Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Köthen > in eigener Sache > Die „Messe der Feste“ auf Gut Mößlitz mit der Kürung Brautpaar des Jahres >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 22.01.2017 um 09:27:42

Die „Messe der Feste“ auf Gut Mößlitz mit der Kürung Brautpaar des Jahres

Neben der Kürung der Brautpaare des Jahres, gibt es bei der „Messe der Feste“ vieles rund um das Thema Hochzeit und Feiern zu bestaunen. „Kleider machen Leute“, süße Verführungen und Aussteller präsentieren eine Fülle an Möglichkeiten zu den verschiedensten Anlässen. Neben der Kürung der Brautpaare des Jahres, gibt es bei der „Messe der Feste“ vieles rund um das Thema Hochzeit und Feiern zu bestaunen. „Kleider machen Leute“, süße Verführungen und Aussteller präsentieren eine Fülle an Möglichkeiten zu den verschiedensten Anlässen.
Foto: Thomas Schmidt Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder) Galerie (10 Bilder)

Heiratswillige können sich am 21. Januar, ab 13 Uhr, viele Ideen holen und die Kürung zum "Brautpaar des Jahres" live erleben. Die Messe der Feste mit Programm und Ausstellern, dazu elegante Kleider, aufwändige Accessoires und das perfekte Make-up.

Mößlitz (ts)
. Es wieder soweit, am Samstag, den 21. Januar 2017, ab 13 Uhr (bis ca. 18:00 Uhr), findet die „Messe der Feste“ auf dem Gut Mößlitz bei Zörbig statt. Dazu wallende und elegante Kleider, aufwendige Accessoires oder die perfekte Hochzeits- oder Feierörtlichkeit sowie jede Menge Ideen, Tipps und Trends rund um das Feiern und die Eheschließung und als einer der Höhepunkte die Kürung zum Brautpaar des Jahres.

An diesem Tag wird das traditionsbewusste Hochzeitsgut mit seinem feierlichen Ambiente zum Mekka für alle Heirats- und Feierwilligen. Nirgendwo sonst in der Region können sich Paare an einem Ort umfassender und vielseitiger rund um den schönsten Tag im Leben informieren. Absolut Braut- und Festmoden, der Förderverein Gut Mößlitz e.V. und der Wochenspiegel präsentieren an diesem Tag Ideen für den schönsten Tag im Leben.

Doch nicht nur für die Hochzeit lassen sich viele Ideen sammeln, für die Feierlichkeiten zu den Jubiläen der silbernen und goldenen Hochzeit, der Jugendweihe oder Konfirmation sowie zu weiteren Feierlichkeiten gibt es jede Menge Angebote. Die einen planen ihre Feier oder Hochzeit langfristig und detailverliebt, andere lassen alles auf sich zukommen. Genau dafür gibt es die Messe der Feste, auf der alle denkbaren Dienstleister ihre Angebote vorstellen. 

Von der Brautmodenschneiderei bis hin zum Konditor für die Hochzeitstorte, vom Juwelier für die perfekten Eheringe bis hin zum perfekten Make-up und der Hochzeitsfrisur, die Ausstellervielfalt lässt keine Wünsche offen. Doch auch ein Hochzeitszimmer mit allen Dekorationen und standesamtlichen Utensilien wartet auf die Messegäste. Dazu kann man auch das Gutsgelände mit seinem winterlichen Flair bewundern. Alle Aussteller kommen aus der Region. „Die Messe der Feste hat sich zu einer festen Größe im Kalender etabliert und jedes Jahr kommen mehr Besucher zu uns“, wissen Conny Rasenberger und Anne Egert, Mitorganisatorinnen der Messe. Im vergangenen Jahr sind über 500 Interessierte gekommen, Tendenz steigend. Zahlen, die für sich sprechen.

Zu den Highlights im Januar zählen unter anderem die Modenschau der Braut- und Festmoden, die Kürung der fünf Brautpaares des Jahres, eine Haarstyling-Show, ein Glücksrad, die Jugendmodeschau, eine Vorher-Nachher Make-up-Show, ein Live Fotoshooting, eine Gesangsshow, der Anschnitt der sechsstöckigen Hochzeitstorte für alle und der Brautstraußwurf der Gewinner-Braut.

Der Wochenspiegel hatte zur Teilnahme an der Aktion „Brautpaar des Jahres“ aufgerufen. Jetzt wird unter den fünf Erstplatzierten das Brautpaar des Jahres gekürt. Dazu müssen alle fünf Brautpaare in Original Brautbekleidung auf dem Gut Mößlitz erscheinen. Dort gibt es dann für alle fünf Preise im Gesamtwert von über 3.000 Euro von den Sponsoren (blauer Kasten) zu gewinnen. Beim anschließenden Brautstraußwurf sind alle Heiratswilligen aufgerufen, auf das Gut Mößlitz zu kommen, um diesen zu fangen (Mindestalter 18 Jahre).

Denn auch die Brautpaare, die in diesem Jahr bis 31. Dezember 2017 heiraten, können Sonderpreise gewinnen. Auch der Landesverband Sachsen-Anhalt der Interessenvereinigung Jugendweihe e.V. mit Hauptsitz in Magdeburg und Dessau ist mit dabei. Die Vereinigung gibt es, weil die Jugendweihe nach wie vor ein fester Bestandteil im Leben vieler junger Menschen in diesem Land ist. Seit der Gründung des Vereins im Jahre 1990 haben mehr als 300.000 Mädchen und Jungen diesen symbolischen Schritt vom Kind zum Erwachsenen vollzogen. Fast 7.500 Feierstunden hat der Verein seitdem organisiert.

Auch der Förderverein Gut Mößlitz e.V. ist als Gastgeber mit vertreten. Als soziokulturelles Zentrum der Stadt Zörbig ist er für Hochzeitsfeiern und Trauungen in größerem Stil geeignet. Das Trauzimmer im Ostflügel des Haupthauses bietet die Möglichkeit, dass bis zu 40 Gäste an der festlichen Zeremonie teilnehmen können. Der spätklassizistische Bau in seiner Einheit mit dem weitläufigen Gutspark mit vielen verträumten Orten, den romantischen Wiesen, Teichen und dem angrenzenden Kräutergarten sowie einer Streuobstwiese mit alten Obstsorten, Naturpfaden und Bienenvölkern sowie Spielplätzen für Kinder laden ein, sich das „JA-Wort“ auf Gut Mößlitz zu geben.  

Weitere Infos rund ums Heiraten: www.SagJa.org
 
Messe der Feste am Samstag, den 21. Januar 2017

Navigationsdaten: Förderverein Gut Mößlitz, Mößlitz Nr. 6, 06780 Zörbig (www.gut-moesslitz.de)
 
PROGRAMM:

13:00 Uhr 
Einlass mit Glücksrad und Gewinnchancen
 
13:15 Uhr
Eröffnung Moderation DJ Tobias Wieschke und Vorstellung der Firmen im Gespräch

13:20 Uhr
Vorstellen
- Absolut Braut- & Festmoden Rasenberger
- Förderverein Gut Mößlitz
- Mary Kay Cosmetics
- Figaro GmbH und Figaro Junior Team
- Je To Collektion Silber-u.Schmuckdesign                                     
 
13:30 Uhr
Vorstellen
- Optik Lorenz
- Blumen Becher
- Sorafé – Gesangsduo
- BURATTI

13:45 Uhr
Vorstellen
- Bäckerei &Partyservice Burchert,
- Country Park- Hotel Brehna
- Musik und Entertainment Tobias Wieschke
 
13:55 Uhr
Vorstellen
- Berserker Feuerwerk
- Foto Grehl        
- Landesverband Sachsen–Anhalt Interessenvereinigung Jugendweihe e.V.
14:00 Uhr
Modenschau Braut
14:30 Uhr
Brautpaar des Jahres / Brautstraußwurf                               
15:10 Uhr
Showblock Singen/ Frisuren/ Kosmetik
15:15 Uhr
Modenschau Festmoden
15:30 Uhr
Showblock mit dem Duo Sorafé
16:15 Uhr
Modenschau Jugendweihe
16:35 Uhr
Hochzeitstortenanschnitt
17:00 Uhr 
Live Foto-Shooting


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Models: Die eine und die andere Braut Models: Die eine und die andere Braut Wochenspiegel-Themenjahr „Menschenskinder“ stellt gewöhnliche und besondere Menschen vor - diesmal Wiebke und Margret Zander - Models aus...
Anzeige
Sag Ja!
Mößlitzer Weihnachtsbäckerei Mößlitzer Weihnachtsbäckerei Der Wochenspiegel hat den Mößlitzer Weihnachtsbackfrauen wieder über die Schultern geschaut. Zwei Rezepte für leckere...
Anzeige
Der erfolgreiche Weg zum Beruf beginnt Der erfolgreiche Weg zum Beruf beginnt Ein hitziger Start in das neue Ausbildungsjahr 2018/2019 im Städtischen Kulturhaus Wolfen. Beste Chancen für die 135 Azubis in 17 Ausbildungsberufen...
Anzeige
Unser Land