Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Sport > Eisleber Schwimmer starten in Kiel >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 16.04.2014 um 14:10:24

Eisleber Schwimmer starten in Kiel


Foto: privat
Eisleben (WS). 9 Medaillen und 2 Veranstaltungsrekorde für Schwimmer aus der Lutherstadt.
Eine lange An­­reise hatten die drei Sportschüler des SV Eisleben am vergangenen Wochenende zum Neptun - Schwimmfest in Kiel. Insgesamt 400 Sportler aus 37 Vereinen,  vor allem aus Norddeutschland, trafen sich in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt um ihr derzeitiges Leistungsvermögen zu testen.
Mit zwei Goldmedaillen konnte der 13- jährige Florian Siee nach Hause fahren. Auf der 200 Meter Schmetterlingsstrecke verbesserte er sich um mehr als 2 Sekunden und stellte in seiner Altersklasse auch einen neuen Veranstaltungsrekord auf. Mit 2:28,09 Minuten unterbot er den Rekord aus dem Jahr 2005 gleich um 3 Sekunden.
Die zweite Goldmedaille gewann er über 50 Meter Schmetterling in 29,93 Se­­kunden. Hier lag er nur eine Hundertstel über seiner Bestzeit. Zwei vierte Plätze belegte Florian über 200 Meter Lagen und 100 Meter Schmetterling. Auch auf der Lagenstrecke konnte er sich steigern, hier war er mit 2:29,55 Minuten fast 3 Se­­kunden schneller als bisher. Einen fünften Platz belegte er über 50 Meter Freistil und einen sechsten Platz schaffte er noch über 200 Meter Freistil, auch in persönlicher Bestzeit.
Der fünfzehnjährige Franz Kolbe stand nach jedem Start auch auf dem Siegerpodest. Auch er verbesserte einen be­­stehenden Veranstaltungsrekord, ebenfalls aus dem Jahr 2005. Über 200 Meter Lagen wurde er mit einer Zeit von 2:15,56 Minuten nicht nur in seiner Altersklasse Erster, sondern führte hier die gesamte Konkurrenz an. Dreimal Silber gab es für ihn außerdem über 200 Meter Freistil und Brust, sowie über 400 Meter Freistil. Auf den 100 Meter Strecken wurden zunächst Vorläufe geschwommen, die besten sechs der Jahrgänge 2004 bis 1998 starteten dann nochmals im Jugendfinale. Über 100 Meter Brust kam Franz Kolbe als Zweiter in dieses Finale und wurde schließlich auch Zweiter in einer Zeit von 1:12,39 Minuten, nur knapp über seiner Bestzeit.
Eine Bronzemedaille sicherte sich die zwölfjährige Frieda Kolbe über 200 Meter Brust. Vierte wurde sie über 400 Meter Freistil, einen fünften Platz belegte sie auf der 200 Meter Lagenstrecke und zweimal Sechste wurde sie schließlich noch über 100 Meter Brust und 200 Meter Freistil. Auf der Freistilstrecke konnte sie sich um fast 2 Sekunden verbessern. Ihre Zeit hier betrug 2:25,33 Minuten.  

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neujahrsschwimmen im Süßen See Neujahrsschwimmen im Süßen See Die Ortsgruppe Eisleben/Mansfelder Seekreis der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG hat gestern wieder einmal zum Neujahrsschwimmen im Süßen...
Anzeige
Sag Ja!
MSV Eisleben sicherte sich den Turniersieg MSV Eisleben sicherte sich den Turniersieg Zwischen den Jahren wurde in der Glück auf-Halle Fußball gespielt. ...
Anzeige
Neujahrslauf in Eisleben Neujahrslauf in Eisleben In Eisleben fängt auch 2020 wieder sportlich an. Der traditionelle Neujahrslauf des SSV Eisleben findet diesmal am Sonntag, 5. Januar, statt. 10 Uhr ist...
Anzeige
Unser Land