Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > in eigener Sache > Wenn jede Bewegung schmerzt - Vortrag am 18. September >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 15.09.2014 um 15:20:38

Wenn jede Bewegung schmerzt - Vortrag am 18. September


Foto: Helios Hettstedt
Kniegelenksverschleiß - Wenn jede Bewegung schmerzt


Hettstedt/ Meidorf (red). Zu einem ärztlichen Vortrag wird am 18. September, um 17 Uhr, in das Parkhotel Schloss Meisdorf van der Valk, ein den Musiksaal, eingeladen. Dr. med. Thomas Lütke, Oberarzt des Orthopädisch-traumatologischen Zentrums der HELIOS Klinik Hettstedt, wird an diesem Tag die nichtoperative und operative Behandlung abgenutzter Kniegelenke allgemein verständlich erläutern und dabei auch auf moderne Möglichkeiten des Einsatzes von künstlichen Kniegelenken eingehen. Er wird erläutern, ab wann der Kniegelenkersatz bei einem Patienten sinnvoll ist, welche Operationsverfahren zur Verfügung stehen und welche Entscheidungskriterien er bei der Wahl des Verfahrens heranzieht. Die Zuhörer werden zudem die Gelegenheit erhalten, künstliche Kniegelenke einmal selbst in die Hand zu nehmen und so deren Materialien und Funktionsweise unmittelbar kennen zu lernen. Fragen aus dem Publikum wird der Referent im Anschluss an die Vorträge gern beantworten. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wonneproppen MSH: Einsendeschluss verschoben Wonneproppen MSH: Einsendeschluss verschoben Der Wochenspiegel Mansfeld-Südharz setzt den Einsendeschluss  der Fotoaktion „Wonneproppen 2019“ aus. Ursprünglich war der 15. April...
Anzeige
Sag Ja!
„Azubi gesucht“ wieder in den Schulen verteilt „Azubi gesucht“ wieder in den Schulen verteilt Ausbildungsstart 2020: Noch viele freie Ausbildungsplätze vorhanden. ...
Anzeige
Behördenführer 2020/21 ab sofort erhältlich Behördenführer 2020/21 ab sofort erhältlich Der Weg durch die Behörden kann manchmal schon verwirrend und lang sein. Wo melde ich mich um? Wo muss ich mein Auto anmelden? Wo melde ich mein Kind...
Anzeige
Trauerportal