Da geht noch was!“ zum Fotowettbewerb auf.

Bitterfeld (WS).
Liebe Leserinnen und Leser, der Wochenspiegel stellt sich dem Demographiewandel im Land und zeigt das Älterwerden in der Gesellschaft von seiner schönsten Seite mit seinem neuen Magazin „60plus. Da geht noch was!“.   Der Wochenspiegel veröffentlicht diese Sonderausgabe am 03. Juni.

Wen schlagen Sie vor?

Ihre Vorschläge für die Aktion "60plus - da geht noch was" senden Sie bitte per E-Mail an redaktion@wochenspiegel-bittereld.de (Betreff: "60 plus") mit ein paar erläuternden Zeilen.

Vergessen Sie bitte nicht, den Namen, die Adresse und die Telefonnummer des "Unruhe-Ständlers" anzugeben. Sie können uns natürlich auch telefonisch (03493 30 57 0) einen Tipp zu Personen geben, die es verdient haben, vorgestellt zur werden.
Die engagierten 60pluser werden in den nächsten Ausgaben und in der Sonderveröffentlichung "60plus - Da geht noch was!", die darüber hinaus jede Menge Veranstaltungs-, Reise- und Freizeittipps sowie regionale Angebote und Dienstleistungen speziell für diese Generation bereithält, vorgestellt.

Das Magazin gibt nicht nur jede Menge Tipps für unsere 60plusler, sondern zeigt sie so, wie sie sich heute präsentieren: selbstbewusst, aufgeschlossen, sportlich, hilfreich und lerneifrig. Noch nie war Älterwerden so attraktiv, sportlich und voller Datendrang angesagt wie im 21.  Jahrhundert. Nächste Woche mehr in Ihrem Wochenspiegel.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Models: Die eine und die andere Braut Models: Die eine und die andere Braut Wochenspiegel-Themenjahr „Menschenskinder“ stellt gewöhnliche und besondere Menschen vor - diesmal Wiebke und Margret Zander - Models aus...
Anzeige
Sag Ja!
Mößlitzer Weihnachtsbäckerei Mößlitzer Weihnachtsbäckerei Der Wochenspiegel hat den Mößlitzer Weihnachtsbackfrauen wieder über die Schultern geschaut. Zwei Rezepte für leckere...
Anzeige
Der erfolgreiche Weg zum Beruf beginnt Der erfolgreiche Weg zum Beruf beginnt Ein hitziger Start in das neue Ausbildungsjahr 2018/2019 im Städtischen Kulturhaus Wolfen. Beste Chancen für die 135 Azubis in 17 Ausbildungsberufen...
Anzeige
Unser Land