Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Eine runde Sache - Einkaufen in Hettstedts Innenstadt >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 01.08.2019 um 08:42:39

Eine runde Sache - Einkaufen in Hettstedts Innenstadt

In Hettstedts Innenstadt kann man bei verschiedenen Einzelhändlern einkaufen. Mittwoch und Freitag sind außerdem Markttage. In Hettstedts Innenstadt kann man bei verschiedenen Einzelhändlern einkaufen. Mittwoch und Freitag sind außerdem Markttage.
Foto: Cathleen Kremer
Wer in Hettstedt neue Schuhe kaufen möchte, ein Buch sucht, eine neue Bluse braucht, eine Kette, ein Puzzle fürs Kind oder Brot und Kuchen oder eine aktuelle Zeitschrift muss dafür eigentlich nicht weit laufen. Denn die Geschäfte rund um den Markt halten diese (und noch andere) Angebote - und dazu  noch die Beratung -  vor.   Viele Hettstedter nutzen  die kurzen Wege für ihre Besorgungen, kommen regelmäßig zum Shoppen in die Innenstadt. Doch das, das wissen die Händler,  ist kein Selbstläufer. Denn eine attraktive Innenstadt braucht Geschäfte mit  vielseitigen Angeboten und Kunden, die dort in den Geschäften auch einkaufen. 

Die Innenstadtgemeinschaft Hettstedt hat daher auch in diesem Jahr wieder die Werbekampagne „Innenstadt Hettstedt - eine  runde Sache. Einkaufen lohnt sich“  aufgelegt.  Unter dem einheitlichen Logo, ein runder Button mit Jakobikirche und Kunstzuckerhut als Silhouette, werben die teilnehmenden Händler fürs Einkaufen in der Hettstedter Innenstadt, für ihre Angebote, für die Beratungen in den Geschäften. Gestartet ist die Aktion bereits Mitte Mai, sie braucht aber noch mehr Mundpropaganda. Elke Oske vom Modeexpress Nr. 1 sagt: „Wir wollen, dass sich die Kunden wohl fühlen. Wir Händler der Innenstadt können mit persönlicher Beratung und Kontakt punkten.    Das kann das Internetshopping nicht.“ Karin Horka vom gleichnamigen Schmuck- und Uhrengeschäft auf dem Markt fügt hinzu: „Wir machen bei der Werbeaktion mit, weil die Kunden gerne auf dem Markt einkaufen und ein Anreiz, auch das Gewinnspiel  ist. Für einen Einkauf ab 5 Euro gibt es einen Stempel.“. 
 
 Die Idee: Die Kunden kommen in die Geschäfte zum Einkaufen und Händler bedanken sich bei ihren Kunden für jeden Einkauf mit einem Dankeschön-Stempel. Dafür haben die Kunden wiederum die Chance, auf den Gewinn eines Preises. Denn die volle  Stempelkarte (zehn Stempel) muss bis zum Teilnahmeschluss am 27. September, 12 Uhr, in die aufgestellte Box im Bürgerbüro, Markt 1, eingeworfen worden sein.

Die Auslosung der Preise findet am 29. September zum Tag der Regionen in Hettstedt statt. Es gibt drei Hauptpreise zu gewinnen und kleinere Preise, die die Geschäfte stiften. Was das für Hauptpreise sind, das wird aber nicht verraten. Nur so viel: „Es sind keine in Folie eingepackte Präsentkörbe, sondern Sachen, die man erleben kann“, macht Kathrin Tarricone, die die Werbeaktion unterstützt, neugierig. In den vergangenen Jahren winkten da zum Beispiel ein Candle-Light-Dinner, eine Bootsfahrt auf der Saale oder eine Fahrt mit der historischen Postkutsche in Stolberg...

Viele Händler machen auch diesmal wieder für eine attraktivere Hettstedter Innenstadt mit. Die Aktion gibt es seit 2015 in der Kupferstadt. Sie wird von den Stammkunden gut angekommen. Doch die Innenstadthändler hoffen, dass auch andere Einwohner wieder öfter den Weg in die Geschäfte rund um den Markt finden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Medizinervortrag über Osteoporose mit großem Interesse verfolgt Medizinervortrag über Osteoporose mit großem Interesse verfolgt Zahlreiche Besucher aus der Region nahmen am Donnerstagnachmittag an dem Vortrag zum Thema "Moderne Behandlungsmöglichkeiten bei Knochenbrüchen...
Anzeige
Trauerportal
40 Jahre organisierter Laufsport in Hettstedt 40 Jahre organisierter Laufsport in Hettstedt Jeden Mittwoch 9 Uhr treffen sich die Walker in der Fichtestraße in Hettstedt. Dann geht es im Walkingschritt und natürlich mit Einsatz der...
Anzeige
Als Bufdi im Kinderhaus Als Bufdi im Kinderhaus Wansleben (red). Seit 1. März ist der Arbeitsplatz von Katja Wittich das Kinderhaus „Domizil“ in Wansleben. In die Arbeit mit Kindern hat sich...
Anzeige
Unser Land