Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Ausrüstung für den Notfall >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 21.04.2016 um 12:05:27

Ausrüstung für den Notfall

In der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) Saalekreis im Merseburger Ortsteil Blösien wurden die Einsatzfahrzeuge am Mittwoch übergeben. Im Bild von li.: Saalekreis-Landrat Frank Bannert, Andrea Spitzer (Sachgebietsleiterin Kat-Schutz und Rettungsdienst) und Mario Weidenbecher (Fachdienstführer Sanität). In der Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) Saalekreis im Merseburger Ortsteil Blösien wurden die Einsatzfahrzeuge am Mittwoch übergeben. Im Bild von li.: Saalekreis-Landrat Frank Bannert, Andrea Spitzer (Sachgebietsleiterin Kat-Schutz und Rettungsdienst) und Mario Weidenbecher (Fachdienstführer Sanität).
Foto: Ralf Penske
Merseburg (WS). Am Mittwoch hat Saalekreis-Landrat Frank Bannert vier Rettungs- und Einsatzfahrzeuge an Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes übergeben. Bei den Fahrzeugen handelt es sich um einen Krankentransportwagen der DB AG, der bei Einsätzen auf der Saale-Elstertalbrücke zum Einsatz kommen soll, sowie um einen Einsatzleitwagen „Sanität“ mit modernster Funktechnik, einer Sondersignal- und einer Lautsprecheranlage. Dieses Fahrzeug dient im Rahmen eines Katastrophenfalls oder anderweitigen Schadensereignisses zur Absicherung der Führungs- und Kommunikationsfähigkeit. Beide Wagen werden dem DRK-Kreisverband Merseburg-Querfurt e.V. übergeben.

Des Weiteren erhielt die DLRG-Ortsgruppe Leuna-Merseburg zwei Krankentransportwagen aus dem Bestand des Kreises zur Nutzung.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Frankleben setzte im Handball in den 1960er Jahren Maßstäbe Frankleben setzte im Handball  in den 1960er Jahren Maßstäbe Vor 60 Jahren wurden die A-Schüler aus Frankleben Meister im Handball der Pioniere.Die Handball-Haudegen von einst trafen sich jetzt und erinnerten an den...
Anzeige
Saalekids
Strom für den Chemiestandort Strom für den Chemiestandort Großinvestition von 145 Millionen Euro  zur Energieversorgung am Chemiestandort Leuna: Spatenstich zur Erweiterung des Kraftwerkes GuD2 der...
Anzeige
Einfach süß: „Max“ und „Meggy“ aus dem Merseburger Südpark Einfach süß: „Max“ und „Meggy“ aus dem Merseburger Südpark Die Namen der Fohlen im Merseburger Südpark wurden jetzt bekannt gegeben. Ungestüm toben die Minipferde über die Koppel - ein Halfter wollen sie...
Anzeige
Sag Ja!