Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Lesung am 21. Januar im cCe Kulturhaus Leuna: „Geisterstätten Mitteldeutschlands“ >
Kerstin Eschke Kerstin Eschke
aktualisiert am 17.01.2020 um 16:02:45

Lesung am 21. Januar im cCe Kulturhaus Leuna: „Geisterstätten Mitteldeutschlands“

Das Klubhaus der Buna-Werke  wurde 1952/53 als „Haus der Freundschaft“ erbaut. Das Klubhaus der Buna-Werke wurde 1952/53 als „Haus der Freundschaft“ erbaut.
Foto: Ralf Penske Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Merseburg (red). Sachsen-Anhalt hat neben seinen wunderschönen Landschaften an der Elbe und im Harz sowie zahlreichen Weltkulturerbestätten wie dem Bauhaus in Dessau, der Lutherstadt Wittenberg oder dem Naumburger Dom auch Orte zu bieten, an die sich kaum ein Tourist jemals verirrt: Geheimnisvolle Stätten, die ihre ganz eigenen Geschichten erzählen. 

Ob alte Schlossruinen, verlassene FDGB-Heime oder dem Niedergang geweihte Wirtschaftsstandorte - das Bundesland in der Mitte Deutschlands hält so manches bereit, was das Herz eines jeden Fans sogenannter „Lost Places“ höher schlagen lässt. Gleiches könnte man von den Nachbarbundesländern Thüringen und Sachsen sagen.

Der Förderverein Kulturhaus Leuna e.V. und die cCe Kulturhaus Leuna GmbH veranstalten am 21. Januar, 16 Uhr, mit Unterstützung der ILD InfraLeuna Dienstleistungs GmbH im Matthias-Pier-Saal des cCe Kulturhauses Leuna eine Lesung mit Uwe Schimunek. Er entführt die Gäste dabei auf eine Exkursion durch die „Geisterstätten Mitteldeutschlands“.

Für die gemeinsam mit Arno Specht verfassten Bücher „Geisterstätten Sachsen-Anhalt“, „Geisterstätten Sachsen“ und „Geisterstätten Thüringen“ haben die Autoren verlassene und vergessene Gebäude und Ruinen aufgesucht und beschrieben. Die mit zahlreichen Fotos illustrierte Lesung gibt interessante Einblicke in vergessene und verlassene Orte, wie z. B. auch das ehemalige Buna-Klubhaus X 50.

Uwe Schimunek lebt in Leipzig und arbeitet als Journalist und Autor. Neben der Bücherreihe „Geisterstätten Mitteldeutschlands“ ist er Autor mehrerer im Jaron- Verlag erschienener historischer Kriminalromane.

Interessenten sind zur Lesung mit ihm herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Das Klubhaus der Buna-Werke
Das Klubhaus der Buna-Werke  wurde 1952/53 als „Haus der Freundschaft“ erbaut. Es war mit modernster Bühnentechnik ausgestattet und bot neben dem Theatersaal mit 748 Plätzen und dem Konzertsaal im Obergeschoss 250 Personen Platz. 1955 bis 1958 baute man das Klubhaus weiter aus und schuf neben einer Gaststätte mit 200 Plätzen auch rund 100 Räume für alle denkbaren Festlichkeiten und Zirkelarbeit.Verschiedene nationale und internationale Künstler gastierten im Gebäude bis es Ende 1998 geschlossen wurde. 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Ausstellung über Wohnungsbau in der DDR im Landesarchiv verlängert Ausstellung über Wohnungsbau in der DDR im Landesarchiv  verlängert Aufgrund des fortwährenden Interesses an der Ausstellung in der Abteilung Merseburg des Landesarchives Sachsen-Anhalt mit Fotografien von Erika Mielisch...
Anzeige
Sag Ja!
Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt - Staffel 2, Episode 6 - Festumzüge und Sessionsabschluss Podcast: Karneval in Sachsen-Anhalt - Staffel 2, Episode 6 - Festumzüge und Sessionsabschluss In sechs Folgen dreht sich im Sachsen-Anhalt Podcast alles um das närrische Treiben im Land. ...
Anzeige
Video: Sicheres Haus und ein Lama als Rasenmäher - Messe Haus, Garten, Freizeit Video: Sicheres Haus und ein Lama als Rasenmäher - Messe Haus, Garten, Freizeit Die Messe Haus - Garten -Freizeit in den Hallen der Leipziger Messe lädt im Verbund mit der mitteldeutschen handwerksmesse vom 15. bis 23. Februar 2020 zum...
Anzeige
Trauerportal