Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Sport > SV Braunsbedra stellt unseren Gruppengegner Ghana vor >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 10.06.2014 um 09:07:29

SV Braunsbedra stellt unseren Gruppengegner Ghana vor

Die Männermannschaft des SV Braunsbedra schloss die Saison mit einem soliden Mitteldplatz in der Landesliga Süd ab. Die Männermannschaft des SV Braunsbedra schloss die Saison mit einem soliden Mitteldplatz in der Landesliga Süd ab.
Foto: SV Braunsbedr
Braunsbedra (WS). „Die Auswahl von Ghana zählt zu den erfolgreichsten Fußballnationalmannschaften des afrikanischen Kontinents. Nicht nur die mannschaftliche Geschlossenheit beeindruckt, vor allem die Technik und Spielfreude ist imponierend. Nahezu alle Spieler sind bei europäischen Spitzenkluns unter Vertrag“,  schätzen die Spieler des SV Braunsbedra um ihren Trainer Ulf Schwiecker Deutschlands zweiten Vorrunden-Gegner bei der Weltmeisterschaft ein.
„Der Gegner darf nicht unterschätzt werden, zumal mit Portugal und den USA ebenfalls starker Gegner in der Vorrunde vertreten sind, die uns ein Bein stellen wollen“, warnen die Kicker vom SV Braunsbdra.

Koloniale Vergangenheit

Ghana ist ein Staat in Westafrika, der an die Elfenbeinküste, Burkina Faso, Togo sowie im Süden an den Golf von Guinea (Atlantischer Ozean) grenzt. Seine Fläche ist fast so groß wie die des Vereinigten Königreichs, mit dessen Geschichte es durch die Kolonialzeit eng verbunden ist. Die Einwohnerzahl beträgt rund 25 Millionen.

Küche bunt wie die Flagge

Rotes Fleisch, gelbes Getreide und grünes Gemüse kommen in den Ghanaischen Kochtopf und daraus entstehen deftige Eintöpfe und Suppen. Erhältlich sind die Nahrungsmittel aus eigener Landwirtschaft oder aber von Straßenhändlern.
In Ghana wird alles immer gleichzeitig serviert. Die Hauptspeisen bestehen fast immer aus Fleisch , wie Rind, Lamm und Geflügel. Aber auch so genanntes „Bush Meat“, das Fleisch von Wildtieren, ist in Ghana sehr beliebt. An der Küste macht Fisch einen Großteil der Ernährung aus. Die Hauptspeisen serviert man mit Fufu. Fufu ist das Nationalgericht Ghanas. Kochbananen und Maniok werden eine Viertelstunde lang zu-sammen gekocht und anschließend püriert. Aus dem Brei werden dann Klöße geformt und mit Suppe oder Sauce serviert.

Techniker vom Feinsten

Die Spieler der Ghanaischen Fußball-Nationalmannschaft werden auch als „Black Stars“ bezeichnet..Die Auswahl zählt zu den erfolgreichsten ußballnationalmannschaften des afrikanischen Kontinents. Bereits acht Mal stand sie im Endspiel einer Fußball-Afrikameisterschaft. Vier Mal (1963, 1965, 1978 und 1982) konnte die ghanaische Mannschaft den Titel gewinnen, ebenso oft (1968, 1970, 1992 und 2010) ging sie als Vize-Afrikameister vom Platz. Die gute Nachwuchsarbeit im Verband führte bereits zu Erfolgen (WM-Titel der U20 im mJahr 2009). Im Jahr 2005 wurde die Nationalmannschaft vom Weltverband FIFA mit dem Titel „Aufsteiger des Jahres“ ausgezeichnet.
Trainiert werden die „Schwarzen Sterne“ von James Appiah. Der bekanntester Spieler der Fußball-Nationalmannschaft von Ghana ist Kevin-Prince Boateng, der zurzeit bei Schalke 04 unter Vertrag ist.

Fußball in Ghana in Zahlen & Fakten

Die Ghana Football Association (GFA) ist der Verband ghanaischer Fußballvereine. Er wurde 1957 gegründet und trat 1958 der FIFA bei.

Ghana belegt in der FIFA-Weltrangliste den 35. Platz.

Die größten Erfolge: zwei Teilnahmen an Weltmeisterschafts-Endrunden,  viermal Titelträger der Afria-Meisterschaft.

Bilanz der Nationalmannschaft in den 585 Spielen: 278 Siege, 146 Unentschieden und  161 Niederlagen.

Rekordtorschützen sind Edward Acquah (40) und Kwasi Owusu (40), Rekordspieler ist Richard Kingson (92 Einsätze).

Ghana ist am 21. Juni (21 Uhr MESZ) in Fortaleza der zweite Gruppengegner von Deutschland in der WM-Vorrunde.

Info:

SV Braunsbedra e. V.
Abteilung Fußball
Am Stadion 5
06242 Braunsbedra
Tel. 034633/22 554
Fax: 034633/90 698
Internet: www.sv-braunsbedra.de
Mannschaften
1., 2. und 3. Männermannschaft
Alten Herren
A - F-Junioren
Bambini
Vorstand: Carsten Cechol
Abteilungsleiter: Mike Quirin

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit Sonntagsschuss das Spiel Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit  Sonntagsschuss das Spiel Halle (sc). Dafür, dass seine Elf mit einem 2:0 gerade daheim drei Punkte gegen Großaspach eingesackt hatte, ging Coach Torsten Ziegner ziemlich...
Anzeige
Sag Ja!
Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Halle (sc). Nein, seine Elf habe keinen „Sommerfußball" (sprich, die bald zu Ende gehende Saison nur noch irgendwie hinter sich bringen)...
Anzeige
Ralf Heskamp: "Wir müssen zuhause eine Macht werden!" Der neue Sportdirektor des Halleschen FC macht klare Ansagen Ralf Heskamp: Halle (S. Christmann). Sponsoren und Fans haben in den letzten Wochen und Monaten in gemeinsamer Anstrengung das finanzielle Defizit des Halleschen FC...
Anzeige
Unser Land