Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Politik > Ein Bürgermeister, der Geld zählt und Kaffee trinkt >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 22.01.2014 um 15:52:01

Ein Bürgermeister, der Geld zählt und Kaffee trinkt

Querfurt (rp). "Kinder sagen die Wahrheit", so der Volksmund. Und Kinder hatte zu beginn des Neujahrsempfangs in Querfurt das Sagen. Sie berichteten, was ihnen an Querfurt gefällt, was nicht und was es in der Stadt noch geben könnte. "Ikea" zum Beispiel, sagte ein Kind.

Besonders lustig wurde es, als die Kinder gefragt wurden, was der Bürgermeister im Rathaus macht?
"Wenn es kaputt ist, schickt er Arbeiter" oder er "trinkt Kaffee". Die beste Antwort war allerdings jene: "Wenn er Langeweile hat, sitzt er am Schreibtisch und zählt Geld."

"Schön wäre es", so Bürgermeister Peter Kunert und holte alle Träumer auf den Boden der Tatsache zurück. 
Am 18. Januar fand im Schützenhaus von Querfurt der diesjährige Neujahrsempfang statt. Eine Vielzahl von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Ehrenamt folgten der Einladung von Bürgermeister Peter Kunert und dem Stadtratsvorsitzenden Peter Schumacher.

Neben Saalekreis-Landrat Fank Bannert konnte Peter Kunert auch den Landrat des Burgenlandkreises, Harri Reiche, und die ehemalige Oberbürgermeisterin der Stadt Halle, Dagmar Szabados, begrüßen.

Die Ausstattung mit Finanzen wird Kommunen immer begleiten

"Wir müssen jedes Jahr den Spagat zwischen Pflicht- und freiwilligen Aufgaben lösen. Doch wir Querfurter ziehen an einem Strang und in die gleiche Richtung. Das hilft, Hindernisse zu überwinden", so der Bürgermeister.
Es folgte ein Rückblick auf kulturelle und sportliche Veranstaltung in Querfurt und den Ortsteilen.
Er dankte den zahlreichen Ehrenamtlichen, allen voran, den 215 Einsatzkräften in den elf Feuerwehren, die 116 Einsätzen im vergangenen Jahr zu absolvieren hatten.

Mit den Kulturmanager auf Burg Querfurt weht dort ein neuer Wind. "Vielleicht sollten wir uns den Namen 'Film- und Weihnachtsburg' schützen lassen, so Kunert weiter und verwies auf die Aussage des Ministerpräsidenten, der den Weihnachtsmarkt im Dezember als den schönsten des Landes bezeichnete.
 
Einmal in Fahrt, folgte gleich ein weiteres Angebot: Um Streitigkeiten zwischen Halle und Merseburg zum vermeiden, könnte der Verwaltungssitz des zukünftigen "Haalekreises" (eine Vision des Innenministers zum Neujahrsempfang des Saalekreis-Landrates) in Querfurt sein."

Peter Kunert dankte den 831 Unternehmen, Handwerkern und Selbständigen und den 111 eingetragenen Vereine für ihre Engagement und ihren Einsatz für die sozialen Belange.

Während des Neujahrsempfangs wurden Susann Sander (Kinderhaus Vitzenburg), Sigrid und Erich Bleimeister (Heimatstube Lodersleben) und Henry Mähne (Freiwillige Feuerwehr Gatterstädt) für ihr bürgerschaftliches Engagement mit Ehrenurkunden geehrt. 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Das Landratsamt des Saalekreises musste soeben eine traurige Nachricht verkünden. ...
Anzeige
Unser Land
Sommerinterview mit Innenminister Stahlknecht über Asylbewerber, Feuerwehren und Datenschutz Sommerinterview mit Innenminister Stahlknecht über Asylbewerber, Feuerwehren und Datenschutz Dessau (ak). Im Vorfeld der Innenministerkonferenz hatte Redakteurin Anke Katte Gelegenheit, mit Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht, der den...
Anzeige
Ausrüstung für den Notfall Ausrüstung für den Notfall Merseburg (WS). Am Mittwoch hat Saalekreis-Landrat Frank Bannert vier Rettungs- und Einsatzfahrzeuge an Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes...
Anzeige
Saalekids