Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Nicht gut zu Fuß – Wenn jeder Schritt schmerzt >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 09.04.2019 um 15:19:06

Nicht gut zu Fuß – Wenn jeder Schritt schmerzt


Foto: Helios Klinik Hettstedt
Die konservative und operative Behandlung des Fußes

•    Einladung zur Patienteninformationsveranstaltung 
•    Zeit: Donnerstag, 18. April 2019, 16.00 bis 17.30 Uhr
•    Referent: Dr. med. Jaroslav Mojzis, Oberarzt des Orthopädisch-traumatologischen Zentrums der Helios Klinik Hettstedt
•    Moderator: Dr. med. Lutz Lindemann-Sperfeld, Chefarzt des Orthopädisch-traumatologischen Zentrums der Helios Klinik Hettstedt
•    Ort: Helios Klinik Hettstedt, Veranstaltungsraum, Robert-Koch-Straße 8, 06333 Hettstedt

Die Füße sind lebenslang großen Belastungen ausgesetzt. Fußbeschwerden nehmen in der Bevölkerung aller Altersklassen immer mehr zu. Solange die Füße nicht schmerzen, nehmen sie keine allzu große Rolle in der Körperwahrnehmung ein. 
„Obwohl beschwerdefreie Füße mit zunehmenden Alter nicht mehr den Regelfall, sondern eher die Ausnahme darstellen, realisieren wir die Bedeutung des gesunden Fußes für unsere körperliche Mobilität erst dann, wenn die Beschwerden im Organsystem Fuß schon bestehen“, so Dr. Mojzis, Leitender Oberarzt des Teams der Fußchirurgie im Orthopädisch-traumatologischen Zentrum.
Im Vortrag am 18. April wird Dr. Mojzis wird das komplexe Organsystem Fuß beleuchten und Hilfestellung zum Erhalt eines gesunden Fußes leisten. Er wird eine Übersicht über die häufigsten Fußerkrankungen sowie über therapeutische Behandlungsmöglichkeiten, von Einlagen bis hin zu Operationen, geben. 
Auch beschäftigt sich der Vortrag Fußchirurgie mit dem Für und Wider der Operationen im Fußbereich, mit den Möglichkeiten der Operationsvermeidung, aber auch mit Fällen, bei denen die operative Therapie eindeutig bessere Ergebnisse liefert. Minimalinvasive Verfahren in der Fußchirurgie werden ausführlich besprochen.
Die Zuhörer werden zudem die Gelegenheit erhalten, ein künstliches Modell des Fußskeletts mit Bändern und Muskeln sowie ein Fußskelett mit Schienbein- und Wadenbeinstumpf einmal selbst in die Hand zu nehmen, und so deren Funktionsweise unmittelbar kennen zu lernen. Fragen aus dem Publikum werden Chefarzt Dr. med. Lutz Lindemann-Sperfeld und Oberarzt Dr. med. Jaroslav Mojzis im Anschluss bei einem kleinen Imbiss gern beantworten.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenfrei. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Sozialer Tag in der Sekundarschule "Martin Luther" in Mansfeld Sozialer Tag in der Sekundarschule Am vergangenen Freitag verwandelte sich die Sekundarschule Mansfeld für einen halben Tag in einen bunten Jahrmarkt. Lehrer und Schüler veranstalteten...
Anzeige
Unser Land
Polli 19.06.2019 Polli 19.06.2019 Polli 19.06.2019
Anzeige
Zuckertütenfest für Eisleber Kinder Zuckertütenfest für Eisleber Kinder Lutherstadt Eisleben lud wieder zum traditionellen Zuckertütenfest ein ...
Anzeige
Rectangel