Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Kleine Bergmänner aus Klostermansfeld >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 20.11.2019 um 13:48:00

Kleine Bergmänner aus Klostermansfeld

Den nächsten großen Auftritt haben die Kleinen der Kita „Wirbelwind“ auf dem Klostermansfelder Weihnachtsmarkt.

Benndorf (red).
Für die großen Kinder der „Bärchengruppe“ der AWO-Kita „Wirbelwind“ aus Klostermansfeld gab es in der letzten Woche einen besonderen Tag. Sie wurden vom Heimat- und Förderverein Benndorf e.V. und dem Verein der Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V. auf den Hof der Gewerke eingeladen, um sich hier einmal mit dem Bergbau der Region auseinanderzusetzen. Für die Kinder ging es in den Stollen, in dem sie Gold- und Silbernuggets sammeln durften. Die waren natürlich nicht ganz echt, dafür hatten die 19 Kinder aber echten Spaß. 

Die Kita „Wirbelwind“ und der Verein der Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V. haben schon seit drei Jahren regen Kontakt miteinander. Im Hof der Gewerke waren die Kita-Kinder zwar zum ersten Mal, doch für den Kindergarten steht schon fest, dass dieser Projekttag zukünftig einmal im Jahr immer für die großen Kinder stattfinden soll. Die Freundschaft zu den Bergleuten trägt bei den Kindern auch schon Früchte, denn viele von ihnen sind jetzt auch mit ihren Familien auf den Spuren der Bergleute unterwegs, beispielsweise im Schmid-Schacht Helbra oder mit der Bergwerksbahn.

Zum Abschluss sangen die kleinen Bergleute in Uniform auch noch das Steigerlied. Wer das auch einmal live erleben möchte, hat am Samstag, den 30. November, Gelegenheit dazu. Dann nämlich werden die Kita-Kinder gemeinsam mit einigen Schülern der Grundschule Klostermansfeld um 16:15 Uhr in einer kleinen Bergparade auf den Klostermansfelder Weihnachtsmarkt einlaufen. Der findet ab 15 Uhr auf dem Gemeindehof in der Kirchstraße statt. Und natürlich kommt auch der Weihnachtsmann.

Der Verein der Mansfelder Berg- und Hüttenleute e.V. widmet sich mittlerweile sehr intensiv der Nachwuchsarbeit. Aus Gerbstedt bekam der Verein vor Kurzem 50 Uniformen für Bergleute zur Verfügung gestellt. Das war natürlich ein  Grund zu großer Freude. Allerdings fehlen dem Verein aktuell noch die passenden Bergmannshüte und -mützen. Wer solche also noch irgendwo zu Hause liegen haben sollte und sie dem Verein spenden würde, kann sich direkt bei Alf Grade unter Tel.: (0151) 21249485 melden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Ein Korb voller Kuscheltiere für kleine Patienten Ein Korb voller Kuscheltiere für kleine Patienten Eine Selbsthilfegruppe der Helios Klinik Hettstedt häkelt und strickt für Kinder auf der HNO-Station. Um für strahlende Augen bei den...
Anzeige
Sag Ja!
Kinderschutzbund sagt DANKE für die Unterstützung Kinderschutzbund sagt DANKE für die Unterstützung Ohne Unterstützung von Sponsoren wäre die Arbeit des DKSB so nicht möglich. ...
Anzeige
Drei Unternehmen in MSH für Arbeit mit Azubis ausgezeichnet Drei Unternehmen in MSH für Arbeit mit Azubis ausgezeichnet Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) vergab das Gütesiegel „Top-Ausbildungsbetrieb“ in diesem Jahr an 20 Unternehmen im...
Anzeige
Trauerportal