Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Wochenspiegel > Merseburg > Handwerkermarkt, der 10. >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 18.03.2016 um 16:29:26

Handwerkermarkt, der 10.

Das Organisationsteam des Handwerkermarktes: Hans-Joachim Hähnel, Martin Ostheeren, Petra Grune und Olaf Grünhage (v. li.).  Das Organisationsteam des Handwerkermarktes: Hans-Joachim Hähnel, Martin Ostheeren, Petra Grune und Olaf Grünhage (v. li.).
Foto: Ralf Penske
Der Messe- und Familiensonntag bietet für Unternehmen eine ideale Plattform, um sich vorzustellen.
 
Merseburg (WS).
Am 24. April findet in der Zeit von 10 bis 17 Uhr auf dem Gelände des Einkaufscenters Meuschau der 10. Merseburger Handels- und Handwerkermarkt - eine Plattform für Unternehmen aus Merseburg und der Region - statt.
Der Wochenspiegel Merseburg-Querfurt, die Kreishandwerkerschaft Halle-Saalekreis und die Innung des Kfz-Gewerbes Merseburg-Querfurt rufen alle Unternehmen aus dem Saalekreis und den umliegenden Landkreisen Regionen auf, sich auf diesem Markt zu präsentieren. Handelsbetriebe, Handwerker, Autohäuser und Kfz-Werkstätten, Dienstleister und Unternehmen der Finanz- und Versicherungsbranche sind aufgerufen, sich in geeigneter Form darzustellen. Dabei können den interessierten Besuchern neue Produkte oder Verfahren näher gebracht werden. Landrat Frank Bannert hat, wie in den Jahren zuvor, die Schirmherrschaft für den 10. Handels- und Handwerkermarkt übernommen.

Die Ausstellungsflächen unterschiedlicher Größen befinden sich auf den Parkflächen des Einkaufscenters Merseburg-Meuschau auf befestigtem Untergrund. Alle, die am 10. Merseburger Handels- und Handwerkermarkt teilnehmen möchten, können sich ab heute bei Martin Ostheeren, stellvertretender Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Halle-Saalekreis, Döcklitzer Tor, 06268 Querfurt, Tel. 034771/2 24 22, Fax: 034771/2 83 31 oder per E-Mail: ostheeren@khs-hal-sk.de, melden und alle Details zu den Teilnahmebedingungen rund um den 10. Merseburger Handels- und Handwerkermarkt erfragen.

Ein umfangreiches und abwechslungsreiches Rahmenprogramm, das Besucher jeden Alters anspricht, wird an dem Messetag organisiert. Zum  Frühschoppen  spielt dee Städtische Musikverein JBO Merseburg e. V. Die Tanzgruppe Merseburg-Meuschau wird die Messebesucher mit seinen Tanzdarbietungen unterhalten. Außerdem findet ein großer Kinderflohmarkt statt.
 
Gebrauchtwagenmarkt der Kfz-Innung
 
In den Handels- und Handwerkermarkt wird der Merseburger Gebrauchtwagenmarkt der Kfz-Innung integriert. Die teilnehmenden Autohäuser präsentieren ein umfangreiches Angebot an Top-Gebrauchtwagen. Mehr als 100 Fahrzeuge stehen zur Auswahl, so die Händler.
 
Tombola mit attraktiven Preisen
 
Den Tag über erfolgen zwei Ziehungen einer Tombola mit attraktiven Preisen, unter anderem einem Fahrrad und einem Fernseher. Gegen 16 Uhr findet dann die große Endverlosung statt.
 
Geschäfte öffnen ebenfalls
 
Für den 24. April wurde für die Geschäfte im Einkaufscenter Meuschau ein verkaufsoffener Sonntag beantragt.
Die Geschäfte, die an diesem Familien-Tag öffnen werden (z. B. Bauhaus, MediMax, Hammer Textilmarkt, Drogerie Rossmann, KiK, TEDi, Fressnapf, Dänisches Bettenlager), laden in der Zeit von 11 bis 16 Uhr zum Erlebniseinkauf ein. Die gastronomische Versorgung der Besucher am Messetag wird von 10 bis 17 Uhr gewährleistet.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
„Altmetall-Treffen“ am 2. Oktober in Bad Dürrenberg „Altmetall-Treffen“ am 2. Oktober in Bad Dürrenberg Bad Dürrenberg (sha). Am 2. Oktober lädt der Bad Dürrenberger Jugendverein auf sein Vereinsgelände, Kirchfährendorfer Straße 1,...
Anzeige
Sag Ja!
Im Museum Petersberg: Neue Ausstellung über die „Blechspielwarenfabrik Josef Kraus & Co“. Im Museum Petersberg: Neue Ausstellung über die „Blechspielwarenfabrik Josef Kraus & Co“. Petersberg (red). Endlich ist es soweit: Die neue Dauerausstellung „Die Blechspielwarenfabrik Josef Kraus & Co. Nürnberg“ ist ab diesem... Wertvolle Schenkungen machen Halles Sammlung zur zweitgrößten Deutschlands : Chinesisches Geld satt in der Moritzburg Wertvolle Schenkungen machen Halles Sammlung zur zweitgrößten Deutschlands : Chinesisches Geld satt in der Moritzburg  Halle (sc). Frankfurt und Berlin haben auch ganz laut „Hier!" gerufen, als es darum ging, den Nachlass des Amerikaners Howard Franklin Bowkers einem...
Anzeige
Sag Ja!