Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Politik > Merseburger Stadtrat hat sich konstituiert >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 05.07.2014 um 11:54:38

Merseburger Stadtrat hat sich konstituiert

Am Donnerstag fand im Ratssaal des sanierten Alten Rathauses in Merseburg die konstituierende Sitzung des Merseburger Stadtrates statt.   Am Donnerstag fand im Ratssaal des sanierten Alten Rathauses in Merseburg die konstituierende Sitzung des Merseburger Stadtrates statt.
Foto: Ralf Penske Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Merseburg (rp). Erste Amtshandlung auf der konstituierenden Sitzung des neuen Stadtrates am Donnerstag war die Verpflichtung der 40 Stadträte zur Erfüllung ihrer Amtspflichten durch Dr. Herfried Köpernik. Diese Aufgabe übernimmt immer das an Jahren älteste Mitglied des Stadtrates.

Spannend wurde die Wahl des neuen Stadtrates. Mit Hans-Hubert Werner (CDU) und Uwe Reckmann (SPD) stellten sich zwei Stadträte der Wahl. Die fiel denkbar knapp aus. Mit 20 zu 19 Stimmen konnte sich Hans-Hubert Werner durchsetzen und das Amt von Uwe Reckmann, der seit 2009 dieses Amt ausführte, übernehmen. Zum 1. Stellvertreter wurde Dr. Jutta Walther (Die.Linke) und zum 2. Stellvertreter Uwe Reckmann (Fraktion SPD/Grüne) gewählt. Alle Wahlen wurden in geheimer Abstimmung durchgeführt.

Danach bestätigten die Stadträte die Gültigkeit der Wahlen zum Stadtrat der Stadt Merseburg sowie zu den Ortschaftsräten der Ortsteile Meuschau, Beuna, Geusa und Trebnitz.

Der Merseburger Stadtrat setzt sich aus fünf Fraktionen zusammen: CDU (Vorsitzender Michael Hayn), SDP/Grüne (Vorsitzender Dr. Steffen Eichner), Die.Linke (Vorsitzender Michael Finger), StattPartei (Vorsitzender Klaus Oberbacher) und FDP (Vorsitzender Dr. Lutz Kuhne).

Danach erfolgte die Verteilung der Vorsitze der Ausschüsse gemäß der Hauptsatzung der Stadt Merseburg.
Insgesamt acht Ausschüsse wurden mit den Vertretern der einzelnen Parteien besetzt. Den Bau - und den Hauptausschuss leitet Oberbürgermeister Jens Bühligen.

Vorsitzender des Finanzausschusses ist Michael Hayn (CDU), des Wirtschaftsausschusses Marcus Turré (SPD), des Bildungsausschusses Daniel Stahnke (SPD), des Ordnungs- und Umweltausschusses Frank Brakopp (CDU), des Kulturausschusses Gisa-Christel Bradler (CDU) und des Sozialausschusses Detlef Walloch (Die.Linke).  
Abschließend erfolgte die Bennenung von Vertretern in den Unternehmen mit kommunaler Beteiligung (Gebäudewirtschaft GmbH, Stadtwerke Merseburg GmbH, Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, MITZ GmbH und Abwasserzweckverband  Merseburg).

Mit Beginn der neuen Legislaturperiode wird der Stadtrat nach längerer Pause wieder im Alten Rathaus, Burgstraße 1, tagen. Der Sitzungssaal des Stadtrates wurde im Zuge der Neugestaltung des historischen Gebäudes und der Einrichtung zum Bürgerservice restauriert und mit neuer Technik ausgestattet.

Die konstituierenden Sitzungen der Ortschaftsräte finden in Geusa am 7. Juli, in Beuna am 8. Juli und Trebnitz am 9. Juli statt.
Bereits am 2. Juli fand in Meuschau die konstituierende Sitzung des Ortschaftsrates statt. Zum neuen Ortsbürgermeister wurde Axel Warmut (Einzelkandidat, parteilos) gewählt. Er übernimmt die Nachfolge von Gerd Seiffert.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Das Landratsamt des Saalekreises musste soeben eine traurige Nachricht verkünden. ...
Anzeige
Unser Land
Sommerinterview mit Innenminister Stahlknecht über Asylbewerber, Feuerwehren und Datenschutz Sommerinterview mit Innenminister Stahlknecht über Asylbewerber, Feuerwehren und Datenschutz Dessau (ak). Im Vorfeld der Innenministerkonferenz hatte Redakteurin Anke Katte Gelegenheit, mit Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht, der den...
Anzeige
Ausrüstung für den Notfall Ausrüstung für den Notfall Merseburg (WS). Am Mittwoch hat Saalekreis-Landrat Frank Bannert vier Rettungs- und Einsatzfahrzeuge an Hilfsorganisationen des Katastrophenschutzes...
Anzeige
Saalekids