Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Wirtschaft > Das Handwerk ehrt die besten Meister >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 07.09.2015 um 16:44:50

Das Handwerk ehrt die besten Meister

Die Handwerkskammer Halle zeichnete am Samstag im Merseburger Dom die besten Jungmeister 2015 in den einzelnen Gewerken aus. Die Handwerkskammer Halle zeichnete am Samstag im Merseburger Dom die besten Jungmeister 2015 in den einzelnen Gewerken aus.
Foto: Ralf Penske Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Handwerksmeister sind gefragte Eperten im In- und Ausland

Merseburg (WS). Der 1 000- jährige Merseburger Dom bot die richtige, feierliche Kulisse für die Meisterehrung der Handwerkskammer Halle.

Am Samstag wurde der 26-jährige Zeitzer Tony Grosser bei der traditionellen Meisterfeier als „Bester Meister 2015“ der Handwerkskammer Halle ausgezeichnet.

Tony Grosser hat die Meistervorbereitung bereits ein Jahr nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Elektroniker (2012) begonnen. Als Kammersieger im praktischen Leistungswettbewerb der Handwerksjugend in seinem Gewerk erhielt er eine Bildungsprämie der Bundesstiftung Begabtenförderung für die Meisterausbildung. Im Mai 2015 absolvierte er die letzte Prüfung. Tony Grosser erreichte unter allen Teilnehmern des Prüfungsjahrgangs das beste Ergebnis. Vom 1. August 2014 bis 31. Juli 2015 legten insgesamt 195 Teilnehmer darunter 28 Frauen ihre Meisterprüfung erfolgreich ab.

Der Präsident der Handwerkskammer Halle, Thomas Keindorf, sagte dazu: „Um Meister zu werden, braucht man exzellente Fachkenntnisse und besonderes handwerkliches Geschick. Darüber hinaus erwerben Handwerkerinnen und Handwerker unverzichtbare Managementkenntnisse für eine erfolgreiche Selbstständigkeit. Nicht zu vergessen: Der Meisterbrief beinhaltet auch eine pädagogisch-didaktische Ausbildung, die es ermöglicht, in Zeiten des Fachkräftemangels eigene Fach- und Führungskräfte im Betrieb auszubilden. Deshalb kann ich jeden erfolgreichen Meister-Absolventen nur herzlich zu diesem Schritt beglückwünschen.“

Mit 21 Jahren ist Friseurmeisterin Emiliy Schäpe aus Halle die jüngste Absolventin 2015, die den Meisterbrief erhält.
Es wurden am Samstag Jungmeisterinnen und Jungmeister aus 14 Gewerken geehrt. Zahlenmäßig am stärksten waren Elektrotechniker (43), Zahntechniker (41) und Kraftfahrzeugtechniker (33) vertreten.
Seit 1991 konnten insgesamt 9 614 Teilnehmer ihre Meisterprüfung vor den bei der Handwerkskammer Halle bestehenden Meisterprüfungsausschüssen erfolgreich abschließen und ihren Meisterbrief in Empfang nehmen.
Die meisten Jungmeisterinnen verzeichnen die Gewerke Friseur (13 von 14 Absolventen) und Zahntechnik (10 von 41).

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Traurige Nachricht: Saalekreis-Landrat Frank Bannert ist gestorben Das Landratsamt des Saalekreises musste soeben eine traurige Nachricht verkünden. ...
Anzeige
Globus Halle
Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: "Ein bissel Geld im Markt" Dem Mittelstand in Sachsen-Anhalt geht's laut einer Studie derzeit gut: Halle (sc). Wenn es jemandem in Sachsen-Anhalt derzeit gut geht, dann ist es der Mittelstand. Das jedenfalls ergibt sich aus der gemeinsam gestarteten...
Anzeige
Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Azubi-Wochen mit vielen besonderen Aktionen bei Rossmann in Meuschau Merseburg (red). Mehr als 1.200 Auszubildende lernen aktuell in den Rossmann-Verkaufsstellen in 16 Bundesländern. Sie werden zu Kaufleuten im Einzelhandel,...
Anzeige
Saalekids