Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Bauarbeiten starten Anfang August >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 15.07.2019 um 15:35:08

Bauarbeiten starten Anfang August


Foto: Archiv
Am 16. Juli wird über die Baumaßnahme in der Hohetor-/Katharinenstraße informiert.
Eisleben. Der Abwasserzweckverband „Eisleben- Süßer See“(AZV), die Stadtwerke der Lutherstadt Eisleben GmbH (SLE), die ITS Ingenieurberatung GmbH (ITS) und die Stadtverwaltung der Lutherstadt Eisleben laden am Dienstag, den 16. Juli, zu einer Bürgerinformations-Stunde ein. Ab 17 Uhr werden im Feuerwehrdepot im Breiten Weg die Baumaßnahmen vorgestellt und Fragen beantwortet

Erläutert wird der Bau eines Regenrückhaltebeckens sowie der grundhafte Ausbau eines Teils der Hohetorstraße. Die Bauarbeiten sollen am 5. August beginnen. 

Von Seiten der Stadtverwaltung ist der komplette Straßenbau einschließlich Gehwege und PKW-Stellflächen vorgesehen. Am Regenrückhaltebecken beteiligt sich die Lutherstadt Eisleben mit 50 Prozent an den Gesamtkosten. In die Maßnahme fließen Städtebaufördermittel ein.

Der AZV „Eisleben - Süßer See“ baut ein Regenrückhaltebecken und erneuert seinen Schmutzwasserkanal sowie den Regenwasserkanal.

Die Stadtwerke der Lutherstadt Eisleben werden in diesem Zusammenhang ihre Ver- und Entsorgungsleitungen, soweit erforderlich, erneuern und verlegen. 

Mit der Baumaßnahme wird ein Teil der Hohetorstraße grundhaft ausgebaut. Es ist damit zu rechnen dass sich durch den Baufortschritt die Verkehrsführung mehrfach ändern wird. Je nach Baufortschritt wird es Einschränkungen, Behinderungen in dem Bereich geben.

Bei der Bürgerinformationsveranstaltung am 16. Juli  werden die betroffenen Bürger umfassend über die mit der Baumaßnahme einhergehenden Einschränkungen informiert und es werden Lösungen aufgezeigt.

Die bauausführende Firma, die vertraglich gebunden ist, wird sich vorstellen und wenn möglich bereits an diesem Abend Fragen beantworten.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Die Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde finden zum 30. Mal statt Die Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde finden zum 30. Mal statt Jubiläum wird in dem Ort gefeiert, wo die Spiele einst gestartet sind - in Halle. ...
Anzeige
Sag Ja!
Theaterfest zur Spielzeiteröffnung Theaterfest zur Spielzeiteröffnung Theater Eisleben eröffnet die Spielzeit 2019 am 24. August 2019 ab 19 Uhr. ...
Anzeige
„Hettstedt bewegt“ „Hettstedt bewegt“ Veranstaltung zur Bewegungsförderung im Hettstedter Freibad am 24. August ...
Anzeige
Unser Land