Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > „Pflegecamp“ für künftige Auszubildende >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 05.12.2019 um 17:28:21

„Pflegecamp“ für künftige Auszubildende

Neben Egbert Otto (re.) begleitete Schulsozialarbeiterin Doreen Gleißner (li.), die über das ESF-Programm über die AWO Sangerhausen, an der Katharinenschule Eisleben beruflich tätig ist, die SchülerInnen im Projekt Neben Egbert Otto (re.) begleitete Schulsozialarbeiterin Doreen Gleißner (li.), die über das ESF-Programm über die AWO Sangerhausen, an der Katharinenschule Eisleben beruflich tätig ist, die SchülerInnen im Projekt "Pflegecamp", um einerseits im praktischen Bereich und andererseits im Nachgang den Bewerbungsprozess zu unterstützen.
Foto: Nadine Rößler Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder) Galerie (6 Bilder)
14 Schülerinnen und Schüler der Katharinenschule in Eisleben erlebten drei besondere Projekttage. In der Akademie für berufliche Bildung gGmbH waren sie im „Pflegecamp“. Dort konnten sie sich intensiv mit den Pflegeberufen auseinandersetzen, sich ausprobieren und entscheiden, ob ein Pflegeberuf für sie in Frage kommt.

Die Schüler wurden von der Katharinenschule extra für das Projekt vom Unterricht freigestellt. Interessierte Schüler hatten sich sogar noch mehr gemeldet, weshalb geplant ist, das Projekt dauerhaft an der Schule zu etablieren. Die Neuntklässler kamen beispielsweise ins Gespräch mit einer Pflegekraft, die aus ihrem Alltag berichtete, außerdem konnten sie üben, Verbände anzulegen, und lernten, wie man eine Person korrekt umlagert.

Die drei Projekttage sollten möglichst praxisnah gestaltet sein. Neben vielen praktischen Übungen konnten sich die Schüler auch einmal mit der Seite der Pflegebedürftigen vertraut machen. Sie wurden mit Hilfe von Brillen und Kopfhörern beispielsweise in ihrer Sicht und beim Hören eingeschränkt und reichten sich dann Essen oder machten Übungen im Rollstuhl.
Organisiert wurde das Projekt vom Trainings-, Beratungs- und Kompetenzzentrum e.V. in Hettstedt. Egbert Otto vom Kompetenzzentrum betont, wie wichtig die Partner vor Ort für ein solches Projekt sind. Neben der Katharinenschule ist damit natürlich auch die Akademie für berufliche Bildung gemeint, die neben den Räumlichkeiten mit Sebastian Otto auch den Praxislehrer für das Pflegeprojekt zur Verfügung stellte.

Die Schülerinnen und Schüler selbst waren von dem Projekt wirklich begeistert. Neun von ihnen können sich nach der intensiven Beschäftigung mit dem Berufsbild auch wirklich vorstellen, in einem Pflegeberuf tätig zu werden. Obwohl ihnen während der Projekttage nicht nur die schönen Seiten des Pflegeberufs aufgezeigt wurden, sondern durchaus auch die negativen.

Es ging bei dem Projekt aber nicht allein darum, künftige Auszubildende für Pflegeberufe zu begeistern, denn auch wenn sich Schüler gegen diese Berufe entscheiden, ist das ein sinnvolles Ergebnis. So kann verhindert werden, dass sie mit einer Ausbildung beginnen, die sie dann vielleicht abbrechen. Schulen, die ebenfalls Interesse haben, ihren Schülern das Pflegeprojekt zu ermöglichen, können sich direkt per E-Mail: tbk-het@web.de beim Kompetenzzentrum melden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der Weihnachtsmann kommt auf dem Schlitten Der Weihnachtsmann kommt auf dem Schlitten Weihnachtsmarkt in Helbra: Bescherung ist für die Kinder an beiden Tagen um ca. 16 Uhr. ...
Anzeige
Unser Land
Gesamtsanierung der Turnhalle am Förderzentrum Mansfeld-Südharz Gesamtsanierung der Turnhalle am Förderzentrum Mansfeld-Südharz Nach den Weihnachtsferien wird die Turnhalle dann vollständig genutzt. ...
Anzeige
Weihnachtsstimmung auf dem Schulhof Weihnachtsstimmung auf dem Schulhof Grundschule Novalis in Hettstedt veranstaltete einen Weihnachtsmarkt. ...
Anzeige
Sag Ja!