Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Mansfelder Land > Sport > SG Traktor Sandersleben feiert 70-jähriges Bestehen >
Jacqueline Dallmann Jacqueline Dallmann
aktualisiert am 26.04.2019 um 13:58:39

SG Traktor Sandersleben feiert 70-jähriges Bestehen

v.l.n.r.: Bernhard Hübner, Klaus Franke und Wolfgang Rauch. Sie gehören dem Vorstand des SG Traktor Sandersleben an. Ihre Sportart ist, wie man sieht, das Kegeln. v.l.n.r.: Bernhard Hübner, Klaus Franke und Wolfgang Rauch. Sie gehören dem Vorstand des SG Traktor Sandersleben an. Ihre Sportart ist, wie man sieht, das Kegeln.
Foto: J. Dallmann Galerie (1 Bild)
Die SG Traktor Sandersleben blickt in diesem Jahr auf 70 Jahre zurück.
Sandersleben (red). Angefangen hat es als Sportgemeinschaft „Fortschritt“, aus der 1949 die Betriebssportgemeinschaft Traktor wurde. Als sich die BSG Traktor Sandersleben gründete, wurde noch Feldhandball auf dem Sportplatz „Auf dem Schießberg“ gespielt. Zu den Gründungssparten gehörten neben Feldhandball auch Fußball und Schach. Auch die Kegler waren schon 1949 aktiv. Allerdings mussten die sich bereits 1957 mangels bespielbarer Sportstätte auflösen. Die Kegler fanden damals in Hettstedt eine neue sportliche Heimat.
Dennoch wuchs der Verein, bekam immer mehr Zulauf. Schon fünf Jahre nach der Gründung konnten die Sportler das neue Sportgelände in der Friedensstraße beziehen. Der Sportplatz mit Vereinsheim ist bis heute das Domizil des Vereins.

Geschichtliches
Im Laufe der Jahrzehnten verschwanden Sportarten wie Feldhandball oder Schach, dafür kamen andere hinzu. So gibt es seit 1967 die Sektion „Gymnastik“. 1974 kam „Tischtennis“ hinzu und 1977 konnte sich die Sektion „Kegeln“ wieder gründen. Denn mit dem Ausbau der Sportanlagen in der Friedensstraße wurde auch eine Kegelbahn errichtet. Der Kegelsport erlebte Ende der 70er Jahre seine Hochzeit, wie Klaus Franke, Leiter der Sparte Kegeln erzählt. Damals gab es vier Mannschaften im Spielbetrieb. Heute gibt es immerhin zwei Herrenmannschaften. Gespielt wird auf einer 4-Bahn-Automatik-Kegelanlage, die natürlich im Laufe der Jahre mehrfach modernisiert wurde.
Doch nicht nur der Kegelsport erlebte ab Ende der 70er Jahre einen Aufwind in Sandersleben. Der Verein mit seinen Breitensportangeboten wurde von zahlreichen Betrieben, damals sogenannten Patenbetrieben, unterstützt. 1984 wurde in unmittelbarer Nachbarschaft die Turnhalle errichtet. All das schlug sich in den Mitgliederzahlen nieder. Mit der Wende wurde aus der BSG die SG Traktor Sandersleben.
Heute gibt es fünf Sparten im Verein: Fußball, Kegeln, Gymnastik, Tischtennis und Line Dance. Der Verein zählt insgesamt 160 Mitglieder. „Sportlich sind alle Mannschaften gut platziert. Im Fußball etwa ist die 1. Männermannschaft in der 1. Kreisklasse Spitzenreiten“, so der Vereinsvorsitzende Wolfgang Rauch. Auch die Fußballfrauen mischen in der Regionalklasse 3 vorn mit. Sportlich läuft es also.

Investionen nötig
Und auch in die Sportstätte kann investiert werden. Erst vor wenigen Tagen hat der Verein erfahren, dass aus dem Zukunftsfond des Landkreises 25.000 Euro zur Verfügung gestellt werden. Das Geld wird für die Sanierung des Daches der Kegelanlage und für neue Fenster in der Vereinsgaststätte eingesetzt. Die Fenster sind noch original aus den 70er Jahren als das Sportlerheim gebaut wurde. Das Dach ist voller Wellasbest. Die Gesamtinvestition für die Baumaßnahme beläuft sich auf 45.000 Euro, so Wolfang Rauch. Der Verein hofft noch auf andere Fördertöpfe und Sponsoren, um die Sanierung starten zu können.

Fit für die Zukunft
Der Verein hat wie viele andere Vereine auch Sorgen. In den nächsten Jahren gehen viele Mitglieder in den sportlichen Ruhestand. „Bei den 20 Gymnastikfrauen haben zwei Drittel das Rentenalter. Die älteste ist 85 Jahre“, erzählt der zweite Vereinsvorsitzende Bernhard Hübner. Die Übungsleiterin Katrin Hoppe hält die Gruppe zusammen. Die Sektion „Tischtennis“ besteht gerade nur noch auf fünf Spielern, sie bestreiten keine Punktspiele mehr, spielen als Freizeitsportler. Die Fußballer haben keine Jugendmannschaften. Die Sandersleber Fußballjugend spielt in der Jugendsportgemeinschaft JSG Arnstein/Quenstedt/Sandersleben in Quenstedt... „Unser wichtigstes Thema ist es, den Verein für die Zukunft fit zu machen. Wir wollen auch gezielt in Schule und Kita gehen, um Nachwuchs zu gewinnen. Wir gehen verstärkt auf Sponsorensuche und kümmern und um den Erhalt der Sportanlagen“. Ohne die Mitglieder, die sich engagieren, Freizeit Opfern, organisieren, ist das nicht zu schultern. Auch die Stadt Arnstein, so erzählt der Vereinschef, unterstützt die SG Traktor Sandersleben. Es ist viel zu tun, aber der Vorstand gibt sich zuversichtlich, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Denn der Sportverein gehört einfach zu Sandersleben.

Das 70-Jährige Jubiläum soll übrigens im Sommer gefeiert werden. Wo? Natürlich in und an den Sportanlagen in der Friedensstraße.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neujahrsschwimmen im Süßen See Neujahrsschwimmen im Süßen See Die Ortsgruppe Eisleben/Mansfelder Seekreis der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG hat gestern wieder einmal zum Neujahrsschwimmen im Süßen...
Anzeige
Sag Ja!
MSV Eisleben sicherte sich den Turniersieg MSV Eisleben sicherte sich den Turniersieg Zwischen den Jahren wurde in der Glück auf-Halle Fußball gespielt. ...
Anzeige
Neujahrslauf in Eisleben Neujahrslauf in Eisleben In Eisleben fängt auch 2020 wieder sportlich an. Der traditionelle Neujahrslauf des SSV Eisleben findet diesmal am Sonntag, 5. Januar, statt. 10 Uhr ist...
Anzeige
Trauerportal