Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Der Lutherschal in vielen kleinen Händen >
Katharina Bautz Katharina Bautz
aktualisiert am 01.02.2018 um 11:53:10

Der Lutherschal in vielen kleinen Händen


Foto: Katharina Bautz
Wolferode. Der 12 Meter lange Schal, der zur vergangenen Weihnachtszeit den stählernen Hals von Martin Luther auf dem Eisleber Markt schmückte, landete die Tage in den Händen der Kindergartenkinder von Wolferode. 
Bei der jährlichen Schalversteigerung kommt das Geld immer einer Kindereinrichtung zugute. Dieses Mal war nun die Wolferöder Kita „Hasenwinkel“ die begünstigte Institution. Ersteigert hatte es das Unternehmen Hallog für 250 Euro.
Nun stand die Scheckübergabe im Kindergarten an. Die Kleinen hatten für die Ersteigerer extra tolle Bilder angefertigt, Kuchen gebacken und ein Lied eingeübt. Bei der Geldübergabe wurde der Betrag von der Oberbürgermeisterin Eislebens, Jutta Fischer, um 100 Euro erhöht, die an dem Tag leider selbst nicht dabei sein konnte. Geplant hatte Dana Pisarz, Leiterin der Kita, mit dem Geld ein sogenanntes Federwipptier für den Spielplatz anzuschaffen. Allerdings kam es während der Übergabe zu weiterem Geldsegen, denn auch die Volkssolidarität und das Unternehmen EWS legten jeweils 100 Euro oben drauf. Somit steht der Kindereinrichtung nun 550 Euro bereit. Ob damit noch ein zweites Federwipptier oder etwas ganz anderes angestellt wird, ist noch nicht ganz klar.
Vielleicht wird ein Teil des Geldes ja auch in Stricknadeln und Wolle investiert? Denn nun ist die Kita „Hasenwinkel“ an der Reihe einen neuen Schal zu stricken. „Die Ideen sprudeln nur so“, berichtet Dana Pisarz voller Vorfreude. „Selbst aus Buxtehude hat sich Hilfe angekündigt“, freut sich die Leiterin über das Engagement einer ehemaligen Wolferöderin. Aber auch vor Ort packen alle mit an, die Volkssolidarität hat ihre Strickhilfe versprochen, sowie Eltern, Großeltern und Verwandte der Kindergartenschar. Die ersten Strickarbeiten wurden auch schon angepackt: „Wir sind mit so viel Herzblut dabei, dass wir den Schal am aller liebsten selbst ersteigern würden“, schwärmt Dana Pisarz und freut sich auf das bunte Ergebnis, damit auch in der Weihnachtszeit 2018 der werte Herr Luther einen warmen und schön geschmückten Hals den Besuchern präsentieren kann.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Serviceheft 2019 Serviceheft 2019 Serviceheft 2019
Anzeige
Unser Land
Verlosung: Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster-Urlaub Verlosung: Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster-Urlaub Wir begleiten unsere liebste Monster-Familie an Bord eines Luxus-Monster-Kreuzfahrtschiffs, damit auch Drac mal im Sommer etwas Urlaub von der Arbeit in seinem...
Anzeige
Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Das Märchen in Emseloh darf nicht sterben!!! Am 16. Dezember, 16.30 Uhr, wird nach einjähriger Pause wieder ein Märchen aufgeführt. ...
Anzeige
Seniorenbegleitung Wiethe