Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Wirtschaft > Günstiges Klima sorgt für Turbo-Lese an Saale und Unstrut >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 07.10.2014 um 12:42:27

Günstiges Klima sorgt für Turbo-Lese an Saale und Unstrut

Die Winzer an Saale und Unstrut nutzen noch die letzten Sonnenstrahlen bis zum Abschluss der diesjährigen Weinlese.
Die Winzer an Saale und Unstrut nutzen noch die letzten Sonnenstrahlen bis zum Abschluss der diesjährigen Weinlese.
Foto: Ralf Penske
Freyburg (WS). „Gut 80 Prozent der Weinlese liegen hinter den Mitgliedern der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG und damit rund 1,8 Millionen Liter Most in den Fässern“, rechnete Ge-schäftsführer Hans Albrecht Zieger die Erntemengen vor dem Tag der Deutschen Einheit zusammen. Demnach wurden die meisten Rebsorten bereits komplett von den Stöcken geholt. Nach den frühen Sorten wie Portugieser und Müller-Thurgau sind Kerner, Blauer Zweigelt, Silvaner und auch schon der Riesling im Keller.  Weißburgunder steht jedoch noch auf einigen Flächen.

Allerdings sind die optimistischen Einschätzungen bezüglich der Erntemengen nicht aufgegangen. Noch im August versprach die Vegetation eine größere Ausbeute, doch Dauerregen und Sonnenmangel haben wieder einmal sehr deutlich gemacht, dass die Natur der Herr im Haus ist. „Dennoch werden wir wohl die Vorjahresmenge von insgesamt 2,2 Millionen Liter Wein  erreichen.“
Mit den Qualitäten zeigte sich Zieger zufrieden. Es habe sich bezahlt gemacht, dass viele Mitglieder mit hohem Aufwand selektiv gelesen und nur die guten Beeren in den Genossenschaftskeller ge-bracht hätten.

Und auch an Spätlesen mangelt es nicht. Vor allem der Grauburgunder hat wieder mit Werten weit über 90 Grad Oechsle erfreuen können. Der Jahrgang 2014 wird wohl als eine der schnellsten Ernten in die Annalen der Winzervereinigung Freyburg-Unstrut eG eingehen.

Wenn am 11. Oktober die letzten Trauben angeliefert werden, sind gerade einmal 29 Tage seit dem Lesestart vergangen. Damit läge man etwa zehn Tage unter dem üblichen Zeitplan.  Die Tageskapazitäten kämen dabei hart an die Grenzen, verweist Hans Albrecht Zieger auf bis zu 190 Tonnen, die innerhalb von 16 Stunden in der Traubenannahme abgefertigt wurden. Und wenn die vielen Klein- und Kleinstwinzer ihre Ernteausbeute anliefern, dann wird die Waage rekordverdächtige 300 Mal in nur vier Stunden frequentiert.  

Für das Finale wird in den nächsten Tagen besonders der Traminer ins Visier genommen. Der verspricht bislang einen guten Tropfen. Von dieser Rebsorte soll diesmal auch der Eiswein kommen, für den die Genossenschaft am Freyburger Mühlberg einige Reihen reservieren wird. „Die Premiumlagen in Aseleben, Steigra oder Dorndorf lassen zudem unsere Hoffnung höher schlagen. Hier stehen vor allem Weiß- und Grauburgunder, die mit sehr guten Werten aufwarten.“   

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Das Landratsamt des Saalekreises musste soeben eine traurige Nachricht verkünden. ...
Anzeige
Globus Halle
Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: "Ein bissel Geld im Markt" Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: Halle (sc). Wenn es jemandem in Sachsen-Anhalt derzeit gut geht, dann ist es der Mittelstand. Das jedenfalls ergibt sich aus der gemeinsam gestarteten...
Anzeige
Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Merseburg (red). Mehr als 1.200 Auszubildende lernen aktuell in den Rossmann-Verkaufsstellen in 16 Bundesländern. Sie werden zu Kaufleuten im Einzelhandel,...
Anzeige
Saalekids