Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Media-Geschenke für Unternehmen der Region >
Mario Wetzel Mario Wetzel
aktualisiert am 19.11.2020 um 16:11:30

Media-Geschenke für Unternehmen der Region

(VL). Adventskalender – traditionell gibt es sie mit Schokolade oder Bildmotiven. Heutzutage sogar mit Tee, Bier, Hundefutter und Spielzeug für Kinder und Erwachsene. Doch solch einen Adventskalender gab es noch nicht! Die Mediengruppe Mitteldeutsche Zeitung packt insgesamt mehr als 33.500 Euro in den weihnachtlichen Tagezähler. 33.500 Euro an Media-, Werbe- und Kreativleistungen. Der Kalender richtet sich daher an Unternehmen, Vereine und Verbände, aber auch Kommunen und kommunale Einrichtungen. Wochenspiegel-Geschäftsführer Reiner Becker: „Das Ganze ist uns eine Herzensangelegenheit. In der Weihnachtszeit möchten wir auch den Unternehmen gerne etwas zurückgeben. Daher haben wir uns in diesem Jahr für den Kalender entschieden und hoffen auf rege Teilnahme. Die kostet nix und im ‚schlimmsten Fall‘ gewinnt man.“

Preise bis zu 2.400 Euro
Was genau steckt in dem Kalender? Da möchte der Initiator des Adventskalenders Heinz Alt, Anzeigenleiter der Mitteldeutsche Zeitung, noch nicht zu viel verraten: „Schließlich wollen wir die Teilnehmer am Online-Adventskalender täglich überraschen. Bei einem täglichen Wert von durchschnittlich rund 1.400 Euro ist klar, dass es lukrativ wird. Als Hauptpreis am 24. befindet sich zum Beispiel ein Gutschein für Werbung in der MZ oder auf MZ.de im Wert von 2.424,24 Euro im Kalender. Mit dabei sind aber auch der Wochenspiegel/Super Sonntag, die Portale azubis.de, mz-jobs.de und rblive.de,  TV Halle, die Videomacher, die Mediaagentur Mitteldeutschland und der Lesermarkt der MZ.“

Teilnahme ist ganz einfach
Bereits jetzt können sich Interessenten für den täglichen Adventskalender-Newsletter auf www.mz-werben.de/adventskalender registrieren. Dafür einfach den QR-Code im Artikel mit der Handykamera anvisieren. Alternativ gibt es auch einen Link auf www.werben-in-sachsen-anhalt.de. Nach dem Eintragen, die Anmeldung bestätigen und schon gibt’s im Dezember jeden Morgen eine Info über den aktuellen Tagespreis. Bei Interesse dann dem Link folgen und für den Preis anmelden. Eine Information über die Gewinner erfolgt in den darauffolgenden Tagen. Generell ist die Anmeldefrist bis 24 Uhr, an Wochenenden und am 24. Dezember länger. Nach der Anmeldung am konkreten Tag hilft nur noch Daumen drücken. Dann kann es neben der täglichen Dosis Schokolade, auch einen tollen Preis für die Werbung geben.  

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Weihnachtsbaum auf dem Eisleber Markt aufgestellt Weihnachtsbaum auf dem Eisleber Markt aufgestellt Eisleben (red). Fest am Kran gesichert, schwebt die Tanne über den Marktplatz. Schweben ist dabei nicht wörtlich gemeint, denn ein Federgewicht ist...
Anzeige
MZ
30 neue Corona-Infektionsfälle innerhalb eines Tages in Mansfeld-Südharz 30 neue Corona-Infektionsfälle innerhalb eines Tages in Mansfeld-Südharz In den letzten 24 Stunden (25.11.2020, 15:30 Uhr) sind dem Gesundheitsamt des Landkreises Mansfeld-Südharz 30 weitere Fälle gemeldet worden, bei denen...
Anzeige
Präventionsmobil in Eisleben muss entfallen Präventionsmobil in Eisleben muss entfallen Polizeibericht vom 25. November 2020 ...
Anzeige
Sag Ja!