Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Tag des offenen Denkmals am 8. September in Mansfeld-Südharz >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 04.09.2019 um 09:05:30

Tag des offenen Denkmals am 8. September in Mansfeld-Südharz

Auch die St. Laurentiuskirche in Gorenzen gewährt zum Tag des offenen Denkmals Einblicke. Vor Ort gibt es auch einen Flohmarkt. Auch die St. Laurentiuskirche in Gorenzen gewährt zum Tag des offenen Denkmals Einblicke. Vor Ort gibt es auch einen Flohmarkt.
Foto: Jacqueline Dallmann
„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ - so lautet das Thema des diesjährigen bundesweiten Tages des offenen Denkmals am 8. September. 

Zu diesem Thema stellt der Heimat- und Schlossverein Roßla eine neue Kabinettausstellung zum Wirken eines berühmten Roßlaer Bürgers im Ohlen Huss vor. Das ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet.  11 Uhr ist eine Vernissage  mit Werken der Hobbykünstlerin Volklinde Abboudi aus Stolberg geplant.

Auch die St.-Laurentius-Kirche Gorenzen öffnet zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September,  von 10 bis 16 Uhr, ihre Pforten. Ganztägig werden Führungen durch die Dorfkirche angeboten. Ebenfalls erwarten die interessierten Besucher Kuchen und warme Getränke sowie ein kleiner Flohmarkt. Veranstalter sind die Kirchengemeinde Wippra und der Förderverein Laurentiuskirche Gorenzen e.V. Über Spenden für den Erhalt und die Sanierung der Kirche freuen sich alle Beteiligten.

In Wansleben öffnet das historische Gebäude Dorfgefängnis und Freibank von 10 bis 16 Uhr. Zu sehen sind  zwei Zellen und das Trockenklosett. Später wurde das Objekt u. a. als Pferdestall und Unterbringung der alten Feuerspritze genutzt. Eine Ausstellung stellt das frühere Bauerndorf  und seine  industrielle Entwicklung vor. Die Gedenkstätte „KZ-Außenlager“ Wansleben wird am 8. September ihre Türen für Besucher öffnen. Von 10 bis 17 Uhr finden halbstündlich Führungen durch die Gedenkstätte und die Bunkeranlage statt. Für Imbiss und Getränke ist ebenfalls gesorgt.

Stolberg lädt am 7. und 8. September unter dem Motto „Stolberger Histörchen" zu kulinarischen und unterhaltsamen Entdeckungen in Höfen, Museen und   Fachwerkhäusern ein. Mit dabei ist auch die Alte Posthalterei mit der Postkutsche.

Die Dorfkirche St. Andreas in Siersleben ist am 8. September von 10 bis 16 Uhr für Interessierte zur Besichtigung geöffnet.  

Die Besucher des Burg- und Schlossmuseums Allstedt können um 10 Uhr, 12 Uhr und 14 Uhr an Schnupper-Führungen  teilnehmen und mehr über die 1000-jährige Geschichte der Anlage erfahren. Die kleinen Gäste dürfen auf den Spuren Goethes wandeln und sich als kleine Künstler betätigen. Sie dürfen selbstständig auf Entdeckungsreise gehen und den Schlossschatz des Ritters Kuno finden. Um 15 Uhr  wird zur Buchlesung in der Schlosskapelle eingeladen. Dort stellt Doris Claudia Mandel ihr Buch „Laura unter den Wipfeln und der Prinzipal Tod“ vor. Für das leibliche Wohl sorgt der Burgwirt mit seinem Gesinde.

Der Förderverein Bonifatiuskirche Vatterode stellt Original-Lithographien, Drucke und Skizzen von Barlach, Zille, Kollwitz, Dix und Münch aus. Die Kirche wird ab 10 Uhr für Führungen geöffnet. Um 15 Uhr ist die Eröffnungsveranstaltung der Kunstausstellung zur „Menschenwürde“, gefolgt von einem Gottesdienst und einer musikalischen Matinee mit dem Frauenchor Gerbstedt, Markus Henneböhl  (Tenor und Trompete) und Annerose Kendziora an der Orgel. Anschließend geht es weiter zum gemütlichen Beisammensein im Festzelt mit musikalischen Gästen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der Freundeskreis St. Ägidiuskirche Hergisdorf e.V. öffnet ab 10 Uhr die Kirche. Um 16 Uhr wird zu einem Irish Folk-Konzert mit Planxty Irwin eingeladen. Er begeisterte schon mehrmals in der Hergisdorfer Kirche Besucher. In diesem Jahr mit einem ganz anderen Programm. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zur Deckung der Unkosten gebeten.

Der Mansfelder Bergwerksbahn e.V. lädt  von 10 bis 17 Uhr ein. Zu jeder vollen Stunde finden Führungen durch den Bahnhof Klostermansfeld und durch die MaLoWa Bahnwerkstatt statt. Treffpunkt und Beginn der Führung ist in der Bahnhofshalle. Neben vielen Informationen zum Bahnhof selbst, werden in der MaLoWa Bahnwerkstatt auch die Schmiede von 1883, der Federschmiedehammer von 1883, der Luftschmiedehammer und andere Maschinen vorgestellt.  Interessenten erhalten mehr Informationen unter Tel.: (034772) 27640.

Die Burgruine Bornstedt lädt von 10 bis 16 Uhr  ein. Um 11 und um 13 Uhr finden Burgführungen mit Heinrich dem Bären, Herold des Mansfelder Landes, statt. Außerdem gibt es ein Kinderprogramm, eine Schwertleite, Prangershow und den Musikus Steffanicus von der Goldenen Aue. Mit Imbissangebot und Kaffeetafel ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Im Pfarrsprengel Hettstedt öffnen von 10 bis 13:30 Uhr  die St. Andreaskirche in Walbeck, die Hettstedter St. Jakobikirche und die St. Marienkirche in Ober-Wiederstedt. Kompetente Ansprechpartner stehen für Führungen bereit. Ab 14 Uhr ist die zentrale Veranstaltung  des Seelsorgebereiches Hettstedt in Bräunrode. Der Nachmittag beginnt mit einem Gottesdienst in der Bräunröder St. Nikolaikirche. Im Anschluss findet auf dem Kirchplatz ein buntes Programm mit dem Chor Klangfarben sowie Kaffee und Kuchen statt. Der Eintritt ist frei.

In Hettstedt haben am 8. September von 10 bis 15 Uhr die Alte Druckerei Heise, das Brauhaus, Brücktorturm, Flamme der Freundschaft, Kunstzuckerhut, Molmeckturm, Saigertor, St. Gangolf-Kirche, St. Jakobi-Kirche geöffnet. In Walbeck öffnet ebenfalls von 10 bis 15 Uhr die St. Andreas-Kirche, in Burgörner-Altdorf  Lichtloch 24, das Mansfeld-Museum und die St. Nikolai-Kirche

Lutz Hiller präsentiert von 10 bis 17 Uhr im Heimatbuch Eisleben, Lutherstraße 27, einmalig eine Ausstellung zum Thema „Wendezeit 1989 - vor 30 Jahren“. Es werden originale Unterlagen, Zeitungen, Zeitschriften, Wahlplakate, Stasi-Dokumente und vieles weitere gezeigt.

In Eisleben haben folgende Kirchen geöffnet: Die St. Andreas Kirche, die St. Annen Kirche und die St. Petri-Pauli-Kirche sind  von 11.30 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. In der St. Annen Kirche gibt es um 12 und 14 Uhr eine Führung. Die St. Nicolai Kirche ist  von 14 bis 16 Uhr geöffnet.   Das St. Marien-Kloster  in Helfta ist von 14.30 Uhr bis 15 Uhr geöffnet. Das St. Marien-Kloster in Bischofrode ist von 14.30 Uhr bis 15 Uhr geöffnet. Die St. Simon und Judas Kirche in Hedersleben ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Kaffee und Kuchen werden hier ebenfalls angeboten. In Polleben öffnen die Bockwindmühle von 11 Uhr bis 16 Uhr, St. Stephanuskirche ist von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Die Heimatstube ist ab 11 Uhr geöffnet. Die St. Pankratiuskirche in Rothenschirmbach  ist von 8 bis 18 Uhr geöffnet. 

Der Heimatverein Wolfrode lädt um 15 Uhr zum Vortag von Thomas Wäsche „Das Schafbreiter Revier – zwischen Froschmühlenstollen und den Otto-Schächten“ ins Vereinsheim in der Kunstbergstraße 9.

Das Klosterschloss Klosterode hat von  10 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen finden bei Bedarf 11, 13 und 15 Uhr statt. Der Blankenheimer Heimatforscher Horst Stübner wird ausführlich die Baugeschichte des Neuen Schlosses erläutern. Ein musikalischer Höhepunkt erwartet die Besucher am Nachmittag: zwei Mitglieder eines  Dudelsack Ensembles unterhalten die Gäste. Der Eintritt  ist frei. Kaffee und Kuchen gibt es ab 14.30 Uhr. Getränke, Bockwurst sowie Fettschnitte mit Gurke sind ganztags im Angebot.

Änderungen vorbehalten

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Osteoporose und Rheuma - Gesundheitskompass Podcast Osteoporose und Rheuma - Gesundheitskompass Podcast Von Kelly Kunst: ...
Anzeige
Unser Land
Fit für Olympia in Benndorf Fit für Olympia in Benndorf Die Kinder der „Pusteblume“ Benndorf sind absolut sportbegeistert. Immer wieder finden in der integrativen Einrichtung, die sich in...
Anzeige
Infoabend für werdende Eltern in Hettstedt Infoabend für werdende Eltern in Hettstedt Werdende Eltern aus Hettstedt und Umgebung können sich am Mittwoch, 2. Oktober, in der Helios Klink Hettstedt rund um die Geburt informieren.  ...
Anzeige
Sag Ja!