Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Sport > Budenzauber in Merseburg >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 14.01.2014 um 14:44:18

Budenzauber in Merseburg

Am Freitag erfolgt in der Rischmühlen-Halle in Merseburg die Turnier-Premiere um den Stadtwerke-Cup. Am Freitag erfolgt in der Rischmühlen-Halle in Merseburg die Turnier-Premiere um den Stadtwerke-Cup.
Foto: Archiv
Merseburg (WS). Am 17. Januar hat der Stadtwerke-Cup im Hallenfußball in der Merseburger Rischmühlenhalle seine Premiere und soll zukünftig zu einer festen Größe im Sportkalender werden.

An diesem Turnier nehmen regionale Teams, beginnend ab Verbandsliga mit dem VfB IMO Merseburg, dem Landesklassevertreter TSV Leuna, über die Kreisoberligamannschaft SV Germania Kötzschau 1932 bis hin zu den Kreisligateams SV Wallendorf 1889, SG Spergau und SV Zöschen 1912 teil. Komplettiert wird das Starterfeld vom Veranstalter SV Merseburg 99 mit ihrer Landesligamannschaft.

Gespielt wird in zwei Vierer-Gruppen im System „Jeder gegen Jeden“. Die Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für die Halbfinal-Paarungen. Steht nach Ablauf der regulären Spielzeit in den Halbfinals bzw. dem Finale kein Sieger fest, erfolgt ein Neun-Meter-Schießen. Die Spielzeit beträgt zwölf Minuten. Das Turnier beginnt um 18 Uhr. Der Stadtwerke-Cup wird mit Preisgeldern, Pokalen, Urkunden und diversen Ehrenpreisen ausgespielt.

Der Kartenvorverkauf erfolgt in der Geschäftsstelle des SV Merseburg 99 im Stadtstadion (Hohendorfer Weg 10), sowie bei Augenoptik Weber im Merseburger Tivoli (Bahnhofstrasse 12).

Zusätzlich können Karten unter Tel. 03461/21 35 15 wie unter der Fax-Nr. 03461/79 41 18 vorbestellt werden, wobei die Abholung nach Vereinbarung spätestens einen Tag vor dem Turniertag erfolgen muss.
Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene mit Programmheft 5 Euro, er-mäßigt bis 14 Jahre oder Energy-M Card 3 Euro (ohne Programmheft).

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit Sonntagsschuss das Spiel Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit  Sonntagsschuss das Spiel Halle (sc). Dafür, dass seine Elf mit einem 2:0 gerade daheim drei Punkte gegen Großaspach eingesackt hatte, ging Coach Torsten Ziegner ziemlich...
Anzeige
Trauerportal
Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Halle (sc). Nein, seine Elf habe keinen „Sommerfußball" (sprich, die bald zu Ende gehende Saison nur noch irgendwie hinter sich bringen)...
Anzeige
Ralf Heskamp: "Wir müssen zuhause eine Macht werden!" Der neue Sportdirektor des Halleschen FC macht klare Ansagen Ralf Heskamp: Halle (S. Christmann). Sponsoren und Fans haben in den letzten Wochen und Monaten in gemeinsamer Anstrengung das finanzielle Defizit des Halleschen FC...
Anzeige
Unser Land