Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Axel - Huinsiger - Stiftung für das Mehrgenerationshaus Sternschnuppe >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 23.08.2019 um 14:42:20

Axel - Huinsiger - Stiftung für das Mehrgenerationshaus Sternschnuppe

Doris Coiffier, Leiterin des Mehrgenerationshauses in Eisleben konnte eine Förderung von Michael Vollmar und Klaus Thormann (re.) von der  Axel - Hunsinger-Stiftung entgegennehmen. Doris Coiffier, Leiterin des Mehrgenerationshauses in Eisleben konnte eine Förderung von Michael Vollmar und Klaus Thormann (re.) von der Axel - Hunsinger-Stiftung entgegennehmen.
Foto: privat
Zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit Lernschwächen von einer Fachkraft.

Eisleben (red). Die Familie Hunsinger gründete 2006 in der Lutherstadt Eisleben, zu Ehren ihrer Tochter (verstorben 1949) und ihres Sohnes (verstorben 1991), die Axel – Hunsinger –  Stiftung. Als im Mai 2017 Hans  Hunsinger verstorben ist, stellte sich die Frage: Wie weiter mit der Axel – Hunsinger – Stiftung?

Nach dem Willen der Familie Hunsinger sind Michael Vollmar und Klaus Thormann mit der geschäftlichen Weiterführung der Axel – Hunsinger – Stiftung betraut worden. Nachdem nun alle juristischen und verwaltungstechnischen Prozesse abgeschlossen sind, möchten Michael Vollmar und Klaus Thormann die Stiftung und den Stiftungsgedanken, der Öffentlichkeit bekannt machen.

Der Zweck der Stiftung ist folgender:
• Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
• Der Stiftungszweck ist die Kinder- und Jugendhilfe, vorrangig im vormaligen Landkreis Mansfelder Land.
• Es sollen Projekte zur Förderung und Unterstützung erzieherischer, schulischer sowie berufsbildender Maßnahmen jeglicher Art für Kinder und Jugendliche finanziell unterstützt werden.
Getreu des Stifters können sich auch juristische und natürliche Personen mit einer finanziellen Zuwendung an der Stiftung beteiligen.

Als erste Maßnahme wurde in der letzten Woche dem Deutschen Kinderschutzbund Mansfeld - Südharz e.V., hier im Mehrgenerationshaus in der Lutherstadt Eisleben, eine Spende in Höhe von 500 Euro,  zur Unterstützung des Projekts „Lernförderung“, überreicht.

Dieses Projekt läuft bereits einige Jahre, mit gutem Erfolg. Hier werden Schülerinnen und Schüler mit kleinen und größeren Lernschwächen durch eine pädagogisch versierte Fachkraft liebevoll außerschulisch unterstützt. Weitere Unterstützungen werden in nächster Zeit folgen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
"Kleine Bergmänner" aus Eisleben wollen fit und gesund bleiben Die Kindertagesstätte „Kleine Bergmänner“ in Eisleben, nimmt mit derzeit 55 Kindern ab sofort am AOK-Gesundheitsförderungsprogramm...
Anzeige
Deutsche Bahn
Sachsen-Anhalt: Martin Neumann aus Dessau ist der Landesmeister der Floristen 2019 Sachsen-Anhalt: Martin Neumann aus Dessau ist der Landesmeister der Floristen 2019 Martin Neumann hat noch immer das Zeug zum Landesmeister. Das bewies er vor wenigen Tagen in Magdeburg, als er sich beim Wettstreit um die besten Floristen...
Anzeige
Tag der offenen Tür tierisch gut gelaufen Tag der offenen Tür tierisch gut gelaufen Highlight war auch in diesem Jahr wieder die Auslosung der Tombola. ...
Anzeige
Trauerportal