Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Sport > 6. Kita-Sportfest im südlichen Saalekreis >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 03.06.2015 um 08:27:43

6. Kita-Sportfest im südlichen Saalekreis

Wie bei den Olympischen Spielen: Vor Wettkampfbeginn wird die Sportfestflamme entzündet.  Wie bei den Olympischen Spielen: Vor Wettkampfbeginn wird die Sportfestflamme entzündet.
Foto: Ralf Penske Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Am 10. Juni finden im Stadtstadion Merseburg die Wettkämpfe statt

Merseburg (WS).
Bereits zum sechsten Mal folgten Kindertagestätten aus dem südlichen Saalekreis der Einladung des Kreissportbundes, um sich am Mittwoch, dem 10. Juni, ab 14 Uhr, in den angebotenen Wettkämpfen mit anderen Vorschulkindern zu messen. Im Merseburger Stadtstadion werden 16 Kitas, davon neun aus Merseburg, mit 256 Kindern im Alter von 5 bis 6 Jahren Kindern aus Bad Lauchstädt, Leuna, Merseburg, Querfurt und Schkopau am Kita-Sportfest des Kreissportbundes teilnehmen.

Wie jedes Jahr geht es zum Kita-Sportfest olympisch zu. Um 14 Uhr erfolgt im Stadtstadion der Einmarsch der Teilnehmer aus den Kindertagesstätten. Danach wird durch einen Fackelläufer die Sportfestflamme entzündet. Nach der Begrüßung und offizielle Eröffnung durch die Präsidentin des Kreissportbundes Saalekreis, Angela Heimbach, folgt eine gemeinsame Erwärmung der Kinder mit einen Kinderturnclub. Ab 14.30 Uhr beginnt der Stationsbetrieb in den Wettbewerben Ballwurf, Standweitsprung, 30 Meter-Sprint, begleitet von einem Rahmenprogramm. Höhepunkt ist um 16.30 Uhr die Abschlusspendelstaffel (8 x 30 Meter Hindernis-Sprint-Staffel). Gegen 17 Uhr werden die besten Sportlerinnen und Sportler im Rahmen einer    Siegerehrung ausgezeichnet.

Niemberg ist Austragungsort

Zum dritten Mal am Samstag, dem 20. Juni, das Kita-Sportfest in Kooperation mit dem TSV 1910 Niemberg durchgeführt. Um 10 Uhr beginnen in Niemberg, Sportplatz „Zum Gemsenberg“, die Wettkämpfe. Hierzu haben sich 17 Kitas aus der Stadt Landsberg, Gemeinde Petersberg, Gemeinde Teutschenthal und der Stadt Wettin-Löbejün angemeldet. Insgesamt nehmen ca. 200 Vorschulkinder am Kita-Sportfest im nördlichen Saalekreis teil.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit Sonntagsschuss das Spiel Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit  Sonntagsschuss das Spiel Halle (sc). Dafür, dass seine Elf mit einem 2:0 gerade daheim drei Punkte gegen Großaspach eingesackt hatte, ging Coach Torsten Ziegner ziemlich...
Anzeige
Sag Ja!
Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Halle (sc). Nein, seine Elf habe keinen „Sommerfußball" (sprich, die bald zu Ende gehende Saison nur noch irgendwie hinter sich bringen)...
Anzeige
Ralf Heskamp: "Wir müssen zuhause eine Macht werden!" Der neue Sportdirektor des Halleschen FC macht klare Ansagen Ralf Heskamp: Halle (S. Christmann). Sponsoren und Fans haben in den letzten Wochen und Monaten in gemeinsamer Anstrengung das finanzielle Defizit des Halleschen FC...
Anzeige
Unser Land