Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Der Duft von Plätzchen liegt in Ahlsdorf in der Lutft >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 29.11.2019 um 14:18:43

Der Duft von Plätzchen liegt in Ahlsdorf in der Lutft

Der Duft von frisch gebackenen Plätzchen liegt sofort in der Luft, wenn man in die Bildungs- und Erholungsstätte im Dippelsbachgrund in Ahlsdorf betritt. Das ist auch kein Wunder. Denn seit Ende November wird in der Küche nahezu jeden Tag gebacken, Teig geknetet, ausgerollt, ausgestochen, gebacken und verziert.

Gerade das Verzieren kann  eine klebrige Sache werden. „Bald werde ich auch ein Plätzchen und bekomme Streusel drauf“, hebt Letizia fröhlich ihre Hände hoch, um sie zu zeigen. Ihre Mitschüler Lena, Arik und Nora, die beim Verzieren helfen, müssen lachen. Denn die Hände sind schokoüberzogen. Da hilft nur noch heißes Wasser, Seife und die Bürste.

Letizia geht in die Grundschule Helbra. Sie und ihre Mitschüler aus den 1. Klassen waren vor einigen Tagen in der Bildungs- und Erholungsstätte im Dippelsbachgrund und haben hier einen vorweihnachtlichen Wandertag erlebt. 
Während in der Küche Orangenkipfel, Schokotatzen und Butterplätzchen gebacken wurden, war im Nebenraum die Heißklebepistole im Dauereinsatz, um weihnachtliche Deko und Tannengrün auf eine Baumscheibe  zu fixieren. Die Plätzchen und die Basteleien können die Kinder mit nach Hause bzw. mit in die Schule nehmen. 

„In diesem Jahr kommen über 500 Kinder zu uns und nehmen an unseren Weihnachtsprojekten teil“, erzählt die Leiterin des Hauses, Elke Waldhauser. Es kommen also nicht nur Schüler aus der Grundschule in Helbra. Auch aus Großörner, Klostermansfeld, Ahlsdorf und Eisleben (Torgartenschule und Geschwister Scholl-Schule) haben sich Schulklassen angemeldet.

Es wird hier also noch einige Mal in der Vorweihnachtszeit der Duft von frisch gebackenen Plätzchen in der  Luft liegen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Ein Korb voller Kuscheltiere für kleine Patienten Ein Korb voller Kuscheltiere für kleine Patienten Eine Selbsthilfegruppe der Helios Klinik Hettstedt häkelt und strickt für Kinder auf der HNO-Station. Um für strahlende Augen bei den...
Anzeige
Sag Ja!
Kinderschutzbund sagt DANKE für die Unterstützung Kinderschutzbund sagt DANKE für die Unterstützung Ohne Unterstützung von Sponsoren wäre die Arbeit des DKSB so nicht möglich. ...
Anzeige
Drei Unternehmen in MSH für Arbeit mit Azubis ausgezeichnet Drei Unternehmen in MSH für Arbeit mit Azubis ausgezeichnet Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) vergab das Gütesiegel „Top-Ausbildungsbetrieb“ in diesem Jahr an 20 Unternehmen im...
Anzeige
Unser Land