Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Polizei und Verkehr > Polizeibericht vom 13. August 2020 >
Nadine Rößler Nadine Rößler
aktualisiert am 13.08.2020 um 17:05:10

Polizeibericht vom 13. August 2020


Foto: Archiv
Sangerhausen / Kellereinbruch
Ein oder mehrere unbekannte Täter drangen unerlaubt in einen Keller ein. Von den Tätern wurde das Kellerabteil durchsucht und verschiedene Lebensmittel sowie Reinigungsmittel entwendet. Der Gesamtschaden beträgt ca. 80,-€.

Hettstedt / Batterien entwendet
In der vergangenen Nacht sind unbekannte Täter auf ein umfriedetes Grundstück eingedrungen und haben aus einem dort abgestellten LKW zwei Starterbatterien entwendet. Um die Batterien aus der Halterung zu entnehmen, musste diese abgeschraubt werden. Die Polizei hat Spuren gesichert. Der Sachschaden liegt bei ca. 400,- €.

Ahlsdorf / Brand
Am Mittwochabend wurde ein Feldbrand bei Ahlsdorf gemeldet. Eine Fläche von ca. 100 m² war betroffen. Die neben dem Stoppelfeld abgelagerten Strohstoppeln haben sich entzündet. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Es wurden keine Hinweise oder Spuren auf eine mögliche Zündquelle oder Brandbeschleuniger gefunden.

Oberröblingen / Diebstahl
Unbekannte Täter entwendeten eine Pumpe mit dazugehörigem Schlauch und Zapfpistole von einem freizugänglichen Grundstück. Die Pumpe war an einem Gitter befestigt. Zu dem oder den Tätern gibt es noch keine Hinweise. Der Sachschaden beträgt ca. 400,-€.


Verkehrslage

Berga / B 85 / 13.08.2020  05:38 Uhr
Der 37-jährige Fahrzeugführer eines PKW Audi befuhr die B 85 aus Richtung Berga kommend in Richtung Rosperwenda. Auf Höhe der Auffahrt BAB 38 querte ein Reh die Fahrbahn. Dabei kam es zum Verkehrsunfall mit Sachschaden. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.

Volkstedt / Sandbergsiedlung / 13.08.2020  05:58 Uhr
Ein 59-jähriger Fahrzeugführer eines Citroëns befuhr die Sandbergsiedlung in Richtung B 180, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Wildtier und dem PKW. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 900,-€. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Zeit vom 07. September bis 13. September 2020 Straßensperrungen im Landkreis Mansfeld-Südharz in der Zeit vom 07. September bis 13. September 2020 Ort: Stadt Gerbstedt, Freie Straße, Zabenstedter Straße, L 151, L 158 ...
Anzeige
Unser Land
Polizeibericht vom 4. September 2020 Polizeibericht vom 4. September 2020 Breitungen / Einbruch in Einfamilienhaus ...
Anzeige
Versuchter Trickbetrug in Helbra Versuchter Trickbetrug in Helbra Polizeibericht vom 2. September 2020 ...
Anzeige
Trauerportal