Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Von Seeburg nach Vietnam >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 12.02.2019 um 14:49:59

Von Seeburg nach Vietnam

Mit diesem Trabi macht sich Rolf Becker (Mitte) im April auf den Weg nach Vietnam. Mit diesem Trabi macht sich Rolf Becker (Mitte) im April auf den Weg nach Vietnam.
Foto: Nadine Rößler
Rolf Becker macht sich wieder auf den Weg. Multimediashow am 22. Februar in Halle. 

Seeburg (red).
Kennen Sie den Mann auf unserem Foto in der Mitte noch? Den haben Sie nämlich schon öfter gesehen. Abenteurer Rolf Becker macht sich nämlich einmal mehr auf den Weg.
Der studierte Diplom-Ingenieur  hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, und arbeitet deshalb mit der Organisation Medeor zusammen. Medeor befragt Ärzte in Entwicklungsländern, welche Medikamente vor Ort dringend benötigt werden und bringt diese dann direkt an die entsprechenden Stellen.
Einer der wichtigen Kuriere für Medeor ist Rolf Becker, bei vielen sicherlich besser bekannt als Drehorgel-Rolf. Er kauft in Deutschland immer wieder Trabanten auf, um mit diesen dann durch Vietnam zu fahren. Bevor es los geht, werden Beckers Gefährte aber von Klaus Gäbler aus Seeburg wieder fit gemacht. Der Trabbi muss übrigens nicht die ganze Strecke bis nach Vietnam fahren, sondern wird, mit Zwischenstopp in Katar, geflogen.
Und warum nun eigentlich einen Trabbi als Gefährt? Weil der sehr robust ist und sollte doch mal etwas in die Brüche gehen, kann er notfalls auch selbstständig repariert werden. 
Wenn Rolf Becker die Medikamente in Vietnam abgeliefert hat, wird auch der Trabi in Vietnam bleiben. Der aktuelle Trabi wird übrigens, der Flagge von Vietnam entsprechend, rot lackiert werden. Außerdem ist er bei diesem Ausflug nicht allein unterwegs, sondern Rolf Becker will mit einer Kolonne von zwei oder drei Trabis anreisen. Den zweiten Trabi hat er auch schon besorgt.
Die Reise nach Vietnam startet dann im April, kurz darauf wird die Monsunzeit in Vietnam beginnen und da möchte Rolf Becker aus Sicherheitsgründen schon wieder zu Hause sein.
Über seine Abenteuer berichtet Rolf Becker übrigens am 22. Februar um 19:30 Uhr in der Villa del Vino, Ankerstraße 15 in Halle, Tel.: (0345) 8070760. Die Multimediashow soll aber keineswegs nur aufklären, es soll auch gelacht werden. Restkarten sind bei der Villa del Vino noch erhältlich.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #09 von 11 - Das Leben als Landesprinzenpaar Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt 2019 - Episode #09 von 11 - Das Leben als Landesprinzenpaar Tim und Julia vertreten die Karnevalisten des Landes in der aktuellen Session als offizielle Repräsentanten. Von den Mitgliedsvereinen des...
Anzeige
Rectangel
Junge Kaninchen suchen ein Zuhause Junge Kaninchen suchen ein Zuhause Fünf entzückende Kaninchen sind heute morgen in Seeburg an einem Kleidercontainer nahe der Kita gefunden worden. Wahrscheinlich wurden die jungen...
Anzeige
Neues Projekt #my_Startup: Hilfe für Jugendliche Neues Projekt #my_Startup: Hilfe für Jugendliche Probleme beim Amt? Stress im Alltag? Mitarbeiter von #my_Startup helfen Jugendlichen ganz konkret, diese Probleme zu lösen. Unter #my_Startup...
Anzeige
Trauerportal