Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Wirtschaft > Künftig mit Bus statt Zug >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 22.08.2014 um 14:49:36

Künftig mit Bus statt Zug

Zum 15. Dezember dieses Jahres wird auf der Strecke Merseburg - Schafstädt der Zugverkehr wegen niedriger Fahrgastzahlen und notwendigen Investitionen eingestellt.  Zum 15. Dezember dieses Jahres wird auf der Strecke Merseburg - Schafstädt der Zugverkehr wegen niedriger Fahrgastzahlen und notwendigen Investitionen eingestellt.
Foto: Ralf Penske
Merseburg (WS).  Verkehrsumstellungen gibt es Ende 2014/Anfang 2015 in Sachsen-Anhalt auf drei Strecken, die bislang im Eisenbahnnahverkehr bedient werden. Auf Busverkehr umgestellt wird unter anderem die Linie Merseburg - Schaftsädt. Der Grund für die Umstellung sind stark gesunkene Fahrgastzahlen auf niedrigem Niveau und die Einschätzung, dass hier auch künftig keine höhere Nachfrage erwartet werden kann.

Zum 15. Dezember dieses Jahres wird das Bahnangebot Merseburg - Bad Lauchstädt - Schafstädt vollständig auf Bus umgestellt. Bislang wird die Verbindung auf nahezu gleicher Wegstrecke sowohl mit der Bahn als auch mit dem Bus bedient. Das Land als Aufgabenträger des SPNV bestellt die Bahnverbindung bislang bei der Burgenlandbahn der DB Regio AG.
Im Jahr 2014 werden dafür Kosten in Höhe von 1,6 Millionen Euro eingesetzt. Angesichts der stark gesunkenen Fahrgastnachfrage und des anstehenden finanziellen Aufwands für Erhalt und Ertüchtigung der Strecke (insbesondere Gleiserneuerung Buna-Werke - Schafstädt) musste die weitere SPNV-Bestellung dringend überprüft werden.

Schon in den 2000er Jahren sank die Nachfrage werktags um etwa die Hälfte auf 250 Reisende (durchschnittliche Nutzung bezogen auf die Gesamtstrecke). Aus diesem Grunde wurde bereits 2007 die Einstellung des Zugverkehrs angekündigt. Auf Wunsch der Region, insbesondere der anliegenden Kommunen, wurde die Bestellung jedoch mit jährlicher Überprüfung fortgesetzt. Bahn- und Busangebot wurden stärker aufeinander abgestimmt. Bei konstantem Fahrplanangebot in den letzten Jahren sank die Nachfrage bis zum Jahr 2014 mittlerweile aber auf unter 150 Reisende (durchschnittliche Nutzung bezogen auf die Gesamtstrecke).

Nach bisherigen unabwendbaren Investitionen an der Strecke (Brückenbauwerk über die ICE-Strecke, Bahnübergang und neuer zeitweiliger Bahnsteig für Station Schafstädt) entstand inzwischen neuer Investitionsbedarf für Oberbau, Bahnübergänge und Ingenieurbauwerke (mehr als drei Millionen Euro) sowie Stationen (1,2 Millionen Euro). Die Investitionen und die jährlich hohen Kosten für die SPNV-Bestellung sind angesichts der dauerhaft niedrigen Nachfrage nicht zu rechtfertigen. 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Das Landratsamt des Saalekreises musste soeben eine traurige Nachricht verkünden. ...
Anzeige
Globus Halle
Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: "Ein bissel Geld im Markt" Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: Halle (sc). Wenn es jemandem in Sachsen-Anhalt derzeit gut geht, dann ist es der Mittelstand. Das jedenfalls ergibt sich aus der gemeinsam gestarteten...
Anzeige
Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Merseburg (red). Mehr als 1.200 Auszubildende lernen aktuell in den Rossmann-Verkaufsstellen in 16 Bundesländern. Sie werden zu Kaufleuten im Einzelhandel,...
Anzeige
Saalekids