Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Wirtschaft > Schmuckstück in der Altstadt >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 20.08.2013 um 12:37:34

Schmuckstück in der Altstadt

Nach einjähriger Bauzeit konnte die Wohnungsbau-Genossenschaft Querfurt e. G. das sanierte Haus in der Klosterstraße 5 übergeben. Nach einjähriger Bauzeit konnte die Wohnungsbau-Genossenschaft Querfurt e. G. das sanierte Haus in der Klosterstraße 5 übergeben.
Foto: WBG Querfurt
Querfurt (WS). Die Wohnungsbau-Genossenschaft Querfurt e.G. hat im Herzen der Querfurter Altstadt das Wohngebäude Klosterstraße 5 umfassend saniert und am 9. August die Wohnungen an die Mieter übergeben. Im Zuge der Investitionen wurden sowohl das Grundstück, als auch die Gebäudeflächen neu geordnet.

Die Gewerbeflächen wurden in Wohnraum umgewandelt und alle Wohnflächen neu gegliedert. Es entstanden vier großzügige Zwei-Raumwohnungen mit Wohnflächen zwischen 76 und 85 Quadratmetern.  Eine Wohnung davon ist alten- und behindertengerecht ausgebaut mit barrierefreiem Zugang.
Das Grundstück ist über die Klosterstraße erschlossen. Da die Toreinfahrt nur eine Breite von ca. zwei Metern  hat, erhielt das Grundstück eine zweite Zufahrt über die nordwestlich angrenzende Friedhofstraße. Hier wurden vorhandene Nebengebäude abgerissen, um Baufreiheit für eine Zufahrt, einschließlich Garagen und Stellplätzen zu schaffen.

Das Wohngebäude erhielt den Standard eines KfW-Effizienzhaus-Denkmals, wofür umfangreiche Investitionen erforderlich waren, wie die Dämmung des gesamten Gebäudes, der Einbau einer modernen Heizungsanlage sowie einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.
Weiterhin wurden alle Fenster, Türen, die Sanitär- und Elektroanlagen erneuert und die Außenanlage umgestaltet. Die Genossenschaft investierte 650 000 Euro in die Baumaßnahme.

„Als Ergebnis ist ein Schmuckstück im Herzen der Querfurter Altstadt entstanden, das städtebauliche Akzente setzt, die Innenstadt bereichert und einen nachhaltigen Wohnstandort für die Mieter der Genossenschaft sichert“, sagte Jörg Rolle, der Vorstandsvorsitzende der Wohnungsbau-Genossenschaft.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Das Landratsamt des Saalekreises musste soeben eine traurige Nachricht verkünden. ...
Anzeige
Globus Halle
Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: "Ein bissel Geld im Markt" Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: Halle (sc). Wenn es jemandem in Sachsen-Anhalt derzeit gut geht, dann ist es der Mittelstand. Das jedenfalls ergibt sich aus der gemeinsam gestarteten...
Anzeige
Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Merseburg (red). Mehr als 1.200 Auszubildende lernen aktuell in den Rossmann-Verkaufsstellen in 16 Bundesländern. Sie werden zu Kaufleuten im Einzelhandel,...
Anzeige
Saalekids