Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Um 20.000 Euro betrogen >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 07.03.2018 um 16:28:42

Um 20.000 Euro betrogen


Foto: Archiv
Wie die Polizei mitteilt, erstattete eine 65-jährige Dame aus Eisleben heute wegen Betruges Strafanzeige. Ein angeblicher Soldat der US-Streitkräfte nahm über die sozialen Netzwerke Kontakt zu der Dame auf und versprach, nach seiner Entlassung aus dem aktiven Dienst zu ihr zu ziehen. Seine Abfindung von mehreren Tausend Dollar wollte er vorab auf ihr Konto überweisen. Dafür müsse sie aber weitere Überweisungen auf andere Konten tätigen.
In der Folge überwies die Geschädigte über 20.000 Euro auf ein fremdes Konto. Erst als die Dame weitere 30.000 Euro überweisen sollte und wollte, wurde sie von Bankmitarbeitern sensibilisiert und erstattete Anzeige.

Weitere Polizeimeldungen vom 7. März 2018

Röblingen am See / Versuchter Einbruch
Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Mittwoch in die Räumlichkeiten eines Pflegedienstes ein. Offensichtlich entsprach aber das Angebot nicht den Vorstellungen der Täter. Diese verschwanden augenscheinlich ohne Diebesgut. Zuvor durchsuchten sie jedoch die Räumlichkeiten und beschädigten einen Tresor. Der Schaden wird noch ermittelt.

Sangerhausen / Durchsuchung
Auf Grund von Durchsuchungsbeschlüssen zweier Amtsgerichte wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden am gestrigen Tage fünf Wohnungen in Sangerhausen und eine in Allstedt durchsucht. Dabei wurden umfangreich Betäubungsmittel aufgefunden. Beschlagnahmt wurden fast 1 kg Marihuanablüten, 96 Stück Ecstasytabletten, Crystal und Haschisch sowie eine größere Summe Bargeld, Mobiltelefone, ein Messer und ein Schlagstock. Bei den Beschuldigten handelt es sich um Deutsche aus der Region im Alter von 21 bis 36 Jahren. Ein 35-Jähriger aus Sangerhausen wurde vorläufig festgenommen. Er wurde am Mittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft an. Der Sangerhäuser wurde einer Haftanstalt zugeführt. Die Durchsuchung wurde von Polizeibeamten des Polizeirevier Mansfeld-Südharz mit Unterstützung der Landesbereitschaftspolizei durchgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Hettstedt / Geldbörse entwendet
Aus einer Handtasche, die in einem Büro eines Vereines Hinter den Planken abgestellt war, entwendeten unbekannte Täter zu den normalen Geschäftszeiten 500,00 Euro Bargeld. Hinweise zu den Tätern liegen nicht vor.

Verkehrslage

Hettstedt / Mansfelder Straße / 06.03.2018  22:25 Uhr
Der Fahrer eines PKW Renault kam auf Grund überhöhter Geschwindigkeit bei winterglatter Fahrbahn mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Mauer und eine Straßenlaterne. Es entstand Sachschaden von ca. 4.300,00 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Erdeborn / Landstraße 164 / 07.03.2018  05:30 Uhr
Auf der Straße zwischen Erdeborn und Röblingen am See kam ein PKW Dacia in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Zuvor durchfuhr der PKW einen Straßengraben, beschädigte Leitpfosten und ein Verkehrszeichen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand Sachschaden von über 5.000,00 Euro.

Sangerhausen / Landstraße 230 / 07.03.2018  07:16 Uhr
Auf der Straße zwischen Wippra und Grillenberg kam ein PKW Honda auf Grund nicht ange-passter Geschwindigkeit bei winterglatter Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Ein im Fahrzeug befindliches Kind wurde leicht verletzt.

Eisleben / Landstraße  / 07.03.2018  09:15 Uhr
Auf der Landstraße zwischen Hedersleben und Dederstedt kam die Fahrerin eines PKW Toyota nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Die 52-jährige Fahre-rin wurde dabei verletzt und zur medizinischen Versorgung in eine Klinik verbracht. Am PKW entstand Sachschaden von ca. 5.000,00 Euro. Er musste von einem Abschleppdienst gebor-gen werden. Zum Unfallzeitpunkt war die Straße schneebedeckt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Modernisierte Notaufnahme vorgestellt Modernisierte Notaufnahme vorgestellt Gut versorgt im Notfall – wie, wann, wo? ...
Anzeige
Rectangel
Zuckertütenfest auf dem Eisleber Markt Zuckertütenfest auf dem Eisleber Markt Auch in diesem Jahr waren alle ABC-Schützen, die nach den Sommerferien auf eine der Eisleber Grundschulen kommen, inklusive Ortsteilen, ganz herzlich auf...
Anzeige
Leseprobe: Unser Land, das Magazin für alle, die Sachsen-Anhalt lieben Leseprobe: Unser Land, das Magazin für alle, die Sachsen-Anhalt lieben Viel Spaß beim Lesen!
Anzeige
Unser Land