Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Heimatfest in Stangerode >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 01.08.2019 um 08:38:13

Heimatfest in Stangerode

Vom 2. bis zum 4. August ist in Stangerode der Bär los - es ist Heimatfest!
Sommerzeit ist die Zeit zum Feiern. Das macht man auch in Stangerode so. Hier lädt der  Heimat- und Kulturverein Stangerode e. V. am ersten Augustwochenende zum Heimatfest ein. Eingeladen sind aber nicht nur die Bewohner von Stangerode, sondern natürlich auch Gäste aus der näheren und ferneren Umgebung.

Die Organisatoren wollen in diesem Jahr mit diesem Programm punkten:
Freitag, 2. August
Los geht es  19 Uhr. Dann wird das diesjährige Heimatfest eröffnet und es kann sogleich das Tanzbein geschwungen werden. Denn 20 Uhr legt DJ Mario zur Disco und Tanz für Jung und Alt auf. Es gibt auch ein Überraschungsprogramm des Frauenclubs Stangerode.

Samstag, 3. August
11 Uhr beginnt der Tag mit einer Kranzniederlegung auf dem Friedhof. 11.30 Uhr startet dann der Festumzug zum Schützenplatz. Treffpunkt ist an der Haltestellen. 12 Uhr geben die Spielmannszüge 
Stangerode und Alterode ein Platzkonzert. Mit Kultur geht es dann auch gleich weiter. Die Line-Dancer aus Stangerode, die „The Rebels“, treten auf und zeigen, was sie drauf haben.
Sportlich sind die Kegler beim Preiskegeln gefragt und der Nachwuchs beim Kinder- und Jugendschießen. Ab 14 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen und dazu Unterhaltung  mit dem Tanzmusikduo „Wir Zwei“. Mit den kleinen Besuchern macht Clown Micky ab 15 Uhr seine Späße.

Abends, ab 20 Uhr, ist Tanz mit  der Gruppe „PAN“ angesagt. Die Band aus Magdeburg, die sich 1978 gegründet hat, ist eine Party-Coverband. Von Songs der 70er, 80er, 90er, über Gassenhauer zum Mitsingen bis hin zu Charthits reicht ihr Repertoire. „Cordula Grün“ von den Draufgängern haben sie genauso drauf wie Alice Mertons „No Roots“. Überraschend nah am Original werden Songs von Hermes House Band, AC/DC, Ed Sheeran, Andreas Gabalier, Helene Fischer, Ute Freudenberg bis Karat abgefeuert.
Sonntag, 4. August
Wenn Heimatfest ist, ist an Ausschlagen zum Sonntag nicht zu denken. 8 Uhr wird zum traditionellen Eiersammeln geblasen. 10 Uhr ist ein Frühschoppen und 10.30 Uhr spielen die  „Hasselfelder Jäger“ auf ihren Instrumenten Blasmusik. Nebenbei lustige Unterhaltung mit  Gesellschaftsspielen für Jung und Alt.

Für das leibliche Wohl der Heimatfestbesucher ist gesorgt. Die  Kinder dürfen sich auch auf Karussellfahrten freuen, denn ein Schaustellerbetrieb aus Harzgerode wird vor Ort sein. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Medizinervortrag über Osteoporose mit großem Interesse verfolgt Medizinervortrag über Osteoporose mit großem Interesse verfolgt Zahlreiche Besucher aus der Region nahmen am Donnerstagnachmittag an dem Vortrag zum Thema "Moderne Behandlungsmöglichkeiten bei Knochenbrüchen...
Anzeige
Unser Land
40 Jahre organisierter Laufsport in Hettstedt 40 Jahre organisierter Laufsport in Hettstedt Jeden Mittwoch 9 Uhr treffen sich die Walker in der Fichtestraße in Hettstedt. Dann geht es im Walkingschritt und natürlich mit Einsatz der...
Anzeige
Als Bufdi im Kinderhaus Als Bufdi im Kinderhaus Wansleben (red). Seit 1. März ist der Arbeitsplatz von Katja Wittich das Kinderhaus „Domizil“ in Wansleben. In die Arbeit mit Kindern hat sich...
Anzeige
Trauerportal