Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Wirtschaft > Merseburger Firma ausgezeichnet >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 25.02.2014 um 10:50:34

Merseburger Firma ausgezeichnet

Die Gruneberg GmbH wurde auf der mitteldeutschen Handwerkermesse mit dem Innovationspreis Handwerk 2014 ausgezeichnet: Die Geschäftsführer Jürgen Karbe (Bauleitung) sowie  Hartmut Gruneberg (technische Leitung, v. l.). Die Gruneberg GmbH wurde auf der mitteldeutschen Handwerkermesse mit dem Innovationspreis Handwerk 2014 ausgezeichnet: Die Geschäftsführer Jürgen Karbe (Bauleitung) sowie Hartmut Gruneberg (technische Leitung, v. l.).
Foto: Handwerkskammer Leipzig
Merseburg (WS). Der Gruneberg GmbH aus Merseburg wurde auf der mitteldeutschen Handwerkermesse in Leipzig den „Innovationspreis Handwerk 2014“ für die Entwicklung eines Beschichtungssystems aus Kunstharz für Biokraftstoff-Lagertanks aus Beton verliehen. Der Preis ist mit 2 000 Euro dotiert.

Der Innovationspreis wird aller zwei Jahre von den Handwerkskammern zu Halle (Saale) und Leipzig auf der mitteldeutschen Handwerksmesse verliehen. Für den diesjährigen Wettbewerb waren dreizehn Innovationen aus zwölf Handwerksunternehmen nominiert, davon acht aus dem Kammerbezirk Leipzig. Den Preis überreichten Hartmut Fiedler, Staatssekretär im sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig Ralf Scheler.

„Unsere Region braucht Unternehmer mit Ideen und Innovationsvermögen, die die mitteldeutsche Wirtschaft stärken. Nicht nur die Preisträger, sondern die Bewerbungen insgesamt zeigen den Einfallsreichtum, das unermüdliche Streben nach Verbesserung und die Fähigkeit unserer innovativen mittelständischen Unternehmen, marktfähige neue Produkte, Verfahren und technische Dienstleistungen zu schaffen“, so Fiedler in seinem Grußwort. „Handwerker sehen die Probleme des Alltags - und lösen sie am liebsten selbst: Mit ihren Innovationen in den verschiedensten Lebensbereichen verbessern sie seit jeher unseren Alltag. Mit Know-how und Praxisnähe entwickeln sie neuartige Produkte oder optimieren bestehende Verfahren. Gestern, heute, wie in Zukunft: Laut einer Studie werden deutsche Handwerksbetriebe allein bis zum Jahr 2020 rund 18 000 Schutzrechte beim Patentamt anmelden“, unterstrich Scheler in seiner Laudatio auf die Preisträger.

Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Halle, Dr. Jürgen Rogahn, lobte die Vielseitigkeit der eingereichten Beiträge. „Das Handwerk hat seine besondere Innovationsfähigkeit erneut bewiesen. Die Palette reichte von hochtechnischen Verfahren zur Oberflächenversieglung, über spezielle Schlitten, die Fertigung von 3D-Objekten bis hin zu speziell gefertigten regionalen Lebensmitteln. Damit bildet der Innovationspreis die Vielfalt unserer Betriebe ab.“

Info zum Preisträger:

Biokraftstoffe greifen nicht nur die Bauteile von Motoren an, auch in Lagertanks bereiten sie Probleme. Mit einem Be-schichtungssystem aus Kunstharz zur Innenbeschichtung für Tanks, Behälter und Auffangwannen aus Beton oder Stahlbeton bietet die Gruneberg GmbH dafür als einziges deutsches Unternehmen eine zertifizierte Lösung an.

 

Leserkommentare:


Carola Wunderlich, Berlin:
"Seit wann greifen Biokraftstoffe die Bauteile von Motoren an? Diese pauschale Behauptung ist kompletter Unsinn. Für Biodiesel gilt dies überhaupt nicht und bei Bioethanol müssen ausgerechnet Kunststoffbestandteile am Motor (wie z.B. Benzinleitung) vom Autohersteller für eine höhere Konzentration im Benzin - wie zum Beispiel 10% Bioethanol im fossilen Benzin bei E10 - kompatibel produziert und freigegeben sein. Bei FlexFuel-Fahrzeugen, die E85 tanken können, sind sogar 85% Bioethanol im Benzin und es werden überhaupt keine Motorbestandteile angegriffen."


Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Das Landratsamt des Saalekreises musste soeben eine traurige Nachricht verkünden. ...
Anzeige
Globus Halle
Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: "Ein bissel Geld im Markt" Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: Halle (sc). Wenn es jemandem in Sachsen-Anhalt derzeit gut geht, dann ist es der Mittelstand. Das jedenfalls ergibt sich aus der gemeinsam gestarteten...
Anzeige
Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Merseburg (red). Mehr als 1.200 Auszubildende lernen aktuell in den Rossmann-Verkaufsstellen in 16 Bundesländern. Sie werden zu Kaufleuten im Einzelhandel,...
Anzeige
Saalekids