Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Sport > Franz Kolbe wird Norddeutscher Jahrgangsmeister >
Jacqueline Franke Jacqueline Franke
aktualisiert am 18.05.2015 um 15:56:29

Franz Kolbe wird Norddeutscher Jahrgangsmeister

Franz Kolbe. Franz Kolbe.
Foto: privat
Eisleben (WS).  Zu den am vergangenen Wochenende ausgetragenen Norddeutschen Meisterschaften waren auch die fünf Sportschüler vom Schwimmverein Eisleben nach Magdeburg gereist. Insgesamt gingen fast 1000 Sportler von 138 Vereinen der norddeutschen Bundesländer ins Wasser. Der 16-jährige Franz Kolbe startete nur zweimal am Sonnabend, da er lediglich für die Anfang Juni stattfindenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften eine Qualifikationszeit über 100 Meter Schmetterling schwimmen wollte. Das gelang ihm allerdings so gut, dass er mit seiner Zeit von 59,55 Sekunden schneller war als alle Anderen seines Jahrgangs. Somit wurde Franz Kolbe Norddeutscher Jahrgangsmeister über diese Strecke.
Die beiden jüngsten Lutherstädter, Hannah Willborn (Jahrgang 2004) und Felix Zimmer (2003), traten am Freitag und Sonnabend zum Mehrkampf an. Dabei war das Programm von Hannah Willborn recht umfangreich. Für den Jugend-Mehrkampf musste sie am Freitag 200 Meter Lagen, 50 Meter Kraulbeine, 15 Meter Delphinbeinbewegung, 7,5 Meter Gleittest und 400 Meter Freistil absolvieren. Mit Steigerungen von bis zu gut drei Sekunden schaffte sie überall neue Bestzeiten. Am Sonnabend, an dem Hannah Willborn ihren 11. Geburtstag feierte, musste sie nur noch die 100 Meter Freistil und Brust schwimmen. Auf der Bruststrecke konnte sie ihre bisher schon gute Zeit ein weiteres Mal verbessern. Sie schaffte sie diesmal in 1:24,05 Minuten. Am Ende belegte sie in der Mehrkampfwertung einen guten siebenten Platz.
Auch Felix Zimmer kam in der Mehrkampfwertung in die Top-Ten. Beim Schwimm-Mehrkampf ging er am Freitag über 200 Meter Lagen, 50 Meter Kraulbeine und 200 und 400 Meter Freistil an den Start. Auch er schaffte Verbesserungen von bis zu drei Sekunden. Nach den 100 Metern Freistil am Sonnabend, die er in 1:08,86 Minuten schwamm, belegte er in der Mehrkampfwertung den zehnten Platz.
Viermal schwamm die 13-jährige Frieda Kolbe am Sonnabend. Zweimal schaffte sie neue Bestzeiten und zwar über 100 Meter Brust mit 1:21,77 Minuten und über 100 Meter Schmetterling mit 1:11,54 Minuten.
Der ein Jahr ältere Florian Siee startete an diesem Tag über 50 Meter Schmetterling und Brust, sowie über 100 Meter Schmetterling. Dabei lag er jeweils nur ganz knapp über seiner Bestzeit. Am Sonntag schaffte er dann über 200 Meter Lagen mit 2:23,00 Minuten eine deutliche Verbesserung.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neujahrsschwimmen im Süßen See Neujahrsschwimmen im Süßen See Die Ortsgruppe Eisleben/Mansfelder Seekreis der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG hat gestern wieder einmal zum Neujahrsschwimmen im Süßen...
Anzeige
Trauerportal
MSV Eisleben sicherte sich den Turniersieg MSV Eisleben sicherte sich den Turniersieg Zwischen den Jahren wurde in der Glück auf-Halle Fußball gespielt. ...
Anzeige
Neujahrslauf in Eisleben Neujahrslauf in Eisleben In Eisleben fängt auch 2020 wieder sportlich an. Der traditionelle Neujahrslauf des SSV Eisleben findet diesmal am Sonntag, 5. Januar, statt. 10 Uhr ist...
Anzeige
Sag Ja!