Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Das bunte Finale der Natur >
Kerstin Eschke Kerstin Eschke
aktualisiert am 13.11.2020 um 17:27:46

Das bunte Finale der Natur

Der Herbst ist die Jahreszeit, in der die Natur die Seite umblättert. Der Herbst ist die Jahreszeit, in der die Natur die Seite umblättert.
Foto: Ralf Penske Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder) Galerie (8 Bilder)
Von Ralf Penske

Nein, der Herbst ist nicht nur trist und grau. Vielleicht ist der Himmel einmal grau oder einsetzender Regen verbreitet etwas Trostlosigkeit. Aber die Natur entfacht in dieser Jahreszeit geradezu ein Feuerwerk der Farben.

Im Herbst geht die Natur zum bunten Finale über. Von dunkelrot über goldgelb bis tiefbraun leuchten die Bäume und Sträucher in allen Nuancen. Die Natur „stirbt“ farbenfroh.

Für viele ist deshalb der Herbst die schönste Jahreszeit, geprägt durch warme Farben, sonnige Tage und kühle Nächte. Wenn die Landschaft an sonnigen Morgen von zarten Nebeln und taubenetzten, glitzernden Spinnweben durchzogen ist, gibt das der Landschaft etwas Mystisches.

In der Natur ist jetzt viel Bewegung: Die Zugvögel „packen ihre Koffer“ und sind unterwegs Richtung Süden. Im Herbst, wenn die Früchte des Waldes gereift sind, legen Eichhörnchen und Eichelhäher ihre Wintervorräte an. Pilze strecken noch einmal ihre Fruchtkörper an die Oberfläche und die letzten Herbstgesänge der heimischen Vögel erklingen. Die üppige Vegetation zieht sich zurück und gibt die Sicht frei auf das, was unter der Fülle des Sommers verborgen war.

Im Herbst wird die Natur für Kinder zum Abenteuerspielplatz: Man kann sich Blätterschlachten liefern, Kastanien, Eicheln und Zapfen zum Basteln sammeln oder Drachen steigen lassen.

Und je weiter der Herbst voran schreitet, desto näher rückt der Winter - und mit ihm das Fest aller Feste: Weihnachten!

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Bundesweiter Teil-Lockdown verlängert Bundesweiter Teil-Lockdown verlängert Die bundesweiten Corona-Maßnahmen gelten bis mindestens zum 20. Dezember. ...
Anzeige
Saalekids
Wärmebildkameras für Freiwillige Feuerwehren Wärmebildkameras für Freiwillige Feuerwehren Müchelns Bürgermeister Andreas Marggraf übergab am 13. November drei Wärmebildkameras an die Freiwilligen Feuerwehren Mücheln,...
Anzeige
Starke Partner für die Landesgartenschau Starke Partner für die Landesgartenschau Vom 21. April bis 15. Oktober 2023 möchte die Stadt Bad Dürrenberg an  178 Tagen im Rahmen der 5. Landesgartenschau von Sachsen-Anhalt ihren...
Anzeige
Wochenspiegel