Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Merseburg > Sport > SV 99 stellt sich neu auf >
Ralf Penske Ralf Penske
aktualisiert am 29.10.2015 um 17:51:53

SV 99 stellt sich neu auf

Im Bild von links: Waldemar Piotrowsky, SV 99-Präsident Marcus Skowronek, der neue Geschäftsführer Ralf Gottschalk und Cheftrainer Marko Zenau.  Im Bild von links: Waldemar Piotrowsky, SV 99-Präsident Marcus Skowronek, der neue Geschäftsführer Ralf Gottschalk und Cheftrainer Marko Zenau.
Foto: Ralf Penske
Ralf Gottschalk ist seit Mittwoch neuer Geschäftsführer des SV Merseburg 99

Merseburg (rp).
Wenige Tage vor dem Ortsderby in der Verbandsliga zwischen dem SV Merseburg 99 und VfB IMO Merseburg (Anstoß am 1. November um 14 Uhr) schaffte der SV Merseburg 99 neue Fakten.

Seit Mittwoch ist Ralf Gottschalk neuer Geschäftsführer des Vereins. Der Neue ist gleichzeitig ein alter Bekannter. Von 1987 bis 2003 hütete er das Gehäuse als Torwart der ersten Männermannschaft. Nach mehr als zehn Jahren kehrt er an seine alte Wirkungsstätte zurück und leitet den Verein als Geschäftsführer.

„Wir sind froh, dass wir so einen profunden Kenner der Materie zurück holen konnten. Ralf Gottschalk wird uns helfen, unsere gesteckten Ziele anzugehen“, sagte Präsident Marcus Skowronek. „Gerade vor dem Derby wollen wir ein Achtungszeichen setzen, uns besser aufstellen und die Vereinsstrukturen professionell gestalten“, ergänzte der Präsident.

„Als ich angesprochen wurde, diese Funktion zu übernehmen, habe ich nicht lange überlegt. Der Verein hat mir in meiner aktiven Zeit viel gegeben, jetzt möchte ich davon etwas zurückgeben“, sagte Ralf Gottschalk.

Seine Aufgaben sieht er auf der sportlichen Seite darin, dass der SV 99 sich in der Spitzengruppe festsetzt. „Wir wissen, wo wir hinwollen. Langfristig ist das Ziel die Amateuroberliga und die Nummer Eins in Merseburg“, schätzt er die Situation ein.
„Ich habe gute Kontakte in den Leipziger Raum. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit dem HFC verbessert werden. Derzeit hat der Verein keine 2. Mannschaft im Spielbetrieb. Vielleicht können Talente bei uns durch Spielpraxis den Sprung in der A-Kader schaffen“, blickt er schon einmal voraus.

Außerdem will der Geschäftsführer den Verein finanziell auf breite Füße stellen.  

In Merseburg ist Gottschalk, der noch in Hohenstein-Ernstthal wohnt, fünf Tage in der Woche für den SV 99 tätig.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit Sonntagsschuss das Spiel Der Hallesche FC holt mit zwei Toren gegen Großaspach daheim drei Punkte: Björn Jopek dreht mit  Sonntagsschuss das Spiel Halle (sc). Dafür, dass seine Elf mit einem 2:0 gerade daheim drei Punkte gegen Großaspach eingesackt hatte, ging Coach Torsten Ziegner ziemlich...
Anzeige
Sag Ja!
Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Ex-Hallenser Dennis Mast hilft Würzburgern, HFC daheim mit 1:3 zu besiegen Halle (sc). Nein, seine Elf habe keinen „Sommerfußball" (sprich, die bald zu Ende gehende Saison nur noch irgendwie hinter sich bringen)...
Anzeige
Ralf Heskamp: "Wir müssen zuhause eine Macht werden!" Der neue Sportdirektor des Halleschen FC macht klare Ansagen Ralf Heskamp: Halle (S. Christmann). Sponsoren und Fans haben in den letzten Wochen und Monaten in gemeinsamer Anstrengung das finanzielle Defizit des Halleschen FC...
Anzeige
Trauerportal