Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > „Die Sprungfedern“ des Theater-Erwachsenen-Club hat Premiere >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 11.01.2019 um 13:04:43

„Die Sprungfedern“ des Theater-Erwachsenen-Club hat Premiere

Eine Szene aus dem Stück Eine Szene aus dem Stück "Die Sprungfedern".
Foto: Theater-Erwachsenen-Club „Die Sprungfedern“
PREMIERE des Theater-Erwachsenen-Club „Die Sprungfedern“ nach dem Schriftsteller Xavier Durringer und anderen
Am Donnerstag, dem 17. Januar 2019, 19.30 Uhr feiert das Stück „ÜBER MÄNNER“ im Foyer des Theaters Eisleben,  seine Premiere.
Im Mittelpunkt stehen die „Männer“. Oder doch die Frauen…?!!
Im dem Stück erzählen Frauen von ihrem Leben oder: vom Warten auf das richtige Leben. Sie suchen es in ihren Träumen, in Liebesbeziehungen, in Yogakursen und den verschiedensten Religionen, in der Vergangenheit und in der Zukunft. Alle sind sie allein - die einen einsam, traurig darüber, die anderen ernüchtert, manche immer noch voller Hoffnung auf Veränderung.
Die Frau kommt und geht – es ist kein Ort zum Bleiben. Aber hier können sich Erinnerungen, Hoffnungen, Wünsche und Gedanken aneinanderreihen, um sich zu einem Knäuel philosophischer Betrachtungen über die wichtigste Sache der Welt zu verdichten:Männer und Frauen. Frauen und Männer. Sollen wir es „die Liebe“ nennen? Ein Ort, an dem Frau andere trifft und dabei vor allem sich selber begegnet. Ein schweres Thema leichtgenommen, oder vielleicht doch anders herum?
Nach den erfolgreichen Premieren: 2016 „Ein ehrenwertes Haus“, und 2017 „Die Weibervolksversammlung“ von Aristophanes folgt nun das Stück „ÜBER Männer“, das im französischen Milieu spielt und eine Sprache wählt, die instinktiv und sinnlich ist. Inspiriert wurde der Schriftsteller von den Irrwegen der Menschen auf der Straße.
Der Theater-Erwachsenen-Club „Die Sprungfedern“ entstand am 23. Februar 2015. Er besteht aus einer kleinen Gruppe spielbegeisterter Menschen, die sich ausprobieren, entdecken, kreative Gedanken und Ideen austauschen und gemeinsam der Theaterspielfreude frönen wollen. Derzeit zählt der Club 15 Mitglieder (10 Frauen und 5 Männer).

Nach der Premiere am 17. Januar gibt es eine weitere Vorstellung am 18. Januar 2019, 19.30 Uhr, Foyerbühne

Restkarten sind noch verfügbar. Karten gibt es an der Theaterkasse, Bucherstraße 14, Tel 03475 602070, kartenservice@theater-eisleben.de oder online unter www.theater-eisleben.de. Die Theaterkasse öffnet MO + MI 12–17 Uhr; DI + DO 10–17 Uhr; FR 10–14 Uhr.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Ergänzungsbau für das Gymnasium in Hettstedt Ergänzungsbau für das Gymnasium in Hettstedt Die Fertigstellung des Ergänzungsbaus ist für den 31. Oktober 2019 geplant. ...
Anzeige
Sag Ja!
Die Welt der Phänomene Die Welt der Phänomene Deutschlands einzigartige Experimentierlandschaft im phaeno in Wolfsburg sorgten für Hochspannung oder erfrischende Abkühlung. ...
Anzeige
Halbzeitfest auf der Baustelle der Mattisburg in Halle Halbzeitfest auf der Baustelle der Mattisburg in Halle Ein neues Zuhause für acht traumatisierte Kinder aus Mitteldeutschland. ...
Anzeige
Saalekids