Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Reiterferien in Helbra >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 14.10.2019 um 15:26:54

Reiterferien in Helbra


Foto: Nadine Rößler
Am 30. November ab 16 Uhr lädt der Reit- und Fahrverein „Weißes Tal Helbra und Umgebung“ e.V. zum Lichterfest ein.

Helbra (red).
Ganz gespannt saßen zehn  kleine Mädchen in der letzten Woche am Tisch und hörten den Worten von Gerd Wyszkowski sehr aufmerksam zu. Alle zehn verbrachten einen Teil ihrer Herbstferien beim  Reit- und Fahrverein „Weißes Tal Helbra und Umgebung“ e.V., denn sie wollten eines oder auch mehrere von drei Reitabzeichen erlangen, zu denen natürlich auch Theoriewissen gehört.

Für den Basispass Pferdekunde gibt es eine schriftliche Prüfung, einen mündlichen Teil und zwei praktische Teile. Dabei geht es gar nicht um das Reiten, sondern die Mädchen mussten beweisen, dass sie sich auf den richtigen Umgang mit dem Pferd verstehen. Dazu gehört beispielsweise auch die richtige Fütterung, Pflege und erste Hilfe beim Menschen und beim Pferd.

Beim Longierabzeichen wird das Führen des Pferdes an der Longe geprüft, während für das Reitabzeichen eine E-Dressur mit Stilnote geritten werden musste. Für beide Abzeichen war ebenfalls eine Theorieprüfung erforderlich.

Mindestens eines dieser drei Abzeichen wollten die Mädchen ab acht Jahren in ihren Ferien erreichen und das ist gar nicht so einfach, wie Kursleiter Gerd Wyszkowksi erklärt: „Das ist ein relativ anstrengender Kurs, in einer Woche hat man da viel zu tun.“ Die Mädchen lernten von Montag bis Donnerstag, am Freitag kamen dann zwei von der reiterlichen Vereinigung geprüfte Richter, die die Abzeichen abnahmen.

Lichterfest
Der Reit- und Fahrverein „Weißes Tal Helbra und Umgebung“ e.V. lädt am Samstag, den 30. November, ab 16 Uhr zum Lichterfest ein. 

Um 16 Uhr wird das Zwergenreiten angeboten, ab 17 Uhr gibt es dann wieder ein tolles Programm zu bestaunen. Es wird wieder ein Krippenspiel zur Einstimmung in die Adventszeit geben. Außerdem sind der Fanfarenzug Eisleben, ein Hexentanz, Voltigieraufführungen, eine Vorführung mit Kutsche, der Turnverein Hergisdorf, die Tanzschule Eisleben und eine Feuershow dabei.

Für Essen und Trinken ist ebenfalls wieder bestens gesorgt. Das Lichterfest findet Am Kahlberg 10 in Helbra statt. Der Eintritt ist frei.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Katze misshandelt, Wohnhausbrand und Einbrüche Katze misshandelt, Wohnhausbrand und Einbrüche Polizeibericht vom 15. November 2019 ...
Anzeige
Trauerportal
Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 18. November bis 24. November 2019 Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Woche vom 18. November bis 24. November 2019 Gerbstedt, Freie Straße, L 151 ...
Anzeige
Wer vermisst mich? Wer vermisst mich? Dieser kleine Kater wurde am 6. November an der Petrikirche in Eisleben gefunden. Er ist etwa ein halbes Jahr alt, sehr lieb und verschmust. Bisher wurde er...
Anzeige
Trauerportal