Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Gesundheitspreise in Hettstedt verliehen >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 10.02.2020 um 10:04:25

Gesundheitspreise in Hettstedt verliehen


Foto: Archiv
Kreissportbund Mansfeld-Südharz konnte mit „Hettstedt bewegt“ überzeugen.
Hettstedt (red). Beinahe ganz „Hettstedt bewegt“ hatte der Kreissportbund Mansfeld-Südharz e.V. an einem Augusttag vergangenen Jahres. Das Engagement ehren- und hauptamtlich in der Jugend- und Integrationsarbeit Wirkender bei diesem Aktionstag, der unter anderem auf einem „Markt der Möglichkeiten“ und bei vielen Bewegungsangeboten Menschen jeglicher Herkunft, insbesondere Kindern und Jugendlichen, eine Plattform für vielfältige Begegnungen bot, überzeugte auch die Juroren des Hettstedter Gesundheitspreises 2019. 

Sie vergaben den mit 1.850 Euro dotierten Hauptpreis an den Kreissportbund Mansfeld-Südharz e.V. und würdigten damit, dass sich das Gewinnerprojekt informativ, umfangreich und integrativ der Gesundheitsförderung und Prävention durch Bekanntmachung, Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten und durch Vernetzung widmete. „Die Jury begeisterte vor allem das generationsübergreifende Angebot, was nicht nur das gesunde Aufwachsen, sondern auch das gesunde Älterwerden unterstützt“, hieß es bei der Verleihung des Preises beim Kinderneujahrsempfang vor einigen Tagen.

Mehr als 100 Kinder und 40 Erwachsene folgten an diesem Tag der Einladung zu einer Gesundheitskonferenz in das Rathaus der Kupferstadt, die sich als Modellkommune seit geraumer Zeit zusammen mit Sachsen-Anhalts Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) für „Gesund aufwachsen in Hettstedt“ engagiert. Höhepunkt des in Hettstedt erstmals veranstalteten Kinder-Neujahrsempfangs war die Vergabe des Gesundheitspreises 2019. Bei den dort vorgestellten Projekten und Initiativen, die sich allesamt für die Gesundheit der 2.672 Hettstedter Kinder und Jugendlichen engagieren, wurde deutlich, dass alle Bewerbungen um den Gesundheitspreis Vorhaben und Ideen betrafen, „die über das alltägliche Engagement und Aufgabenfeld hinausreichen“, würdigt LVG-Fachbereichsleiterin Mandy Weber, die Hettstedts Weg als Modellkommune für „Gesundes Aufwachsen“ begleitet.

Neben dem Kreissportbund belegten der Humanistische Verband sowie die Novalis-Grundschule vordere Plätze bei der Gesundheitspreisverleihung. Beim Sommerferiencamp des Jugendclubs Leuchte beeindruckte die Jury, dass es mit einfachem Ansatz gleich mehrere positive Effekte erzielt: soziales Miteinander, Ernährungsbildung, Bewegung an frischer Luft sowie Umweltbewusstsein. Die kostengünstigen täglichen und ohne Voranmeldung nutzbaren Sommerferien-Gesundheitsangebote aus der Abenteuererlebnis-Pädagogik werden so zugeschnitten, dass sie den Jüngsten der Stadt auf spielerische Art gerecht werden. Dafür wurde dem Humanistischen Verband in Hettstedt der 2., mit 900 Euro dotierte Gesundheitspreis verliehen. 

Das drittplatzierte Projekt vereint Erlebnispädagogik und soziales Miteinander. Beim Erwerb des aid-Ernährungs-Führerscheins haben Drittklässler der Novalis-Grundschule viel Wissenswertes über ausgewogene und gesunde Ernährung erfahren und spielerisch Küchentechniken, Hygieneregeln sowie die aid-Ernährungspyramide kennengelernt. Die Jury beeindruckte, dass sich dieses Projekt auf ein starkes Netzwerk von Kooperationspartnern stützte, die dessen Umsetzung begleitete und die Kinder begeisterte. Dafür erhielt die Novalis-Grundschule 450 Euro Preisgeld.

Über jeweils 100 Euro auf dem 2019er Topf des Hettstedter Gesundheitspreises konnten sich die Waldschule Hettstedt für „Gemeinsam kochen – gemeinsam essen – Alle an einem Tisch“, das Kinderhaus „Tiegel“ des Deutschen Kinderschutzbundes Mansfeld-Südharz für „Du bist, was Du isst“ sowie Grundschule und Hort „Am Markt“ für deren „Mülldetektive“ freuen. LVG-Fachbereichsleiterin Weber zollte den sich um den Gesundheitspreis beworbenen Projekten große Anerkennung, da sie alle Kreativität, Innovation und Engagement der Initiatoren für die Jüngsten der Stadt und deren Gesundheit widerspiegelten.

Der mit insgesamt 3.500 Euro dotierte Preis war gemeinsam von der Stadt Hettstedt und der Landesvereinigung für Gesundheit (LVG) ausgeschrieben worden.  Die bei der LVG angesiedelte Koordinierungsstelle für gesundheitliche Chancengleichheit KGC engagiert sich in ganz Sachsen-Anhalt für Gesund aufwachsen, Gesund leben und arbeiten und natürlich auch Gesund im Alter sein. In allen Landkreisen ist sie beratend tätig, begleitet Akteure vor Ort, vernetzt diese und bietet Qualifizierungsmöglichkeiten an, um die sich mit dem Präventionsgesetz bietenden neuen Möglichkeiten bei der Gesundheitsförderung und Prävention auf kommunaler Ebene gut nutzen zu können. Die Stadt Hettstedt ist darüber hinaus eine von drei Modellkommunen in Sachsen-Anhalt, in der die KGC besonders intensiv einen der Schwerpunkte des Präventionsgesetzes unterstützt. Während hier das Thema „Gesund aufwachsen“ im Fokus steht, geht es in der Lutherstadt Eisleben vor allem um „Gesund leben und arbeiten“ und in Sangerhausen um „Gesund im Alter“.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Alarm für Cobra 11 - Staffel 45 Verlosung: Alarm für Cobra 11 - Staffel 45 Zehn Monate nach den Geschehnissen im Herbst 2019 kehrt Semir Gerkhan zurück zur Autobahnpolizei. In der Zwischenzeit ist viel passiert – vor allem...
Anzeige
Unser Land
Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit im Theater Eisleben Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit im Theater Eisleben Zum Tag der Deutschen Einheit, am Samstag, 3. Oktober, führt das Akademische Orchester Halle ein Festkonzert am Theater Eisleben auf. 17 Uhr und 20 Uhr...
Anzeige
Interrnationaler Tag der älteren Menschen: Fünf Gesundheitsratschläge für Ältere Interrnationaler Tag der älteren Menschen: Fünf Gesundheitsratschläge für Ältere Fünf Gesundheitsratschläge für Ältere - anlässlich des Internationalen Tages der älteren Menschen am 01.10.2020 ...
Anzeige
Trauerportal