Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Coronapause im Waldbad Leuna beendet >
Kerstin Eschke Kerstin Eschke
aktualisiert am 09.06.2020 um 11:57:39

Coronapause im Waldbad Leuna beendet

Jens Weigel aus dem Jugendfreizeitzentrum Leuna hilft im Waldbad aus und sorgte vor Beginn der Badesaison  für einen formschönen Heckenschnitt. Jens Weigel aus dem Jugendfreizeitzentrum Leuna hilft im Waldbad aus und sorgte vor Beginn der Badesaison für einen formschönen Heckenschnitt.
Foto: Heike Hickmann
Leuna (red). Es ist ein kleines Zeichnen der sich abzeichnenden Normalität. Das Waldbad Leuna lädt seit dem 5. Juni die Badegäste wieder zum Planschen und Schwimmen ein. Vor allem die Kinder haben  die Eröffnung des Freibades herbeigesehnt.  Zunächst gelten die witterungsabhängigen Öffnungszeiten. Diese werden aktuell im Internet unter www.waldbad-leuna.de veröffentlicht.

Doch bevor das Waldbad eröffnet werden konnte, hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bäderbetrieb alle Hände voll zu tun, um das Bad sommerfit zu machen.

Erweiterter Frühjahrsputz
„Da waren nicht nur die Arbeiten, die jedes Jahr zu erledigen. Wir nutzten die coronabedingte verlängerte Zwangsschließung, um weitere Arbeiten zu erledigen“, war von Sebastian Lesser, geprüfter Meister für Bäderbetriebe, zu erfahren.

Bereits im April wurde das Wasser der Vorsaison abgelassen und die Becken grundhaft gereinigt. Danach wurde das Frischwasser eingelassen.
Die Rasenflächen wurden gemäht und auch die Hecken bekamen einen  Schnitt verpasst. 

„Die Trinkwasserleitung, die über die Bogenbrücken über die Saale ins Waldbad führt, wurde auf dem Waldbadgelände auf einer Länge von 320 Metern erneuert. Unterstützung bekamen wir von den Mitarbeitern, Jens Weigel und Christoph Hellbach, aus dem Jugendfreizeitzentrum, welches ebenfalls geschlossen war“, freute sich Sebastian Lesser.

„Jetzt geht es endlich wieder los. Das Baden in dem überwachten öffentlichen Waldbad ist sicher. Sämtliche vorgeschriebenen Hygienevorschriften und Abstandsregelungen auf der Liegewiese, im Becken, am Imbissstand und auf der Riesenrutsche werden eingehalten.

Die Toiletten werden regelmäßig desinfiziert und es sind nur die Außenduschen in Betrieb. Dort müssen sich die Badegäste abduschen, bevor es ins Wasser geht. Für die Überwachung der Vorschriften sorgen die Bademeister, wie auch für die Sicherheit der Badegäste im Wasser.

Und das Wasser ist durch die Chlorierung vor Viren sicher, das ergaben Analysen der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. Dreimal täglich erfolgen Kontrollmessungen der Wasserqualität“, beruhigt Sebastian Lesser. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Regionale Eisenbahngeschichte erleben Regionale Eisenbahngeschichte erleben Diesen Sonntag, am 5. Juli, öffnen sich ab  14 Uhr wieder die Tore zum Eisenbahnmuseum Kötzschau, Am Bahnhof 27. Neben Exponaten der regionalen...
Anzeige
Unser Land
Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Verlosung: Schülerferienticket Sachsen-Anhalt - Ein Ticket für Spaß in den Sommerferien Land Sachsen-Anhalt sorgt mit dem Schülerferienticket für Mobilität unter Schülern – Models für den Ferien-Fahrschein 2021...
Anzeige
„Sport frei!“ heißt es nach Sanierung wieder in der Turnhalle Großkayna „Sport frei!“ heißt es nach Sanierung wieder in der Turnhalle Großkayna Die Neugestaltung der Sporthalle an der Schulstraße in Großkayna hat 200.000 Euro gekostet. Nach der Innensanierung kann sie nun wieder für den...
Anzeige
Saalekids