Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Eine lange Schwimmnacht - 24-Stunden-Schwimmen im Querfurter Stadtbad >
Kerstin Eschke Kerstin Eschke
aktualisiert am 16.08.2019 um 10:19:40

Eine lange Schwimmnacht - 24-Stunden-Schwimmen im Querfurter Stadtbad

Max Stein von der Wasserwacht Querfurt war der 256. und damit Schluss-Schwimmer beim Schwimm-Marathon im vergangenen Jahr. Max Stein von der Wasserwacht Querfurt war der 256. und damit Schluss-Schwimmer beim Schwimm-Marathon im vergangenen Jahr.
Foto: Archiv/ Ralf Penske
Querfurt (red).  Das 24-Stunden-Schwimmen im Querfurter Stadtbad wirft seine Schatten voraus und es wird in diesem Jahr ein ganz Besonderes werden. Am 24. August findet zum 24. Mal das 24-Stunden-Schwimmen statt. Doch am kommenden Wochenende wird es zwei Wettbewerbe geben. Das klassische 24-Stunden-Schwimmen und einen Vereinswettbewerb mit hohem Spaßfaktor.

Der Vereinswettbewerb wird als Staffelwettkampf mit 24 Vereinen ausgetragen. Jeder Verein kann mit vier bis maximal 24 Startern antreten und muss 24 Bahnen schwimmen,  jedoch mit einigen sportlichen „Einschränkungen“ und „Hindernissen“.

Während das 24-Stunden-Schwimmen am Samstag, dem 24. August, 14 Uhr startet, beginnt der Vereinswettkampf eine Sunde später und geht bis 23 Uhr. Er wird am Sonntag von 9 bis 13 Uhr fortgesetzt. Am Sonntag, um 14 Uhr, endet dann auch das 24-Stunden-Schwimmen mit der Siegerehrung.

Das Stadtbad ist am 24. August bis Mitternacht für die Besucher geöffnet. Umrahmt wird der Abend mit Discoklängen. Bereits am Vorabend (Freitag, 23. August) ist im Rahmen des Kinosommers der Film „Kindsköpfe“ im Stadtbad zu sehen. Ab 21 Uhr heißt es „Film ab!“

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Neues von Halles Lästerschwestern: Präsentiert Euren Etat! Neues von Halles Lästerschwestern: Präsentiert Euren Etat!   Ach woher denn, es geht uns - ehrlich, wir schwör’n!- nicht im Geringsten auf unsere sensiblen Nerven, wenn auch der Eintausendunderste noch...
Anzeige
Saalekids
Neues von Halles Lästerschwestern: Das passt auf keine Kuhhaut! Neues von Halles Lästerschwestern: Das passt auf keine Kuhhaut! Es wird wohl seinen  Grund haben, dass die  Redewendung „Man wird alt wie eine Kuh und lernt immer noch dazu“ nirgendwo mit einer Person...
Anzeige
Wunschzettel abgeben und Post vom Weihnachtsmann bekommen Wunschzettel abgeben und Post vom Weihnachtsmann bekommen Alle Kinder aus Merseburg und Umgebung können ihren Wunschzettel ab sofort in allen MZ- und Wochenspiegel-Servicepunkten gratis in den...
Anzeige
Saalekids