Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Sport > KAV-Ringer bereiten sich auf neue Saison vor >
Daniela Messerschmidt Daniela Messerschmidt
aktualisiert am 26.08.2014 um 11:22:51

KAV-Ringer bereiten sich auf neue Saison vor


Foto: Peter Thun
Eisleben/ Zinnowitz (red). Der KAV-Bundesliga- und Oberliga-Kader reiste am vergangenen Donnerstag zum dreitägigen Trainingslager an der Sportschule in Zinnowitz / Usedom an. Vom 24-köpfigen BL- Kader fehlten nur die sechs Athleten, die momentan in der direkten Vorbereitung auf die Anfang September beginnenden Ringer- Weltmeisterschaften in Taschkent stehen und deshalb in ihrem Nationalmannschaftsteam trainieren mussten.
Dass es sich der polnische Freistil-Nationaltrainer Usup Abdusalamov nicht nehmen ließ, die Einladung des KAV-Vorstandes nach Zinnowitz anzunehmen, erfüllt die Ringer mit Stolz. Er brachte zu diesem Trainingslager nicht nur seine polnischen Topathleten Murad Gadzhiev, Krysztof Bienkowski Zbigniew Baranowski mit, sondern auch noch drei weitere Spitzenringer aus der Ukraine und Russland.
Dadurch wurde die Qualität des Trainings deutlich optimiert und die jungen KAV-Athleten konnten im gemeinsamen Training Ringkampf auf sehr hohem Niveau live erleben.
Dem Strandlauf am frühen Morgen folgten im Trainingsplan zwei 90 min-Einheiten mit sehr hoher Intensität auf der Ringermatte.
Schwerpunkt war auch das technisch-taktische Ringen unter den aktuellen Wettkampfregeln in beiden Stilarten.
Unterschiedliche Belastungsgestaltungen mit Vorgaben im Stand und Boden, sowie das Ringen unter Wettkampfbedingungen standen ebenso auf der Agenda des Trainergespanns Quandt / Barutsch.
Zum Ausgleich und zur Erholung nutzten alle Sportler das Schwimmen in der Ostsee, die angesetzten Lauf- und Spieleinheiten und das Saunieren. Gemeinsames Grillen und andere teambildende Maßnahmen kamen in den 3 Tagen auch nicht zu kurz.
Am 20. September beginnt offiziell die neue Saison 2014 in der 1.Bundesliga.
Der KAV muss dann gleich auswärts im Ostderby gegen den 1. Luckenwalder SC antreten. Zum ersten Heimkampf am 27. September erwartet der KAV vor einer hoffentlich großen Fankulisse einen der Top-Favoriten, den ASV Mainz.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neujahrsschwimmen im Süßen See Neujahrsschwimmen im Süßen See Die Ortsgruppe Eisleben/Mansfelder Seekreis der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG hat gestern wieder einmal zum Neujahrsschwimmen im Süßen...
Anzeige
Unser Land
MSV Eisleben sicherte sich den Turniersieg MSV Eisleben sicherte sich den Turniersieg Zwischen den Jahren wurde in der Glück auf-Halle Fußball gespielt. ...
Anzeige
Neujahrslauf in Eisleben Neujahrslauf in Eisleben In Eisleben fängt auch 2020 wieder sportlich an. Der traditionelle Neujahrslauf des SSV Eisleben findet diesmal am Sonntag, 5. Januar, statt. 10 Uhr ist...
Anzeige
Sag Ja!