Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Sport > Nachwuchs-Sportler wieder erfolgreich >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 23.12.2013 um 13:46:11

Nachwuchs-Sportler wieder erfolgreich

Die erfolgreichen Karate-Sportlerinnen Julia Scharenberg und Sophie Böttcher vom Verein Budo Merseburg. Die erfolgreichen Karate-Sportlerinnen Julia Scharenberg und Sophie Böttcher vom Verein Budo Merseburg.
Foto: S. Zschiegner Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder) Galerie (4 Bilder)
Merseburg (WS). Wie schon in den vergangenen Jahren war das so genannte „schwache“ Geschlecht  im abgelaufenen Jahr sportlich gesehen ganz stark. Bei der Ehrung der Nachwuchssportler durch den Kreissportbund Saalekreis (KSB) am Sonntag in der Bowlingbahn „Achterbahn“ in der Halleschen Straße in Merseburg ging der höchst dotierte Titel an Julia Scharenberg. Sie belegte bei den Europameisterschaften in Karate/Kata eine dritten Platz.

Des Weiteren belegten Sportlerinnen und Sportler aus dem Saalekreis neun Titel bei Deutschen Meisterschaften, zehn erste Plätze bei überregionalen Meisterschaften sowie 82 Landesmeister-Titel. Dazu kamen weitere Platzierungen auf dem Treppchen.
Titel und Platzierungen bei den Deutsche Meisterschaften erzielten Julia Scharenberg (U21 Budo Merseburg), Sophie Böttcher (U18 Budo Merseburg), Janneck Stahl (U18 Budo Merseburg), Jessica Reichmann (weibliche Jugend, MSV Buna Schkopau), Jessica Löschke (TSV Leuna/Ski), Cora Löschke (TSV Leuna/Ski), Nic Wiese (U13 VfH Mücheln Radball), Sebastian Rödger (U13 VfH Mücheln, Radball), Lisa Passarge (Musashi-Traditionelles Budo) und Fabian Stachowiak (Jugend B, SV Braunsbedra, Ringen).

Am Sonntag wurden 133 Sportlerinnen und Sportler aus zahlreichen Vereinen des Landkreises Saalekreis für ihr hervorragendes Abschneiden bei Landes- und überregionalen Meisterschaften durch die Präsidentin des Kreissportbundes, Angela Heimbach, gewürdigt.
Mit 45 Titelträgern stellten die Merseburger Sportvereine das größte Kontingent, gefolgt von den Sportlerinnen und Sportlern aus Vereinen der Stadt Bad Dürrenberg (26), der Stadt Leuna (18), der Stadt Braunsbedra (17), der Stadt Mücheln (13)  und der Gemeinde Teutschenthal (11).

Die Bürgermeister der Städte und Leiter der Verwaltungsgemeinschaften bzw. deren Vertreter ehrten „ihre“ Nachwuchssportler und überreichten den erfolgreichen Athleten Geschenke.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit Sonntagsschuss das Spiel Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit  Sonntagsschuss das Spiel Halle (sc). Dafür, dass seine Elf mit einem 2:0 gerade daheim drei Punkte gegen Großaspach eingesackt hatte, ging Coach Torsten Ziegner ziemlich...
Anzeige
Unser Land
Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Halle (sc). Nein, seine Elf habe keinen „Sommerfußball" (sprich, die bald zu Ende gehende Saison nur noch irgendwie hinter sich bringen)...
Anzeige
Ralf Heskamp: "Wir müssen zuhause eine Macht werden!" Der neue Sportdirektor des Halleschen FC macht klare Ansagen Ralf Heskamp: Halle (S. Christmann). Sponsoren und Fans haben in den letzten Wochen und Monaten in gemeinsamer Anstrengung das finanzielle Defizit des Halleschen FC...
Anzeige
Sag Ja!