Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > in eigener Sache > Klinisches Ethikkomitee gegründet >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 12.03.2014 um 15:14:25

Klinisches Ethikkomitee gegründet

Ansprechpartner für Patienten, Angehörige von Kranken und Sterbenden sowie Klinikmitarbeiter: der neue Ethikrat in Hettstedt.         Ansprechpartner für Patienten, Angehörige von Kranken und Sterbenden sowie Klinikmitarbeiter: der neue Ethikrat in Hettstedt.
Foto: privat
Hettstedt (WS). Es wird in Konfliktsituationen des Krankenhausalltags auf Anforderung hin aktiv, so bei schwerwiegenden Therapieentscheidungen bei unheilbar Kranken oder Sterbenden, bei Fragen zur Aussagekraft einer Patientenverfügung in der aktuellen Situation oder der ethischen Vertretbarkeit von Operationsindikationen in besonderen Fällen.
Das Klinische Ethikkomitee besteht aus zwölf Mitgliedern verschiedener Berufsgruppen, unter anderem aus Ärztlichem Dienst, Pflegedienst, therapeutischer Profession, Seelsorge, Recht und Verwaltung. Die Mitglieder nehmen ihre Aufgaben unabhängig wahr und sind nicht an Weisungen gebunden. Die Anrufung des Klinischen Ethikkomitees steht Patienten, Angehörigen und Mitarbeitern frei.
„Mit der Arbeit des Komitees soll allen Patienten die Gewissheit gegeben werden, dass wir ethische Fragestellungen in der Klinik ernst nehmen und bei schweren Entscheidungen beratende Hilfe bieten“, so Mario Schulter, Klinikgeschäftsführer der HELIOS Klinik Hettstedt.
Das Klinische Ethikkomitee will dazu beitragen, dass  Verantwortung, Selbstbestimmungsrecht, Respekt und Rücksicht als moralische, gelebte Werte die Entscheidung und den Umgang mit Menschen im Krankenhaus prägen. Damit leistet es einen wichtigen Beitrag zur Kultur der HELIOS Klinik Hettstedt. Es bietet Klinische Ethikberatung und Fallbesprechungen im Rahmen entsprechender Konflikte, Entwicklung von Empfehlungen für patientenorientiertes Handeln, Weiterbildung aller Beschäftigten in medizinischer Ethik wie auch transparente Öffentlichkeitsarbeit, etwa im Bereich der Patientenverfügungen, sowie eine Weiterentwicklung der ethisch-moralischen Entscheidungskompetenz.
Wendet sich ein Patient, Angehöriger oder Klinikmitarbeiter in einer Konfliktsituation an das Klinische Ethikkomitee, dann entscheidet diese, ob ein Ethikkonsil oder eine Beratung erforderlich ist. Seine Ergebnisse teilt es dem Anfragenden zeitnah schriftlich mit. Dabei handelt es sich um ethisch reflektierte Handlungsempfehlungen. Die letzte Therapieentscheidung obliegt immer dem Arzt, der die rechtliche Verantwortung trägt.
Das Klinische Ethikkomitee bittet Anfragende, die Fragestellung in schriftlicher Form mitzuteilen. Das hierzu notwendige Formular ist bei allen Mitgliedern des Klinischen Ethikkomitees sowie im Internet unter www.helios-kliniken.de/hettstedt erhältlich. Patienten oder Angehörige, die beim Ausfüllen des Formulars Fragen haben oder Unterstützung benötigen, können sich an die Vorsitzende des Ethikkomitees Andrea Kühne, Oberärztin der Anästhesie/Intensivmedizin/Schmerztherapie wenden.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wonneproppen MSH: Einsendeschluss verschoben Wonneproppen MSH: Einsendeschluss verschoben Der Wochenspiegel Mansfeld-Südharz setzt den Einsendeschluss  der Fotoaktion „Wonneproppen 2019“ aus. Ursprünglich war der 15. April...
Anzeige
Sag Ja!
„Azubi gesucht“ wieder in den Schulen verteilt „Azubi gesucht“ wieder in den Schulen verteilt Ausbildungsstart 2020: Noch viele freie Ausbildungsplätze vorhanden. ...
Anzeige
Behördenführer 2020/21 ab sofort erhältlich Behördenführer 2020/21 ab sofort erhältlich Der Weg durch die Behörden kann manchmal schon verwirrend und lang sein. Wo melde ich mich um? Wo muss ich mein Auto anmelden? Wo melde ich mein Kind...
Anzeige
Unser Land