Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Wirtschaft > Jubiläumsveranstaltung des VDI in Hettstedt >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 29.08.2015 um 13:04:37

Jubiläumsveranstaltung des VDI in Hettstedt

Das Maschinendenkmal in Hettstedt. Das Maschinendenkmal in Hettstedt.
Foto: VDI
Im Bergbaurevier Großörner wurde im Mansfelder Land seit Jahrhunderten  Kupfererz abgebaut.

Hettstedt (WS)
. Aber je tiefer der Abbau notwendig geworden ist, war Wasser das große Problem welches gelöst werden musste. Ein ehemaliger externer Schüler der Landesschule Pforte hat die Initiative ergriffen, neue Wege bei der Entwässerung der Schächte aufgezeigt. Friedrich Freiherr von Heynitz war später „Bergrath“ und hat eine Forschungsreise nach England beim preußischen König angeregt. Im Ergebnis der Forschungsreise wurde dann die erste deutsche Dampfmaschine gebaut. 1785 erfolgte die Inbetriebnahme nach einem Fehlversuch.

Anlässlich der 100 Jahrfeier der Inbetriebnahme dieser Dampfmaschine hatte der VDI (Verein Deutscher Ingenieure) vorgeschlagen ein Denkmal zu errichten. Nach allgemeiner Zustimmung  wurde das Denkmal dann 1890 eingeweiht.
Inzwischen gehört das Gelände zur Stadt Hettstedt. So wird es am 12. September  eine Jubiläumsveranstaltung vom VDI gemeinsam mit Vereinen des Mansfelder Landes geben. Diese wird auf dem Gelände des Mansfeldmuseums am Humboldtschloss und der Festakt 12 Uhr direkt am Maschinendenkmal  stattfinden.

Das umfangreiche Programm beinhaltet Erläuterungen am Nachbau zur Wirkungsweise der Dampfmaschine - ein Kessel wird angefeuert - und auch die Mansfelder Bergwerksbahn wird fahren. Die Vereine werden sich auf einer Vereinsstraße präsentieren. So auch die Vorstellung von Technischen Wettbewerben für Schüler/Jugendliche wie Robo-Cup, Modellautos, Formel 1 in der Schule usw.

Aus dem Saalekreis und der Stadt Halle wird der VDI einen Bus nach Hettstedt und zurück schicken.  Abfahrzeiten sind ab Merseburg (7 Uhr ab Busbahnhof), Halle (7.45 Uhr ab Hauptbahnhof-ZOB) und Halle-Neustadt (8 Uhr ab Bruchsee-Parkplatz).
Interessenten sind herzlichst eingeladen und können sich beim VDI Hallescher BV per E-Mail: GBBK6628@t-online.de (Ing. Gerhard Brüsehaber) oder bv-halle@vdi.de anmelden.

Info

Weitere Infos unter: www.ingpost.de, Jubiläumsveranstaltung

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Das Landratsamt des Saalekreises musste soeben eine traurige Nachricht verkünden. ...
Anzeige
Globus Halle
Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: "Ein bissel Geld im Markt" Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: Halle (sc). Wenn es jemandem in Sachsen-Anhalt derzeit gut geht, dann ist es der Mittelstand. Das jedenfalls ergibt sich aus der gemeinsam gestarteten...
Anzeige
Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Merseburg (red). Mehr als 1.200 Auszubildende lernen aktuell in den Rossmann-Verkaufsstellen in 16 Bundesländern. Sie werden zu Kaufleuten im Einzelhandel,...
Anzeige
Saalekids