Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Erzieher machen per Video Mitmachangebote >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 14.05.2020 um 10:45:16

Erzieher machen per Video Mitmachangebote

Im Video wurde gezeigt, wie man aus Paprikasamen Pflanzen ziehen kann. Im Video wurde gezeigt, wie man aus Paprikasamen Pflanzen ziehen kann.
Foto: Jacqueline Dallmann Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Während das „normale“ Leben weiter hochgefahren wird, sind die Kitas noch  im Notbetreuungs-Modus.
Wimmelburg (red). Für Eltern heißt das seit neun Wochen: Homeoffice oder Arbeitszeitverlagerung und nebenbei noch die Kinderbetreuung schultern. Zwar kommen wieder mehr Kinder in die Kitas, da immer mehr Eltern Anspruch auf die Notbetreuung haben, aber an einen regulären Kitaalltag ist nach wie vor nicht zu denken.

Auch für die Erzieher war und ist die plötzliche Kitaschließung ein Einschnitt - auch in der Kita „Kinderland am Friedrichsberg“ in Wimmelburg. 80 Kinder in Kita und Hort werden hier normalerweise betreut. „Als die Schließung feststand, haben wir die Eltern anrufen müssen, dass sie ihre Kinder nicht schicken dürfen. Am Anfang waren es lediglich fünf Kinder, die wir in der Notbetreuung hatten“, erzählt Toni Schneider, stellvertretender Leiter der Einrichtung.

Ein  Arbeitsplatz ohne Kinderlachen und -lärm, Trubel und Tränen trocknen, basteln, experimentieren oder spielen... Ganz klar, da wächst die Sehnsucht. Sie vermissen die Kinder. Wenn die Kinder nicht zu uns kommen können, dann kommen wir zu ihnen, haben sich die Erzieher in Wimmelburg gedacht. Sie kamen natürlich nicht persönlich vorbei, sondern zwei Mal in der Woche per Videos in die Kinderzimmer. Alles was normalerweise in der Kita passiert und wo die Kinder aktiv eingebunden sind, zeigten die Erzieher digital: Experimente, Sport und Bewegungsangebote, Märchen und Puppentheater. Es wurden Frühlingsbilder mit Pinsel und Farbe gemalt, Lieder gesungen, gesunde Snacks in der Küche gezaubert. Und da das Frühjahr die Zeit für die Aussaat ist, wurden die Hochbeete mit Radieschen-, Möhren-, Paprika- und Erbsensamen bestückt.  „Das alles war so von uns gestaltet dass die Kinder zu Hause mitmachen sollten und stets angeregt waren aktiv zu werden“, erzählt  Schneider und weiter: „Es war eine echte Herausforderung das alles umzusetzen aber es hat und riesigen Spaß gemacht.“ Dass die Kita mit den Kindern auf diese Weise in Kontakt geblieben ist, kam bei den Eltern und vor allem bei den Kinder gut an. Viele Kinder schickten Bilder, die Eltern bedankten sich per e-mail.

Trotzdem: Einen richtigen Kitabesuch können (und wollen) die Videos nicht ersetzen. Im „Kinderland am Friedrichsberg“ hofft man darauf, dass bald alle Kinder wieder kommen können. Dann kann vielleicht schon das erste Gemüse von den Hochbeeten genascht genascht werden und zwar alle Kinder und Erzieher zusammen.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Kuchennachschlag auf dem Röhrigschacht Wettelrode Kuchennachschlag auf dem Röhrigschacht Wettelrode Am Sonntag, 7. Juni, kommen Kuchenliebhaber auf ihre Kosten. ...
Anzeige
Unser Land
Wonneproppen 2019 aus Mansfeld-Südharz: Fotoaktion geht weiter Wonneproppen 2019 aus Mansfeld-Südharz: Fotoaktion geht weiter Wer aufmerksam die Wonneproppen-Aktion verfolgt, weiß, dass die Sieger seit einigen Jahren immer im Rahmen des Kindertagsfestes im Tierpark Walbeck...
Anzeige
Bauarbeiten zwischen Sandersleben und Hettstedt Bauarbeiten zwischen Sandersleben und Hettstedt Erneuerung der Gleise auf der Strecke Sandersleben–Hettstedt: Einschränkungen im Zug- und Straßenverkehr. ...
Anzeige
Trauerportal