Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Naumburg > Interview mit SPD-Kreisvorsitzenden im Burgenlandkreis Rüdiger Erben >
Ronny Kratz Ronny Kratz
aktualisiert am 16.01.2018 um 08:09:48

Interview mit SPD-Kreisvorsitzenden im Burgenlandkreis Rüdiger Erben

Weißenfels (rk). Wenige Tage vor dem in Naumburg stattfindenden Neujahrsempfang sprach der Super Sonntag mit dem Vorsitzenden der SPD im Burgenlandkreis Rüdiger Erben.

Super Sonntag: Mit welcher Einschätzung blicken Sie auf 2017 zurück?

Rügiger Erben: Das Jahr 2017 hatte für die deutsche Sozialdemokratie wahrlich Licht und Schatten. Wir sind stolz darauf, dass so eine herausragende Persönlichkeit wie Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsident gewählt wurde und mussten andererseits ein katastrophales Bundestagswahlergebnis hinnehmen.

Kommunalpolitisch konnte die SPD im Burgenlandkreis im letzten Jahr zahlreiche positive Akzente setzen. Das haben die Wähler auch belohnt und den SPD-Kandidaten Uwe Weiß im Herbst zum neuen Bürgermeister der Stadt Lützen gewählt.

Super Sonntag: Welche Aufgaben liegen vor der SPD im Burgenlandkreis?

Rüdiger Erben: Wir verstehen die SPD als Kommunalpartei. In der Arbeit in den Gemeinderäten und im Kreistag sehen wir unseren Schwerpunkt. Das wird auch 2018 so sein. Schulsanierungen, leistungsfähige Feuerwehren und Rettungsdienste sowie ein ordentlicher Nahverkehr liegen uns dabei besonders am Herzen.

Super Sonntag: Sie führen regelmäßig Bürgersprechstunden durch. Wie ist die Stimmung bei den Menschen hier bei uns?

Rüdiger Erben: Ich freue mich, dass meine Bürgersprechstunden guten Zuspruch bei den Bürgern finden. Das hat sicher damit zu tun, dass ich diese nicht nur in meinem Weißenfelser Wahlkreisbüro sondern auch an anderen Orten im Burgenlandkreis anbiete. Einmal im Jahr führe ich diese auch im Sommer unter freiem Himmel im Lützener Martzschpark durch. Nur wenige kommen, um einfach Dampf abzulassen. Fast alle haben ganz konkrete Probleme, derer ich mich gerne annehme. Nicht alle kann ich lösen, doch oft gelingt es. Allgemein nehme ich wahr, dass die Stimmung in Naumburg oder Weißenfels deutlich besser und optimistischer ist als im Raum Zeitz.

Super Sonntag: Wenn jetzt eine Leserin oder ein Leser Interesse hat, in der SPD aktiv mitzuarbeiten – wo findet er einen Ansprechpartner?

Rüdiger Erben: Er oder sie kann sich gerne bei mir melden, am besten telefonisch unter 03443/3396710 oder Email: buero@ruediger-erben.de . Niemand sollte Scheu haben mich auf der Straße oder bei Terminen im Burgenlandkreis anzusprechen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
DVD-Verlosung: Greatest Showman DVD-Verlosung: Greatest Showman Treten Sie näher, treten Sie heran! Lernen Sie den Mann kennen, der bewiesen hat, dass das Leben selbst die größte aller Shows sein kann....
Anzeige
Unser Land
Wave-Gotik-Treffen lockte auch 2018 nach Leipzig Wave-Gotik-Treffen lockte auch 2018 nach Leipzig Leipzig (sbw). Tausende Fans der Wave- und Gotik-Szene bevölkern Leipzig alljährlich zu Pfingsten. In ausgefallenen Kostümen flanieren sie dabei...
Anzeige
Pfingstmontag: Tag der offenen Schlösser Pfingstmontag: Tag der offenen Schlösser Willkommen zu diesjährigen Tag der offenen Schlösser in Sachsen-Anhalt. Private Schlossherren und Schlossdamen präsentieren Pfingstmontag ihre...
Anzeige
ZA Friedrich Muldestausee