Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Neustart für Wonneproppen-Aktion >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 15.05.2020 um 16:00:19

Neustart für Wonneproppen-Aktion

Startnummer 81. Startnummer 81.
Foto: Foto Reinhard
Ab März führte die Coronakrise  zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Auch unsere Fotoaktion Wonneproppen des Jahres 2019 gesucht“ musste aus diesem Grund unterbrochen werden, denn die verordneten Kontaktbeschränkungen und gesundheitlichen Vorgaben machten es zum Beispiel unmöglich, die Babys im Fotostudio fotografieren zu lassen oder ihnen später im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung Preise und Ehrungen zu überreichen.

Nun, mit der schrittweisen Öffnung verschiedener Branchen  und dem  „Wiederhochfahren“ der Wirtschaft werden hoffentlich auch die  aufgetretenen Unsicherheiten und Beschränkungen im Alltag wegfallen.
Aus diesem Grund soll jetzt der Zeitpunkt sein, auf den sicherlich schon viele Eltern unserer bisherigen Teilnehmer der „Wonneproppen 2019“-Aktion gewartet haben: Die Babyfoto-Aktion kann fortgesetzt werden. Am 20. Mai ist es soweit!
Natürlich in abgeänderter Form, denn der ursprüngliche „Zeitplan“ lässt sich leider nicht mehr einhalten. Auch der Veranstaltungsort zum Abschluss der Fotoaktion ist ein anderer.

Zunächst einmal sind alle 81 seit Ende Januar eingereichten Fotos wieder im Internet zu sehen. Und wir hoffen, das noch viele weitere Bilder dazukommen!
Das Team von Foto Reinhard, Am Markt 24, in Merseburg, Tel. 03461/21 10 50, nimmt wieder Anmeldungen zum kostenlosen Fotografieren entgegen. Bis 22. August wird es nach dem Neustart der Aktion möglich sei, den eigenen, süßen Nachwuchs ablichten zu lassen. Ein digitales Foto wird nach dem Fototermin von Foto Reinhard gratis für die Wonneproppen-Aktion an den Wochenspiegel übermittelt.

Wer darf mitmachen?

 An der Aktion teilnehmen dürfen alle im Jahr 2019 geborenen  Kinder, die mit ihren Familien in den Städten und Gemeinden im Raum des Altkreises Merseburg-Querfurt wohnen. 
Wenn also auch Ihre Familie 2019 Zuwachs bekommen hat, und Ihr kleiner Sonnenschein  schon toll in die Kamera strahlen kann, dann machen Sie doch einfach mit bei unserer Aktion! 
Lassen Sie ihren kleinen Schatz kostenfrei bei Foto Reinhard für die Aktion ins rechte Licht rücken. Nur die dort geschossenen Fotos sind beim Wettbewerb zugelassen, keine selbst aufgenommenen Bilder! Nach dem Fototermin  ist die Einverständniserklärung zur Teilnahme an der Aktion und zur Veröffentlichung der Bilder  gut lesbar auszufüllen. 

Alle Fotos sehen Sie in  der Bildergalerie!

Bis zum 22. August werden die Wonneproppen fotografiert. Ein Teil der Bilder wird Woche für Woche in der Zeitung veröffentlicht und im Internet ist ab sofort auf der Wochenspiegel-Seite der Ausgabe Merseburg eine Bildergalerie mit allen teilnehmenden Wonneproppen-Fotos zu sehen. 
Alle Fotos werden ab 9. September zusätzlich in Plakat-Ausstellungen beim Sanitätshaus Graf in Merseburg (Tivoli-Center), im Carl-von-Basedow-Klinikum in Merseburg, sowie in der Stadtbibliothek in Querfurt, ausgestellt.

Abstimmen per Klick und Postkarte

Wie immer, werden auch dieses Mal wieder zehn Bilder prämiert, die die meisten Stimmen unserer Leser für sich gewinnen können. Ehe es soweit ist, muss aber zunächst einmal darüber abgestimmt werden, welche zehn Fotos am besten gefallen. Das wird nun (neu!) vom 14. bis 30. September per Postkarte und im Internet auf unserer Webseite per „Klick“ erfolgen.
Mit ihrer Stimme können Eltern, Großeltern, Freunde, Verwandte und Sie, liebe Leserinnen und Leser,  ihre Stimme für ihren „Wonneproppen 2019“ abgeben. Am 10. Oktober werden wir dann in der Zeitung bekannt geben, welche zehn Babys es ins Finale geschafft haben. 

Als Höhepunkt und Abschluss der „Wonneproppen-Aktion“ ist eine gemeinsame Abschlussveranstaltung mit den Siegerbabys und ihren Eltern  geplant. Neuer Veranstaltungsort wird das „Merse-Center“ sein. In dem Einkaufszentrum in Merseburg, Querfurter Straße, soll die Abschlussveranstaltung am 10. Oktober über die Bühne gehen - natürlich unter Beachtung aller dann geltenden Vorgaben hinsichtlich des Gesundheitsschutzes etc.  Die Übergabe der Preise erfolgt im Rahmen der gesetzlich festgelegten Bestimmungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung.
Berichtet wird ausführlich über die Siegerehrung der Babys am 21. Oktober im Wochenspiegel.

 Auf die Wonneproppen mit den meisten Stimmen warten aber selbstverständlich auch dieses Jahr tolle Preise, die unsere Sponsoren für die Kinder zur Verfügung stellen.

Teilnahmebedingungen auf einen Blick:

- Das Geburtsjahr des Wonneproppens muss 2019 sein.
- Das Baby (die Eltern) haben ihre Wohn-Adresse im Gebiet des ehemaligen Landkreises Merseburg-Querfurt.
- Die Fotos für die Aktion werden ausschließlich vom  Fotostudio Reinhard Merseburg aufgenommen.
- Die Eltern sind damit einverstanden, dass das Foto ihres Kindes im Wochenspiegel, auf der Website der Zeitung und bei den Fotoausstellungen veröffentlicht werden darf.
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Verlosung: Jumanji - The next level Verlosung: Jumanji - The next level Die Gang ist wieder da in JUMANJI: THE NEXT LEVEL, aber das Spiel hat sich verändert. Als sie nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu...
Anzeige
Saalekids
Die Merseburger Kloster-Bienen | Pollensammler Die Merseburger Kloster-Bienen | Pollensammler Die Peterskirche in der Merseburger Altenburg wird zum ersten MaI in einer Urkunde aus dem Jahre 1012 erwähnt und blickt auf eine wechselvolle Geschichte...
Anzeige
Neustart für Wonneproppen-Aktion Neustart für Wonneproppen-Aktion Ab März führte die Coronakrise  zu massiven Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Auch unsere Fotoaktion Wonneproppen des Jahres...
Anzeige
Sag Ja!